Dax
12.439,50
-0,03%
MDax
24.610,00
-0,33%
BCDI
146,94
-0,66%
Dow Jones
20.946,03
-0,17%
TecDax
2.094,75
0,34%
Bund-Future
161,81
-0,14%
EUR-USD
1,09
0,26%
Rohöl (WTI)
49,14
-0,20%
Gold
1.267,09
0,23%
17:54 17.02.17

Ölpreise geben nach

NEW YORK/LONDON (dpa-AFX) - Die Ölpreise sind am Freitag gefallen. Am späten Nachmittag kostete ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im April 55,46 US-Dollar. Das waren 20 Cent weniger als am Vortag. Der Preis für ein Fass der US-Sorte West Texas Intermediate (WTI) zur Lieferung im März fiel um 30 Cent auf 53,06 Dollar.

Am Ölmarkt dürften die Preise erstmals seit Mitte Januar eine Handelswoche mit Verlusten abschließen. Marktbeobachter begründeten den Preisrückgang mit dem jüngsten Anstieg der Ölreserven in den USA. In der vergangenen Woche waren die Lagerbestände an Rohöl überraschend stark gestiegen und hatten damit an die Gewinne der Wochen zuvor angeknüpft.

Nach Einschätzung von Rohstoffexperten der Commerzbank lassen die Daten zur Entwicklung der amerikanischen Ölreserven Zweifel aufkommen, dass die jüngste Kürzung der Fördermenge durch die Organisation erdölexportierender Länder (Opec) zu einem knapperen Angebot auf dem Weltmarkt geführt habe. Laut jüngsten Schätzungen hat das Ölkartell eine angekündigte Produktionskürzung bereits im Januar nahezu vollständig umgesetzt./jsl/he



Quelle: dpa


Hier geht's zur Rohstoff-Startseite

News und Analysen

19:30 Uhr DGAP-Adhoc: United Game Tech führt weitere Kapitalerhöhung erfolgreich durch (deutsch)
19:21 Uhr Jeder dritte Schleswig-Holsteiner will weitere Windräder
19:14 Uhr RATING: S&P droht Großbritannien wegen Brexit weiter mit Abwertung
18:37 Uhr Aktien Osteuropa Schluss: Erneut keine einheitliche Richtung
18:33 Uhr DGAP-Adhoc: Geschäftsbericht 2016 (deutsch)
18:30 Uhr DGAP-Gesamtstimmrechtsmitteilung: Dialog Semiconductor Plc. (deutsch)
18:29 Uhr ROUNDUP/Aktien Europa Schluss: Leichtes Minus - Wochenbilanz aber sehr stark
18:22 Uhr Regierungsstillstand in den USA vorerst abgewendet
18:22 Uhr AKTIE IM FOKUS 2: Aktionäre von Continental setzen auf Branchenboom
18:19 Uhr Aktien Europa Schluss: Leichtes Minus - Wochenbilanz aber sehr stark
18:17 Uhr ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Dax verteidigt hohes Wochenplus
18:17 Uhr Aktien Wien Schluss: ATX erstmals seit 2011 über 3000 Punkten
18:13 Uhr RATING: S&P bestätigt Deutschlands Top-Bonität
18:12 Uhr EANS-Gesamtstimmrechtsmitteilung: Atrium European Real Estate Limited
18:04 Uhr DGAP-Adhoc: uhr.de AG: Wechsel im Vorstand (deutsch)
18:03 Uhr Aktien Frankfurt Schluss: Dax verteidigt hohes Wochenplus
18:00 Uhr ANALYSE/Nomura: Alphabet auf Kurs zu nachhaltigem Wachstum
17:59 Uhr Dax auf Rekordhoch: Diese Aktien sollten Sie jetzt im Depot haben
17:54 Uhr Aktien Frankfurt Schluss: Dax verteidigt hohes Wochenplus
17:53 Uhr DGAP-News: Bekanntmachung vollständige Ausübung der Greenshoe Option; Stabilisierungsmaßnahmen gem....
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 7968

Titel aus dieser Meldung

0,16%
0,06%
Neu Im Fokus
Aktueller Chart
  • Wie geht es weiter?
  • Wo liegen die nächsten Kursziele?
  • Welche Möglichkeiten haben Anleger?
Volltextsuche
Nachrichtensuche

Performance: Dax-Aktien 2017 im 1.Quartal 2017

Platz: 30
Unternehmen: BMW
Von 88,81auf 85,50 Euro
Performance: -3,73%

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im boerse.de-Aktienbrief, den Sie hier gerne anfordern können...
Einführung in die Börsenzyklen
Einführung in die Börsenzyklen
Die Kenntnis der Börsenzyklen ist eine mächtige Waffe im Arsenal eines jeden Anlegers oder Analysten. Das vielleicht bekannteste Börsensprichwort überhaupt „Sell in May and go away“ basiert beispielsweise auf den Börsenzyklen. Im neuen boerse.de-Wissensbereich stellen wir Ihnen die Börsenzyklen vor.