Marktübersicht

Dax
12.251,00
0,08%
MDax
24.588,00
-1,17%
BCDI
145,38
0,00%
Dow Jones
21.580,07
-0,15%
TecDax
2.278,00
-0,74%
Bund-Future
162,31
0,21%
EUR-USD
1,17
0,28%
Rohöl (WTI)
45,66
-2,64%
Gold
1.254,88
0,70%
14:19 16.06.16

Nachhaltigkeit: Alle drei Aktienfonds von Veritas Investment mit Top-Rating - Fondsnews

Frankfurt (www.fondscheck.de) - Der Europa-Aktienfonds Ve-RI Equities Europe (R) (ISIN DE0009763201 / WKN 976320), der Infrastrukturfonds Ve-RI Listed Infrastructure (R) (ISIN DE0009763342 / WKN 976334) sowie der Ve-RI Listed Real Estate (R) (ISIN DE0009763276 / WKN 976327) der Frankfurter Fondsboutique Veritas Investment haben im Sustainability Rating von Morningstar die höchstmöglichste Wertung von fünf Globen erhalten, so die Veritas Investment in der aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung:

Mit diesem Rating gehören alle drei Fonds zu den besten 10 Prozent ihrer jeweiligen Kategorie im Hinblick auf ESG-Faktoren (ökologische, soziale und Corporate-Governance-Aspekte). Das Rating hilft Investoren einzuschätzen, wie nachhaltig das derzeitige Portfolio eines Fonds ist. Anleger, die auf Nachhaltigkeit und ESG-Faktoren achten, können mit Hilfe des Ratings entsprechende Fonds identifizieren.

"ESG-Faktoren spielen im systematischen und prognosefreien Investmentprozess von Veritas Investment eine wichtige Rolle. Neben Quality und Value-Kriterien sowie dem extreme Value-at-Risk, sind ESG-Kriterien das vierte Auswahlkriterium, nachdem jeder potentielle Titel unserer Portfolios beurteilt wird", so Dr. Dirk Rogowski, Geschäftsführer der Veritas Investment.

Die Zusammensetzung aller drei Aktienfonds basiert auf dem systematischen und prognosefreien Investmentprozesses von Veritas Investment, den jedes Wertpapier zur Aufnahme in einen der Fonds durchlaufen muss. Dabei werden in unterschiedlichen Kategorien Punkte vergeben. Nachhaltigkeitskriterien werden herangezogen, um möglichst gut geführte Unternehmen zu berücksichtigen. Unterbewertete ("Value") Qualitätstitel ("Quality") werden ebenfalls erkannt und sichern eine möglichst hohe Renditechance.

Wertpapiere mit hohen Verlustrisiken in Stressphasen werden durch den extreme Value-at-Risk als weiteres Selektionskriterium identifiziert und fallen dadurch im Ranking zurück. Am Ende des Selektionsprozesses entsteht eine Rangliste von jeweils mehreren hundert, am Aktienmarkt gelisteten, Werten, die diesen Investmentprozess durchlaufen haben. Die 30 besten Unternehmen aus diesem Ranking werden gleichgewichtet in den entsprechenden Fonds aufgenommen. Quartalsweise wird der Selektionsprozess wiederholt und gegebenenfalls die Fondszusammensetzung angepasst.

"Nachhaltigkeit spielt für viele Investoren eine immer wichtigere Rolle. Das sehr gute Ergebnis unserer Aktienfonds im Morningstar Sustainability Rating dokumentiert, dass unser systematischer Investmentprozess auch in Sachen Nachhaltigkeit Mehrwerte für Anleger schafft", resümiert Rogowski. (16.06.2016/fc/n/s)



Quelle: ac


Hier geht's zur Fonds-Startseite

News und Analysen

00:09 Uhr DGAP-Adhoc: KAP Beteiligungs-AG: KAP Beteiligungs-AG verkauft ihre indirekte 74% Beteiligung an der...
00:00 Uhr Diese 20 Aktien schütten seit über 100 Jahren Dividende aus
21.07.17 ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Rekordjagd unterbrochen - GE auf Talfahrt
21.07.17 Aktien New York Schluss: Rekordjagd unterbrochen - General Electric auf Talfahrt
21.07.17 dpa-AFX Überblick: ANALYSTEN-EINSTUFUNGEN der Woche vom 17. bis 21.07.2017
21.07.17 dpa-AFX Überblick: Ausgewählte ANALYSTEN-EINSTUFUNGEN vom 21.07.2017
21.07.17 US-Anleihen bauen Kursgewinne leicht aus
21.07.17 Devisen: Eurokurs legt im US-Handel etwas zu - Höchster Stand seit 2015
21.07.17 DGAP-Adhoc: Decheng Technology AG: Finanzvorstand tritt von seinem Amt zurück (deutsch)
21.07.17 DGAP-News: SANDPIPER Digital Payments AG: Verkauf der Polyright AG (deutsch)
21.07.17 OTS: Börsen-Zeitung / Börsen-Zeitung: Hellas vor der Rückkehr, Marktkommentar ...
21.07.17 DGAP-Adhoc: Biosilu Healthcare AG: Jahresabschluss 2016 (deutsch)
21.07.17 Regierungschef Weil: VW-Gremien über Vorwürfe umfassend informieren
21.07.17 US-Anleihen bauen Kursgewinne leicht aus
21.07.17 ROUNDUP 2/'Spiegel': Große deutsche Autobauer unter Kartellverdacht
21.07.17 ROUNDUP: Marktforscher GfK vor Börsenausstieg
21.07.17 ROUNDUP/RATING: S&P stellt Griechenland bessere Bonität in Aussicht
21.07.17 Aktien Osteuropa Schluss: Überwiegend im Minus - Gewinne nur in Budapest
21.07.17 DGAP-News: Constantin Medien: Q1 2017 geprägt von schwächerem Filmgeschäft (deutsch)
21.07.17 ROUNDUP/Aktien Europa Schluss: EuroStoxx auf Talfahrt wegen Autowerten
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 8057

Im Fokus

Aktueller Chart
  • Einstieg in Lebensmittelhandel mit Whole Foods!
  • Buffett: Amazon kann keiner mehr besiegen!
  • Weltgrößter Onlinehändler als Allzeithoch-Maschine!

Volltextsuche

Nachrichtensuche

Performance Dax-Aktien 1. Halbjahr 2017

Platz: 30
Unternehmen: Daimler
Von 70,71 auf 63,55 Euro
Performance: -10,13%

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im kostenlosen Newsletter „Aktien-Ausblick“, den Sie hier gerne anfordern können...

Warum der Dax auf 100.000 Punkte steigen wird

Warum der Dax auf 100.000 Punkte steigen wird
Thomas Müller und Alexander Coels haben in "Das Börsenbuch" die spektakuläre Prognose ausgestellt, dass der Dax bis 2039 auf 100.000 Punkte steigen wird. Diese einzigartige Börsenvision mag viele Anleger, angesichts des ständigen Bergauf und –ab an den Finanzmärkten, überraschen. Dabei ist die Überlegung dahinter einfach erklärt.