Dax
12.721,50
-0,57%
MDax
25.200,00
-0,17%
BCDI
150,72
-0,40%
Dow Jones
21.401,16
0,02%
TecDax
2.267,25
-0,59%
Bund-Future
165,09
0,01%
EUR-USD
1,12
0,45%
Rohöl (WTI)
43,09
0,82%
Gold
1.256,46
0,48%
15:58 16.02.17

Norweger wollen weniger Geld aus milliardenschwerem Ölfonds abzweigen

OSLO (dpa-AFX) - Norwegen will künftig weniger Geld aus dem milliardenschweren norwegischen Pensionsfonds entnehmen, der sich aus den Öleinnahmen des Landes speist. Statt bisher vier Prozent sollten nur noch drei Prozent des Wertes des staatlichen Fonds jährlich verbraucht werden, wie die Regierung am Donnerstag in Oslo vorschlug. Darüber hinaus solle der Aktienanteil des Fonds von 62,5 auf 70 Prozent erhöht werden, sagte Norwegens konservative Ministerpräsidentin Erna Solberg bei einer Pressekonferenz. "Der Vorschlag der Regierung stellt eine weiterhin verantwortungsvolle Verwaltung der großen Öl- und Gasreichtümer sicher."

Die Höhe der Entnahmen aus dem Fonds orientiert sich an der erwarteten Höhe der Einkünfte. Experten hatten gewarnt, dass der Fonds in Zukunft weniger abwerfen werde. In den vergangenen Jahren hatte die Regierung ohnehin schon weniger Geld für den Staatshaushalt abgezweigt, als sie gedurft hätte. Aktuell beträgt der Wert des Fonds rund 7,5 Billionen norwegische Kronen (rund 846 Mrd Euro). Der Vorschlag der Regierung soll dem Parlament Ende März vorgelegt werden./wbj/DP/tos



Quelle: dpa


Hier geht's zur Fonds-Startseite

News und Analysen

17:35 Uhr WOCHENVORSCHAU: Termine bis 30. Juni 2017
17:34 Uhr TAGESVORSCHAU: Termine am 26. Juni 2017
17:34 Uhr GNW-News: Curetis gibt Ergebnisse der Hauptversammlung vom 23. Juni 2017 bekannt
17:33 Uhr Lufthansa und Air Berlin fordern Ausnahmegenehmigung von Behörden nach Unwetter
17:33 Uhr Rudolf Wittmer – Trendfolge gewinnt gegen Fundamental-Analyse
17:25 Uhr DGAP-Stimmrechte: RIB Software SE (deutsch)
17:20 Uhr GESAMT-ROUNDUP 2: SPD will Aufholjagd starten - Ringen um Vermögensteuer
17:18 Uhr ROUNDUP 2/Brexit: May lobt ihr Angebot für EU-Bürger - Gipfel reagiert kühl
17:14 Uhr ROUNDUP 2: Katars Gegner stellen Bedingungen - Streit um Liste mit Forderungen
17:13 Uhr Diese 20 Aktien schütten seit über 100 Jahren Dividende aus
17:00 Uhr Kreise: Umstrittener ENBW-Atommüll-Transport auf dem Neckar nächste Woche
16:59 Uhr AKTIE IM FOKUS: RWE weiter unter Druck - Ankündigte Sonderdividende verpufft
16:58 Uhr Blackberry dank Riesen-Rückzahlung von Qualcomm mit Gewinn
16:57 Uhr Neu: Die zehn beliebtesten Aktien der Deutschen im Test
16:47 Uhr ROUNDUP: Laumann kritisiert große Unterschiede bei Leistungszusagen der Kassen
16:43 Uhr Mit diesem einfachen Trick werden Sie zum besseren Anleger
16:38 Uhr DGAP-News: G&P GmbH & Co.KG: SolarWorld AG - Mitteilung der gemeinsamen Vertreter zur Kündigung der...
16:31 Uhr KORREKTUR: Hamburger Spieleschmiede InnoGames feiert 10. Geburtstag
16:29 Uhr DGAP-Adhoc: RCM Beteiligungs AG passt Konzernstruktur an (deutsch)
16:27 Uhr OTS: Europäische Kommission / EU-Terminvorschau vom 26. Juni bis 2. Juli 2017
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 8048
Neu Im Fokus
Aktueller Chart
  • Einstieg in Lebensmittelhandel mit Whole Foods!
  • Buffett: Amazon kann keiner mehr besiegen!
  • Weltgrößter Onlinehändler als Allzeithoch-Maschine!
Volltextsuche

Die 20 wertvollsten Unternehmen der Welt

Platz: 20
Unternehmen: China Construction Bank
Börsenwert: 189 Milliarden Euro

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im kostenlosen Newsletter Aktien-Ausblick, den Sie hier gerne anfordern können...
Einführung in die Börsenzyklen
Einführung in die Börsenzyklen
Die Kenntnis der Börsenzyklen ist eine mächtige Waffe im Arsenal eines jeden Anlegers oder Analysten. Das vielleicht bekannteste Börsensprichwort überhaupt „Sell in May and go away“ basiert beispielsweise auf den Börsenzyklen. Im neuen boerse.de-Wissensbereich stellen wir Ihnen die Börsenzyklen vor.