Dax 11568.5 0.25%
MDax 22533.0 0.16%
TecDax 1833.0 -0.23%
BCDI 137.46 0.64%
Dow Jones 19838.0 0.09%
Nasdaq 5056.28 0.25%
EuroStoxx 3290.0 -0.02%
Bund-Future 163.35 -0.33%
13:23 10.06.16

Ölpreise weiten Verluste aus

NEW YORK/LONDON (dpa-AFX) - Die Ölpreise haben am Freitag an ihre Verluste vom Vortag angeknüpft. Ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im August kostete im Mittagshandel 51,42 US-Dollar. Das waren 53 Cent weniger als am Donnerstag. Der Preis für ein Fass der US-Sorte West Texas Intermediate (WTI) zur Lieferung im Juli fiel um 61 Cent auf 49,95 Dollar.

Die Verluste hatten am Donnerstag eingesetzt, kurz nachdem die Rohölpreise mehrmonatige Höchststände erreicht hatten. "Der leichte Rücksetzer ist dabei eher der allgemein schlechteren Stimmung an den Finanzmärkten geschuldet als der Fundamentalsituation am Ölmarkt", kommentierten die Rohstoffexperten der Commerzbank die Entwicklung. Schließlich bleibe die politische Lage in Nigeria und angespannt. In Kanada wird die Ölproduktion nach wie vor durch Waldbrände behindert.

Belastet haben dürfte laut Beobachtern auch der zuletzt wieder stärkere US-Dollar. Rohöl wird in Dollar gehandelt und wird so bei einem steigenden Wechselkurs teurer./jsl/bgf/mis



Quelle: dpa


Die Chance des Jahrzehnts

Hier geht's zur Rohstoff-Startseite

News und Analysen

15:05 Uhr ROUNDUP: Goldman Sachs profitiert von Börsen-Boom und Sparkurs
14:57 Uhr IRW-News: Metalla Royalty and Streaming Limited: Metalla unterzeichnet Absichtserklärung hinsichtlich...
14:56 Uhr Experten: Sturmtief 'Egon' kostet Versicherer in Deutschland rund 150 Millionen
14:56 Uhr ROUNDUP: Deutsche Bank streicht Boni für Top-Manager zusammen
14:53 Uhr IRW-News: MGX Minerals Inc.: MGX Minerals meldet weitere Details zur Lithiumgewinnung aus...
14:53 Uhr USA: Inflation steigt auf höchsten Stand seit zweieinhalb Jahren
14:52 Uhr Merkel ruft EU auf: Bei Brexit nicht auseinanderdividieren lassen
14:51 Uhr GESAMT-ROUNDUP/Deutschland: Höchste Inflation seit mehr als drei Jahren
14:50 Uhr DGAP-DD: Geratherm Medical AG (deutsch)
14:50 Uhr Hauck & Aufhäuser: SAF Holland "buy"
14:47 Uhr Urteil: Vom Arbeitgeber bezahlte 'Knöllchen' nicht steuerpflichtig
14:47 Uhr DGAP-Adhoc: Hapag-Lloyd AG: Hapag-Lloyd platziert erfolgreich Anleihe / Erhöhung des Volumens auf EUR...
14:46 Uhr BNY Mellon IM erweitert Vertrieb in Deutschland - Fondsnews
14:45 Uhr Börse: Lufthansa, Berichtssaison und EZB im Fokus
14:44 Uhr Merkel und Gentiloni: Für neues Vertrauen Probleme lösen
14:38 Uhr Ölpreise gefallen
14:37 Uhr AXA IM legt globalen Aktienfonds für Robotik-Unternehmen auf - Fondsnews
14:30 Uhr Börse Frankfurt-News: Goldminenfonds wieder gefragt (Fonds)
14:30 Uhr DGAP-Stimmrechte: Geratherm Medical AG (deutsch)
14:24 Uhr DGAP-News: Aggressive Kartellverfolgung der EU sorgt 2016 für Anstieg der weltweit verhängten...
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 7822

Titel aus dieser Meldung

-2,13%
-2,23%
Neu Im Fokus
Aktueller Chart
  • Trump-Aussagen belasten nur kurz!
  • Absatzzahlen auf Rekord-Niveau!
  • Ist die Aktie jetzt noch fair bewertet?
Volltextsuche
Nachrichtensuche

Performance: Dax-Aktien 2016

Platz: 30
Unternehmen: E.ON
Von 8,93 auf 6,79 Euro
Performance: -24,90%

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im kostenlosen Newsletter Aktien-Ausblick, den Sie hier gerne anfordern können...
Wie defensive Investments alle anderen schlagen
Wie defensive Investments alle anderen schlagen
Eine bekannte Börsenweisheit besagt, Anleger sollen Gewinne laufen lassen und Verluste begrenzen. Doch viele Börsianer wissen, wie schwer es ist, diesen Leitspruch in der Praxis umzusetzen. Dabei lässt sich dieses Prinzip ganz einfach anwenden – mit defensiven Aktien. Denn der Erfolg defensiver Investments funktioniert nach genau diesem Schema.