Dax
12.037,50
1,12%
MDax
23.425,00
0,87%
TecDax
1.978,00
1,05%
BCDI
143,40
0,28%
Dow Jones
20.749,31
0,43%
Nasdaq
5.369,01
0,00%
EuroStoxx
3.451,00
0,70%
Bund-Future
159,96
-0,14%
16:25 17.02.17

Mehr Frauen verjüngen die MDax-Aufsichtsräte

MÜNCHEN (dpa-AFX) - Mehr als die Hälfte der neu zu vergebenden Aufsichtsratsposten in MDax -Unternehmen sind im vergangenen Jahr mit Frauen besetzt worden. Mit 24 neu in die Kontrollgremien gewählten Frauen sei der Anteil weiblicher MDax-Aufseher auf 25 Prozent gestiegen, teilte die US-Personalberatung Russell Reynolds am Freitag in München mit. Allerdings habe nicht einmal die Hälfte von ihnen Erfahrungen im Top-Management. Der MDax ist die "zweite Börsenliga" nach dem Dax .

Weibliche Aufsichtsratsmitglieder seien in der Regel deutlich jünger - der durchschnittliche Mann dort sei 62 Jahre und damit zehn Jahre älter als seine Kollegin, heiß es in der Studie. Mit einer Frauenquote von 50 Prozent an der Spitze stünden die Konzerne Bilfinger und Hella mit 50 Prozent. Nur Männer säßen dagegen bei Tag Immobilien, RTL Group, Zalando , Rational und Deutsche Wohnen in den Aufsichtsgremien.

Sorge machen muss der Studie zufolge aber, dass in zwei Drittel der MDax-Aufsichtsräte kein ausgewiesener Digital-Experte sitzt. In einem Drittel der Unternehmen sitze auch kein ausländischer Aufseher. Nächstes Jahr sei für den MDAX aber ein "Superwahljahr" - dann laufe ein Drittel der Mandate in den Aufsichtsräten aus./rol/DP/tos



Quelle: dpa


Hier geht's zur Aktien-Startseite

News und Analysen

17:17 Uhr ROUNDUP: Trump muss um Abstimmungserfolg bei Gesundheitsreform bangen
17:16 Uhr DGAP-Adhoc: KHD Humboldt Wedag Industrial Services AG informiert über Wegfall des Kerngeschäftsfelds...
17:12 Uhr dpa-AFX Überblick: KONJUNKTUR von 17.00 Uhr - 23.03.2017
17:10 Uhr AKTIE IM FOKUS: Jungheinrich auf Rekordstand - Aktionäre fassen neuen Mut
17:07 Uhr Chinesen sichern sich größeres Stück an der Deutschen Bank
16:53 Uhr Devisen: Euro gibt vor US-Abstimmung leicht nach
16:52 Uhr DGAP-Stimmrechte: Siltronic AG (deutsch)
16:49 Uhr Disney verlängert Vertrag mit Konzernchef Bob Iger
16:49 Uhr CEBIT/ROUNDUP: 'Aufbruchstimmung' bei Digitalisierung - Roboter werden wichtiger
16:46 Uhr IRW-News: Rainy Mountain Royalty Corp. : Rainy Mountain unterzeichnet Bohrvertrag hinsichtlich seines...
16:42 Uhr Erdogan: Kein Europäer wird mehr sicher sein
16:38 Uhr DGAP-DD: TOM TAILOR Holding AG (deutsch)
16:33 Uhr Diese 20 Aktien schütten seit über 100 Jahren Dividende aus
16:26 Uhr DAX-FLASH: Dax klettert vor US-Abstimmung über 'Obamacare' über 12 000 Punkte
16:22 Uhr Studie: Vergütung der Dax-Chefs auf Rekordniveau
16:17 Uhr AKTIE IM FOKUS: Magerer Ausblick belastet Rational
16:16 Uhr Experten haben entschieden: Die 3 Dax-Favoriten für 2017
16:15 Uhr ROUNDUP/Aktien New York: Verhaltener Start vor Abstimmung über Gesundheitsreform
16:13 Uhr DGAP-Stimmrechte: SLM Solutions Group AG (deutsch)
16:12 Uhr IRW-News: Canasil Resources Inc.: Canasil erweitert geplantes Bohrprogramm bei Projekt La Esperanza in...
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 7911

Titel aus dieser Meldung

1,68%
Dax
1,10%
1,05%
-1,54%
Neu Im Fokus
Aktueller Chart
  • Daimler überholt BMW beim Absatz!
  • Attraktive Dividenden-Rendite!
  • Ist die Aktie jetzt noch fair bewertet?
Volltextsuche
Nachrichtensuche

Performance: Dax-Aktien 2016

Platz: 30
Unternehmen: E.ON
Von 8,93 auf 6,79 Euro
Performance: -24,90%

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im kostenlosen Newsletter Aktien-Ausblick, den Sie hier gerne anfordern können...
Wie defensive Investments alle anderen schlagen
Wie defensive Investments alle anderen schlagen
Eine bekannte Börsenweisheit besagt, Anleger sollen Gewinne laufen lassen und Verluste begrenzen. Doch viele Börsianer wissen, wie schwer es ist, diesen Leitspruch in der Praxis umzusetzen. Dabei lässt sich dieses Prinzip ganz einfach anwenden – mit defensiven Aktien. Denn der Erfolg defensiver Investments funktioniert nach genau diesem Schema.