Dax 10693.0 0.08%
MDax 20780.0 0.18%
TecDax 1699.5 -0.26%
BCDI 128.75 0.25%
Dow Jones 19228.0 0.24%
Nasdaq 4783.3 0.15%
EuroStoxx 3070.5 0.31%
Bund-Future 160.5 0.03%
09:51 21.06.16

OTS: PPRO Financial Ltd / Welche Auswirkungen hätte ein Brexit auf den ...

Welche Auswirkungen hätte ein Brexit auf den britischen E-Commerce? (FOTO) London (ots) - Bei einem Austritt aus der EU würde der britische E-Commerce geschwächt und Kunden überall in Europa müssten höhere Preise in Kauf nehmen, da wieder Zölle eingeführt würden, die sich auf den Import und Export auswirken.

Aktuelle Prognosen sehen bisher noch ein stetiges Wachstum im inländischen und im grenzübergreifenden Online-Handel Großbritanniens. Bis 2020 soll der grenzübergreifende E-Commerce mit 28 Milliarden Euro 40,6% des gesamten britischen E-Commerce ausmachen; heute liegt dieser bei circa 28%, das entspricht 13 Milliarden Euro.

Die Infografik der PPRO Group zeigt den aktuellen Status und Prognosen für den britischen Online-Handel in die ganze Welt.

OTS: PPRO Financial Ltd newsroom: http://www.presseportal.de/nr/117582 newsroom via RSS: http://www.presseportal.de/rss/pm_117582.rss2

Pressekontakt: Fink & Fuchs Public Relations AG Paul-Heyse-Straße 29 | D-80336 München | Germany Tel. +49-89-589787-0 | Fax: +49-89-589787-50 ppro@ffpr.de | www.ffpr.de | www.ffpress.net

- Querverweis: Bildmaterial wird über obs versandt und ist abrufbar unter http://www.presseportal.de/pm/117582/3358242 -



Quelle: dpa


News und Analysen

11:01 Uhr DGAP-DD: Siemens Aktiengesellschaft (deutsch)
10:58 Uhr DGAP-Stimmrechte: Linde AG (deutsch)
10:52 Uhr Mindestens diese Woche keine neuen Streiks bei Lufthansa
10:49 Uhr ROUNDUP: Amazon will auch Geschäftskunden in Deutschland beliefern
10:48 Uhr EU-Finanzminister peilen Ausweitung von Investitionsfonds an
10:45 Uhr IRW-News: CANABO MEDICAL INC: Canabo unterzeichnet Betriebsvereinbarung zur Behandlung von bis zu...
10:45 Uhr ROUNDUP/Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax schwächelt
10:44 Uhr ROUNDUP: Daimlers China-Chef sieht weiteres Wachstum im chinesischen Markt
10:31 Uhr ROUNDUP: Konzernen steht 'angemessene' Entschädigung für Atomausstieg zu
10:30 Uhr DGAP-News: Deutscher Mittelstandsanleihen FONDS realisiert Kursgewinn mit Hörmann-Anleihe nach...
10:25 Uhr ROUNDUP: Konzernen steht 'angemessene' Entschädigung für Atomausstieg zu
10:24 Uhr E.ON und RWE: BVerfG-Urteil beflügelt Aktienkurs
10:22 Uhr Aktien Asien: Wieder in Gewinnspur - Italien-Referendum kein Thema mehr
10:18 Uhr Lego bekommt neuen Chef
10:18 Uhr Daimler bleibt optimistisch für den chinesischen Markt
10:18 Uhr Energieversorgern steht 'angemessene' Entschädigung für Atomausstieg zu
10:15 Uhr DGAP-News: Deutsche Sparer starten mit guten Vorsätzen ins neue Jahr (deutsch)
10:13 Uhr Neue BNP Paribas-Optionsscheine auf den DAX: Trendwechsel nach oben - Optionsscheinenews
10:11 Uhr NEU: Die 3 Dax-Favoriten für 2017
10:08 Uhr ROUNDUP: Deutsche Industrie startet stark ins vierte Quartal
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 7755
Neu Im Fokus
Aktueller Chart
  • Gefahr durch Referendum in Italien?
  • Überraschender Gewinn im dritten Quartal!
  • Ist die Aktie jetzt ein Schnäppchen?
Volltextsuche

Performance Dax-Aktien 3. Quartal 2016

Platz: 30
Unternehmen: E.ON
Von 9,10 auf 6,30 Euro
Performance: -30,77%

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im kostenlosen Newsletter „Aktien-Ausblick“, den Sie hier gerne anfordern können...
Warum der Dax auf 100.000 Punkte steigen wird
Warum der Dax auf 100.000 Punkte steigen wird
Thomas Müller und Alexander Coels haben in "Das Börsenbuch" die spektakuläre Prognose ausgestellt, dass der Dax bis 2039 auf 100.000 Punkte steigen wird. Diese einzigartige Börsenvision mag viele Anleger, angesichts des ständigen Bergauf und –ab an den Finanzmärkten, überraschen. Dabei ist die Überlegung dahinter einfach erklärt.