Dax
12.690,00
-0,63%
MDax
24.940,00
-1,24%
BCDI
149,98
-1,15%
Dow Jones
21.410,00
-0,08%
TecDax
2.248,50
-0,78%
Bund-Future
164,28
-0,54%
EUR-USD
1,13
0,86%
Rohöl (WTI)
43,88
0,94%
Gold
1.249,88
0,41%
18:03 11.01.17

Ölpreise steigen deutlich

NEW YORK/LONDON (dpa-AFX) - Die Ölpreise haben am Mittwoch deutlich zugelegt. Ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im März kostete am späten Nachmittag 55,03 US-Dollar. Das waren 1,39 Dollar mehr als am Dienstag. Der Preis für ein Fass der US-Sorte West Texas Intermediate (WTI) zur Lieferung im Februar stieg um 1,23 Dollar auf 51,94 Dollar.

Die Ölpreise machten damit einen Teil der seit Beginn der Woche verbuchten Verluste wieder wett. Marktbeobachter sprachen von einer Gegenbewegung. Zudem geriet der US-Dollar nach dem Beginn der Pressekonferenz des künftigen US-Präsidenten Donald Trump unter Druck. Ein schwächerer Dollar macht Rohöl für Anleger aus anderen Währungsräumen günstiger. Zuvor hatten Hinweise auf eine höhere Produktion in den USA auf die Preise gedrückt. Die staatliche US-Energiebehörde EIA hatte ihren Produktionsausblick angehoben.

Die stärker als erwartet gestiegenen US-Rohöllagerbestände belasteten die Ölpreise nicht. Die Vorräte hatten in der vergangenen Woche laut Energieministerium um 4,1 Millionen auf 483,1 Millionen Barrel (je 159 Liter) zugelegt. Experten hatten nur mit einem Anstieg um 1,5 Millionen Barrel gerechnet. Auch die Produktion hatte in der vergangenen Woche zugelegt./jsl/he



Quelle: dpa


Hier geht's zur Rohstoff-Startseite

News und Analysen

14:14 Uhr ROUNDUP 3: Autozulieferer Schaeffler schockt Anleger und zieht Branche runter
14:14 Uhr WDH/Gruner + Jahr-Chefin: Gesetz ist 'eine erste kleine Antwort'
14:12 Uhr Deutsche Anleihen: Draghi-Aussagen belasten Bund-Future deutlich
14:10 Uhr Presse: Samsung plant Comeback von Pannen-Smartphone Note 7
14:05 Uhr SocGen: KER "buy"
14:03 Uhr ROUNDUP: Neue Übernahmefantasie für Stada - Konzern offen für Gebote
14:00 Uhr Deutsche Anleihen: Zur Kasse schwächer - Rendite bei 0,13 Prozent
13:58 Uhr ROUNDUP/Verband: Hering könnte infolge des Brexits teurer werden
13:55 Uhr DGAP-News: CONSUS Commercial Property AG: Großaktionär Thomas Olek erhöht Aktienanteil an CONSUS...
13:54 Uhr Unions-Mittelstandsflügel macht bei CDU-Steuerplänen Druck
13:51 Uhr Ölpreise legen zu
13:43 Uhr DGAP-Adhoc: RCM Beteiligungs AG nimmt Aktienrückkaufprogramm wieder auf (deutsch)
13:43 Uhr GNW-News: Biometrie und maschinelles Lernen: Die erfolgreiche Kombination von Gemalto erhöht das...
13:42 Uhr ROUNDUP 2: Rekord-Kartellstrafe für Google wegen Shopping-Suche
13:41 Uhr ROUNDUP: Diesel-Gipfel im August soll Nachrüstungs-Frage klären
13:40 Uhr Experten: Autonomes Fahren für Nutzfahrzeuge kommt früher
13:40 Uhr Messungen: Zu hoher CO2-Ausstoß bei einem Smart und einem Opel
13:39 Uhr Zypries kritisiert Hemmnisse in deutsch-iranischem Zahlungsverkehr
13:39 Uhr IRW-News: TerraX Minerals Inc.: TerraX startet großflächiges Explorationsprogramm auf Goldprojekt...
13:34 Uhr Aeroflot will bis zu 28 Airbus-Großraumflieger A350 bestellen
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 8041

Titel aus dieser Meldung

1,22%
1,13%
Neu Im Fokus
Aktueller Chart
  • Einstieg in Lebensmittelhandel mit Whole Foods!
  • Buffett: Amazon kann keiner mehr besiegen!
  • Weltgrößter Onlinehändler als Allzeithoch-Maschine!
Volltextsuche
Nachrichtensuche

Die 20 wertvollsten Unternehmen der Welt

Platz: 20
Unternehmen: China Construction Bank
Börsenwert: 189 Milliarden Euro

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im kostenlosen Newsletter Aktien-Ausblick, den Sie hier gerne anfordern können...
Das 3-Säulen-Erfolgsmodell
Das 3-Säulen-Erfolgsmodell
Der boerse.de-Aktienbrief hilft Ihnen beim Vermögensaufbau an der Börse. Folgen Sie einfach unserem Drei-Säulen-Erfolgsmodell, das auf den Faktoren Titelauswahl, Timing und einer Steuerung der Investitionsquoten beruht.