Dax 10521.0 0.09%
MDax 21572.0 1.33%
TecDax 1798.5 1.35%
BCDI 138.24 0.00%
Dow Jones 18308.15 0.91%
Nasdaq 4874.64 0.61%
EuroStoxx 3002.0 1.3%
Bund-Future 165.76 -0.09%
07:21 16.06.16

Ölpreise geben weiter nach

SINGAPUR (dpa-AFX) - Die Ölpreise sind auch am Donnerstag gefallen. Am sechsten Handelstag mit fallenden Ölpreisen in Folge sprachen Händler von der längsten Verlustphase seit Februar. Ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im August kostete am Morgen 48,53 US-Dollar. Das waren 44 Cent weniger als am Vortag. Der Preis für ein Fass der amerikanischen Sorte West Texas Intermediate (WTI) zur Lieferung im Juli fiel um 53 Cent auf 47,48 Dollar.

Am Markt wird der aktuelle Rückgang der Ölpreise mit der Entwicklung in Kanada erklärt. Nach verheerenden Waldbränden in wichtigen Ölfördergebieten des Landes wird erwartet, dass die Fördermengen in diesem Monat wieder erhöht wird. Am Vortag hatte die US-Regierung gemeldet, dass die Ölreserven in den USA in der vergangenen Woche nicht so stark wie erwartet gesunken waren./jkr/stb



Quelle: dpa


Die Chance des Jahrzehnts

Hier geht's zur Rohstoff-Startseite

News und Analysen

30.09.16 ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Gewinne - Furcht vor Bankenkrise ebbt ab
30.09.16 Aktien New York Schluss: Gewinne - Furcht vor Bankenkrise ebbt ab
30.09.16 EANS Adhoc: HTI High Tech Industries AG (deutsch)
30.09.16 US-Anleihen geben nach
30.09.16 dpa-AFX Überblick: ANALYSTEN-EINSTUFUNGEN der Woche vom 26. bis 30.09.2016
30.09.16 Chinesische Währung in Weltwährungskorb aufgenommen
30.09.16 Devisen: Eurokurs erholt sich im New Yorker Handel
30.09.16 IPO: Büroimmobiliensparte Officefirst legt Preisspanne auf 21 bis 23 Euro fest
30.09.16 dpa-AFX Überblick: Ausgewählte ANALYSTEN-EINSTUFUNGEN vom 30.09.2016
30.09.16 DGAP-Adhoc: DF Deutsche Forfait AG - Finanzvorstand Frank Hock tritt ins zweite Glied zurück (deutsch)
30.09.16 DGAP-Gesamtstimmrechtsmitteilung: Rofin-Sinar Technologies Inc. (deutsch)
30.09.16 ROUNDUP/Audi zieht ins Dorado der Autobauer: Q5 wird in Mexiko gebaut
30.09.16 Audi eröffnet Q5-Werk in Mexiko
30.09.16 OTS: Börsen-Zeitung / Börsen-Zeitung: Verlorenes Jahr für den Dax, ...
30.09.16 KORREKTUR/Tschechische EPH-Gruppe übernimmt offiziell ostdeutsche Braunkohle
30.09.16 Aktien New York: Nachlassende Furcht vor Finanzkrise liefert Rückenwind
30.09.16 DGAP-Adhoc: SCHNIGGE Wertpapierhandelsbank SE: BaFin beantragt Insolvenz (deutsch)
30.09.16 DGAP-Adhoc: exceet Group SE: exceet verkauft Kartensparte (deutsch)
30.09.16 Aktien Osteuropa Schluss: Verluste vor dem Wochenende
30.09.16 DGAP-News: eno energy profitiert im ersten Halbjahr 2016 von guter Geschäftsentwicklung in Deutschland...
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 7672

Titel aus dieser Meldung

0,16%
0,69%
Neu Im Fokus
Aktueller Chart
  • Absatzrekord für Daimler!
  • Hält der GD200?
  • Ist die Aktie jetzt fair bewertet?
Volltextsuche
Nachrichtensuche

Umsatzstärkste Unternehmen Europas

Platz: 15
Unternehmen: Siemens
Umsatz 2015: 75,6 Mrd. Euro
Veränderung Vorjahr: +5,2%

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im kostenlosen Newsletter “Aktien-Ausblick”, den Sie hier gerne anfordern können...
Jesse Livermore - Hochs und Tiefs einer Börsenlegende
Jesse Livermore - Hochs und Tiefs einer Börsenlegende
Im Jahre 1892 kauft der 15-jährige Jesse Livermore fünf Stück U.S. Steel-Aktien zum Kurs von zehn Dollar. Zwei Tage später verkauft er die Aktien mit einem Reingewinn von drei Dollar. So entwickelt sich seine Leidenschaft und Jesse Livermore wird zum besten Trader aller Zeiten.