Dax
12.000,50
0,28%
MDax
23.605,00
-0,10%
TecDax
1.920,75
0,01%
BCDI
142,41
0,32%
Dow Jones
20.761,00
0,09%
Nasdaq
5.350,35
0,03%
EuroStoxx
3.340,50
0,01%
Bund-Future
165,13
0,40%
11:31 21.06.16

OTS: KfW / Vom Gebäude zum Quartier: fünf Jahre KfW-Programm "Energetische ...

Vom Gebäude zum Quartier: fünf Jahre KfW-Programm "Energetische Stadtsanierung" Frankfurt am Main (ots) -

- Energetische Sanierung von über 550 Quartieren angestoßen - Integrierte Konzepte setzen Impulse für mehr Energieeffizienz in Kommunen - Förderansatz findet international Beachtung

Für den Erfolg der Energiewende kommt es nach Ansicht von Bundesbauministerin Barbara Hendricks entscheidend darauf an, die Energieeffizienz ganzer Stadtteile zu verbessern. "Unserem integrierten Ansatz 'Vom Gebäude zum Quartier' gehört die Zukunft. Wir schaffen damit die Grundlage für mehr Energieeffizienz im Gebäudebestand und tun zugleich etwas für bezahlbares Wohnen und altersgerechten Umbau", sagte Hendricks heute zur Bilanzierung des KfW-Förderprogramms Energetische Stadtsanierung, das gemeinsam mit dem Bundesbauministerium aufgelegt wurde. Kommunen, die die Energieeffizienz ganzer Stadtquartiere verbessern wollen, erhalten seit fünf Jahren Zuschüsse aus diesem Programm. Dabei werden über das Einzelgebäude hinaus zusätzliche Potenziale für die kommunale Energiewende mobilisiert.

Das Programm hat bundesweit Impulse gesetzt und findet international Beachtung. In mehr als 550 Quartieren wurden bislang energetische Sanierungsprojekte angestoßen und individuelle Lösungen entwickelt - in innerstädtischen Altbauquartieren ebenso wie in Großwohnsiedlungen oder in Einfamilienhaussiedlungen im ländlichen Raum. Mit dem Zuschussprogramm der KfW können Kommunen ganzheitliche Konzepte mit aufeinander abgestimmten Einzelmaßnahmen für die Quartierssanierung entwickeln und ein Sanierungsmanagement beauftragen, das die Umsetzung solcher Konzepte vorantreibt.

"Die Energetische Stadtsanierung hat für uns eine wichtige Katalysatorfunktion bei der Energiewende. Mit Hilfe der Zuschüsse können Kommunen wichtige Grundlagen für intelligente, aufeinander abgestimmte energetische und sozial verträgliche Investitionen schaffen. Die Lebensqualität der Menschen in ihrer unmittelbaren Umgebung lässt sich dadurch steigern", sagt Dr. Hengster, Mitglied im Vorstand der KfW.

Detaillierte Informationen zu dem Förderprogramm finden Sie unter: www.kfw.de/energetische-stadtsanierung.

Sowie unter: www.energetische-stadtsanierung.info.

OTS: KfW newsroom: http://www.presseportal.de/nr/41193 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/pm_41193.rss2

Pressekontakt: KfW, Palmengartenstr. 5 - 9, 60325 Frankfurt Kommunikation (KOM), Sonja Höpfner, Tel. +49 (0)69 7431 4400, Fax: +49 (0)69 7431 3266, E-Mail: presse@kfw.de, Internet: www.kfw.de



Quelle: dpa


News und Analysen

20:44 Uhr ROUNDUP: US-Notenbank gibt erneut Signale für baldige Leitzinsanhebung - Minutes
20:37 Uhr OTS: Börsen-Zeitung / Börsen-Zeitung: Ende mit Schrecken, Kommentar zu ...
20:19 Uhr US-Notenbank gibt erneut Signale für baldige Leitzinsanhebung - Minutes
20:18 Uhr Aktien New York: Kaum Bewegung - Auch Fed-Protokoll lässt Anleger kalt
20:14 Uhr Mexiko will Ausweisung von Landsleuten aus USA nicht tatenlos zusehen
20:02 Uhr ROUNDUP 2: Lagarde fordert von Athen weitere Reformen - Keine Sonderbehandlung
19:27 Uhr ROUNDUP 2/Paris: Beschäftigungszusagen bei Opel-Übernahme einhalten
19:18 Uhr GNW: ADVA Optical Networking SE: Hinweisbekanntmachung gemäß §§37 v-x ff. WpHG mit dem Ziel der...
19:18 Uhr DGAP-Stimmrechte: Enerxy AG i.A. (deutsch)
19:04 Uhr IWF-Chefin fordert von Griechenland weitere Reformen
19:02 Uhr Presse: Volkswagen und Tata sprechen über Zusammenarbeit
19:00 Uhr DGAP-Stimmrechte: Wirecard AG (deutsch)
18:53 Uhr Aktien Osteuropa Schluss: Verluste - RTX rutscht auf Tief seit vier Wochen
18:47 Uhr Deutsche Anleihen geben Gewinne teils ab - Deutliche Kursgewinne in Frankreich
18:47 Uhr DGAP-News: Deutsche Wohnen AG: Deutsche Wohnen AG kauft erfolgreich für EUR 467 Millionen ausstehende...
18:39 Uhr WDH/ROUNDUP/Paris: Beschäftigungszusagen bei Opel-Übernahme einhalten
18:34 Uhr ROUNDUP/Paris: Beschäftigungszusagen bei Opel-Übernahme einhalten
18:27 Uhr ROUNDUP/Aktien Europa Schluss: Leichte Gewinne
18:24 Uhr AKTIE IM FOKUS 2: Verkauf brasilianischen Stahlwerks beflügelt Thyssenkrupp
18:18 Uhr AKTIE IM FOKUS 2: RWE-Zahlen führen zu Wechselbad der Gefühle für Aktionäre
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 7904
Neu Im Fokus
Aktueller Chart
  • Daimler überholt BMW beim Absatz!
  • Attraktive Dividenden-Rendite!
  • Ist die Aktie jetzt noch fair bewertet?
Volltextsuche

Performance: Dax-Aktien 2016

Platz: 30
Unternehmen: E.ON
Von 8,93 auf 6,79 Euro
Performance: -24,90%

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im kostenlosen Newsletter Aktien-Ausblick, den Sie hier gerne anfordern können...
Wie defensive Investments alle anderen schlagen
Wie defensive Investments alle anderen schlagen
Eine bekannte Börsenweisheit besagt, Anleger sollen Gewinne laufen lassen und Verluste begrenzen. Doch viele Börsianer wissen, wie schwer es ist, diesen Leitspruch in der Praxis umzusetzen. Dabei lässt sich dieses Prinzip ganz einfach anwenden – mit defensiven Aktien. Denn der Erfolg defensiver Investments funktioniert nach genau diesem Schema.