Dax
12.016,00
0,94%
MDax
23.387,00
0,71%
TecDax
1.975,00
0,89%
BCDI
143,43
0,30%
Dow Jones
20.651,08
-0,05%
Nasdaq
5.359,04
-0,18%
EuroStoxx
3.441,00
0,41%
Bund-Future
160,09
-0,06%
07:25 20.06.16

Ölpreise legen zu

SINGAPUR (dpa-AFX) - Die Ölpreise haben am Montag im frühen Handel beflügelt von einem schwachen Dollar zugelegt. Ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im August kostete am Morgen 49,60 US-Dollar. Das waren 43 Cent mehr als am Vortag. Der Preis für ein Fass der amerikanischen Sorte West Texas Intermediate (WTI) zur Lieferung im August stieg um 52 Cent auf 49,08 Dollar.

Der US-Dollar gab am Morgen zu fast allen wichtigen Währungen nach und bescherte den Ölpreisen dadurch Auftrieb, weil Öl meist in Dollar gehandelt wird und dadurch für Investoren aus anderen Währungsräumen bei einer Dollarschwäche erschwinglicher wird.

Der entscheidende Faktor am Ölmarkt dürfte diese Woche der Devisenmarkt sein, der von Unsicherheiten wegen des anstehenden Brexit-Referendums geprägt ist, sagte Michael McCarthy, Experte beim australischen Finanzdienstleister CMC Markets. Zuletzt hatten Umfragen die Brexit-Gegner wieder etwas weiter vorne gesehen./tos/stb



Quelle: dpa


Nach der Fed-Sitzung: Startet jetzt die nächste Gold-Rallye?

Hier geht's zur Rohstoff-Startseite

News und Analysen

20:37 Uhr DGAP-DD: VERIANOS Real Estate Aktiengesellschaft (deutsch)
20:32 Uhr OTS: Börsen-Zeitung / Börsen-Zeitung: Zurück im Showroom, Kommentar zu VW von ...
20:27 Uhr ROUNDUP/Durchbruch für Merck KGaA: US-Zulassung für Hoffnungsträger Avelumab
20:24 Uhr US-Anleihen: Leichte Einbußen vor 'Obamacare'-Abstimmung
20:23 Uhr DGAP-DD: IBU-tec advanced materials AG (deutsch)
20:21 Uhr Vonovia sichert sich mehr als 90 Prozent an Conwert
20:20 Uhr Devisen: Euro bleibt wenig bewegt unter 1,08 US-Dollar
19:59 Uhr Merck KGaA bekommt US-Zulassung für Medikamenten-Hoffnungsträger
19:18 Uhr Umweltministerin Hendricks: Atom-Endlager auch in Bayern möglich
19:02 Uhr Aktien New York: Überwiegend freundlich vor Abstimmung über Gesundheitsreform
18:36 Uhr Ölpreise geben leicht nach
18:34 Uhr DFB und Supermarktkette Real streiten weiter um Trikots
18:34 Uhr Aktien Osteuropa Schluss: Börsen setzen zu moderater Erholung an
18:22 Uhr Volkswagen Financial Services rechnet mit schwächerem Ergebnis
18:16 Uhr ROUNDUP/Aktien Europa Schluss: Erholung nach dreitägiger Verlustserie
18:09 Uhr AKTIE IM FOKUS 2: Details zu Studien machen Medigene-Anlegern Hoffnung
18:09 Uhr Aktien Wien Schluss: Kursgewinne - VIG-Aktie gefragt
18:08 Uhr ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Dax schafft es wieder über 12 000 Punkte
18:03 Uhr OTS: Straubinger Tagblatt / Straubinger Tagblatt: EU will ...
18:03 Uhr Aktien Europa Schluss: Erholung nach dreitägiger Verlustserie
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 7912

Titel aus dieser Meldung

-0,43%
-0,93%
Neu Im Fokus
Aktueller Chart
  • Daimler überholt BMW beim Absatz!
  • Attraktive Dividenden-Rendite!
  • Ist die Aktie jetzt noch fair bewertet?
Volltextsuche
Nachrichtensuche

Performance: Dax-Aktien 2016

Platz: 30
Unternehmen: E.ON
Von 8,93 auf 6,79 Euro
Performance: -24,90%

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im kostenlosen Newsletter Aktien-Ausblick, den Sie hier gerne anfordern können...
Champions-Timing - der richtigen Zeitpunkt ist entscheidend
Champions-Timing - der richtigen Zeitpunkt ist entscheidend
Unsere Einstiegs-Strategie: Nicht jeder Tag ist Kauftag. Die Gewinn-Chancen der Champions aus dem boerse.de-Aktienbrief lassen sich durch die Wahl des richtigen Einstiegszeitpunkts nochmals erheblich verbessern. Dafür bedarf es keinen hellseherischen Fähigkeiten, sondern es gilt, Kauf- und Nachkaufsignale mit Ruhe und Disziplin zu beachten.