Dax
12.080,00
0,13%
MDax
23.561,00
0,00%
TecDax
2.002,25
1,39%
BCDI
143,95
0,00%
Dow Jones
20.596,72
-0,29%
Nasdaq
5.373,04
0,40%
EuroStoxx
3.445,00
0,00%
Bund-Future
160,24
0,16%
16:08 17.02.17

POLITIK/ROUNDUP: Deutscher Korrespondent in der Türkei in Polizeigewahrsam

ISTANBUL (dpa-AFX) - Erstmals ist während des Ausnahmezustandes in der Türkei ein deutscher Journalist in Polizeigewahrsam genommen worden. Der Türkei-Korrespondent der "Welt", Deniz Yücel, hatte sich der Polizei in Istanbul bereits am vergangenen Dienstag gestellt, wie seine Redaktion am Freitag bestätigte. Den Anwälten des 43-Jährigen sei gesagt worden, dass gegen ihn wegen Mitgliedschaft in einer Terrororganisation, wegen Terrorpropaganda und wegen Datenmissbrauchs ermittelt werde.

Dabei scheint es um gehackte E-Mails zu gehen, die vom Mailkonto von Energieminister Berat Albayrak stammen sollen, dem Schwiegersohn von Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan. Yücel hatte über die von einer Gruppe namens Redhack verbreiteten Mails zwei Artikel verfasst. Redhack gilt in der Türkei als Terrororganisation.

Yücel besitzt sowohl die deutsche als auch die türkische Staatsbürgerschaft. Aus Sicht der türkischen Behörden ist er damit ein einheimischer und kein ausländischer Journalist. Nach Angaben der "Welt" wurde Yücels Istanbuler Wohnung durchsucht, nachdem der Korrespondent sich der Polizei gestellt hatte.

In der Türkei sitzen zahlreiche regierungskritische Journalisten unter Terrorvorwürfen in Haft. Menschenrechtsorganisationen halten die Anschuldigungen häufig für konstruiert und für politisch motiviert. Die Regierung weist solche Kritik zurück./cy/DP/tos



Quelle: dpa


News und Analysen

20:35 Uhr dpa-AFX-Überblick: UNTERNEHMEN - Die wichtigsten Meldungen vom Wochenende
19:53 Uhr ROUNDUP 2: Gesundheitsgesetz geplatzt - Trump will sich Steuerreform zuwenden
19:46 Uhr ROUNDUP: Britische Innenministerin fordert Zugang zu Whatsapp-Nachrichten
19:45 Uhr Forschungsgruppe Wahlen: Saarländer für Politikwechsel zu zufrieden
19:21 Uhr ROUNDUP: CDU siegt bei Saar-Wahl - Große Koalition wahrscheinlich
18:22 Uhr CDU gewinnt Saar-Wahl - Große Koalition möglich
17:47 Uhr Anhaltende Sozial-Proteste in Französisch-Guyana
17:31 Uhr VW: Interne Ermittlungen von Anwaltskanzlei dauern weiter an
17:11 Uhr 'Happy Birthday EU' - Tausende bei 'Pulse of Europe'
17:10 Uhr ROUNDUP/US-Ölschwemme: Opec-Generalsekretär fordert zum Durchhalten auf
17:04 Uhr WDH: Fertighausbranche profitiert vom Bauboom
16:58 Uhr ROUNDUP: Uber stoppt Tests selbstfahrender Autos nach Unfall
16:36 Uhr Ministerium erwägt EU-Hilfen für Geflügelzüchter wegen Vogelgrippe
16:30 Uhr Aurubis schließt Milliardenübernahme nicht aus
16:23 Uhr Uber stoppt Tests selbstfahrender Autos nach Unfall
15:51 Uhr ROUNDUP/Volkswirte: Deutsche Wirtschaft entwickelt sich trotz Risiken stabil
15:44 Uhr POLITIK/ROUNDUP: Erdogan für Referendum über EU-Beitrittsverhandlungen
15:41 Uhr Britische Innenministerin fordert Zugang zu Whatsapp-Nachrichten
15:31 Uhr ROUNDUP: Gesundheitsgesetz geplatzt - Trump will sich Steuerreform zuwenden
15:16 Uhr Elf Menschen sterben bei Unglücken in chinesischen Goldminen
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 7918
Neu Im Fokus
Aktueller Chart
  • Daimler überholt BMW beim Absatz!
  • Attraktive Dividenden-Rendite!
  • Ist die Aktie jetzt noch fair bewertet?
Volltextsuche

Performance: Dax-Aktien 2016

Platz: 30
Unternehmen: E.ON
Von 8,93 auf 6,79 Euro
Performance: -24,90%

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im kostenlosen Newsletter Aktien-Ausblick, den Sie hier gerne anfordern können...
Das 3-Säulen-Erfolgsmodell
Das 3-Säulen-Erfolgsmodell
Der boerse.de-Aktienbrief hilft Ihnen beim Vermögensaufbau an der Börse. Folgen Sie einfach unserem Drei-Säulen-Erfolgsmodell, das auf den Faktoren Titelauswahl, Timing und einer Steuerung der Investitionsquoten beruht.