Dax 10936.0 1.49%
MDax 21087.0 0.50%
TecDax 1720.5 0.79%
BCDI 129.56 0.23%
Dow Jones 19246.0 -0.05%
Nasdaq 4788.32 0.03%
EuroStoxx 3132.5 0.51%
Bund-Future 160.25 0.25%
13:22 14.06.16

Minister: Irans Ölproduktion steigt auf mehr als 3,8 Millionen Barrel

TEHERAN (dpa-AFX) - Der Iran hat seine Ölproduktion auf mehr als 3,8 Millionen Barrel (je 159 Liter) pro Tag erhöht. Der Export betrage mehr als zwei Millionen Barrel pro Tag, sagte Ölminister Bidschan Namdar Sanganeh am Dienstag im iranischen Parlament. Damit sei das vorrangige Ziel, das Niveau aus der Zeit vor den westlichen Sanktionen zu erreichen, fast realisiert, sagte der Minister der Nachrichtenagentur Shana zufolge.

Der Iran und der Westen hatten im Juli 2015 den fast 13-jährigen Atomstreit beendet, im Januar 2016 wurden daher die Wirtschaftssanktionen gegen den Iran aufgehoben.

Minister Sanganeh hatte mehrmals betont, dass der Iran mit anderen Ölproduzenten auch über ein Einfrieren der Fördermenge sprechen würde. Voraussetzung sei aber, dass eine tägliche Produktion von mehr als vier Millionen Barrel pro Tag erreicht sei./str/fmb/DP/mis



Quelle: dpa


Die Chance des Jahrzehnts

Hier geht's zur Rohstoff-Startseite

News und Analysen

13:22 Uhr Credit Suisse: Aurubis "hold"
13:17 Uhr Devisen: Euro vor EZB-Sitzung wie festgenagelt
13:14 Uhr Rentenversicherung pocht auf Steuerfinanzierung der Renteneinheit
13:11 Uhr Mannheimer OB kritisiert Vorgehen von General Electrics
13:11 Uhr Millionenstrafe für Pharmakonzern Pfizer wegen überhöhter Preise
13:10 Uhr ROUNDUP/Kochlöffel und Co.: Ikea macht mit Küchenprodukten gutes Geschäft
13:09 Uhr Autozulieferer Schaeffler setzt verstärkt auf russischen Markt
12:59 Uhr ROUNDUP: EU-Strafe für JPMorgan, Credit Agricole und HSBC wegen Zinsabsprachen
12:51 Uhr Aktien Frankfurt: Dax steigt auf Jahreshoch - Börsianer hoffen auf Endspurt
12:50 Uhr Ölpreise drehen ins Plus - Putin stimmt Förderkürzung zu
12:36 Uhr DGAP-Adhoc: Pyrolyx AG: Rücktritt im Aufsichtsrat (deutsch)
12:32 Uhr Deutsche Anleihen: Kurse erholen sich etwas nach jüngster Talfahrt
12:32 Uhr OTS: LVM-Versicherungen / LVM bietet Gesamtverzinsung in Höhe von 3,75 Prozent
12:31 Uhr IRW-News: RewardStream Solutions Inc.: RewardStream meldet aktuellen Stand der Unternehmenstätigkeiten
12:31 Uhr Original-Research: curasan AG (von Montega AG): n.a.
12:28 Uhr Kreise: Bayer in fortgeschrittenen Verkaufsgesprächen zu Dermatologie-Geschäft
12:22 Uhr Auch Foxconn kommt Trump entgegen: Neue Investitionen in USA geplant
12:16 Uhr DGAP-Adhoc: DCI AG: Absichtserklärung zur Werte-Übertragung (deutsch)
12:08 Uhr AKTIEN IM FOKUS: Banken wie Phönix aus der Asche - Deutsche auf Hoch seit April
12:03 Uhr ROUNDUP: US-Richter weist Abgas-Klage gegen Daimler ab
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 7760

Titel aus dieser Meldung

-0,66%
-0,51%
Neu Im Fokus
Aktueller Chart
  • Gefahr durch Referendum in Italien?
  • Überraschender Gewinn im dritten Quartal!
  • Ist die Aktie jetzt ein Schnäppchen?
Volltextsuche
Nachrichtensuche

Performance Dax-Aktien 3. Quartal 2016

Platz: 30
Unternehmen: E.ON
Von 9,10 auf 6,30 Euro
Performance: -30,77%

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im kostenlosen Newsletter „Aktien-Ausblick“, den Sie hier gerne anfordern können...
Champions-Timing - der richtigen Zeitpunkt ist entscheidend
Champions-Timing - der richtigen Zeitpunkt ist entscheidend
Unsere Einstiegs-Strategie: Nicht jeder Tag ist Kauftag. Die Gewinn-Chancen der Champions aus dem boerse.de-Aktienbrief lassen sich durch die Wahl des richtigen Einstiegszeitpunkts nochmals erheblich verbessern. Dafür bedarf es keinen hellseherischen Fähigkeiten, sondern es gilt, Kauf- und Nachkaufsignale mit Ruhe und Disziplin zu beachten.