Dax 11166.5 -0.33%
MDax 21736.0 0.06%
TecDax 1757.0 0.03%
BCDI 133.37 0.00%
Dow Jones 19756.85 0.72%
Nasdaq 4894.66 0.78%
EuroStoxx 3214.5 0.08%
Bund-Future 161.54 0.08%
17:43 16.06.16

ROUNDUP: Bundesnetzagentur ändert Vorschläge für Einsatz von Vectoring ab

BONN (dpa-AFX) - Nach massiver Kritik durch Wettbewerber und der EU-Kommission hat die Bundesnetzagentur ihre Vorschläge für den Einsatz des schnellen Internets im Nahbereich überarbeitet. Mit der EU sei eine Verständigung über die Grundzüge des Einsatzes der sogenannten Vectoring-Technik erreicht worden, teilte die Behörde am Donnerstag in Bonn mit. Danach sollen die Konkurrenten der Deutschen Telekom künftig in mehr Gebieten diese Technik einsetzen können als bisher vorgesehen. Ihren ursprünglichen Entscheidungsentwurf zog die Bundesnetzagentur zurück.

"Ich gehe davon aus, dass wir die Bedenken der Kommission ausgeräumt haben", erklärte der Präsident der deutschen Aufsichtsbehörde über die Telekom-Märkte, Jochen Homann. Die EU hatte gegen die ursprünglichen Pläne, die den Marktführer Telekom beim Vectoring stark bevorzugt hätten, Bedenken und eine vertiefte Prüfung angekündigt. Anfang kommender Woche will die Bundesnetzagentur der EU einen geänderten Entwurf vorlegen.

In einer ersten Stellungnahme begrüßte ein Sprecher des Telekommunikationsverbands Breko die Rücknahme des ursprünglichen Entwurfes durch die Bundesnetzagentur. Ob die neuen Vorgaben eine Verbesserung bringen werden, müsse dann geprüft werden. In dem Verband sind die regionalen und lokalen Netzbetreiber vertreten, die sich durch die Vectoring-Pläne der Bundesnetzagentur besonders benachteiligt fühlten.

Die Bundesnetzagentur geht davon aus, dass sowohl die Telekom wie auch die Wettbewerber ihre angekündigten Zusagen für die Erschließung aller Haushalte im Nahbereich mit schellen Internetanschlüssen einhalten werden. Die Regelungen für Vectoring könne die Bundesnetzagentur jetzt zeitnah festlegen und allen "ausbauwilligen Unternehmen grünes Licht für ihre Investitionen geben"./ls/DP/men



Quelle: dpa


Hier geht's zur Aktien-Startseite

News und Analysen

04:50 Uhr dpa-AFX KUNDEN-INFO: Impressum
04:50 Uhr dpa-AFX KUNDEN-INFO: Finanzanalysen in den dpa-AFX Diensten
10.12.16 OTS: Roland Berger / Roland Berger bestimmt Didier Tshidimba als neuen ...
10.12.16 ROUNDUP/Energieminister: Auch Russland will Ölförderung kürzen
10.12.16 Dividenden 2017: Die Aussichten sind positiv
10.12.16 ROUNDUP: Umfrage: Viele Deutsche fürchten Identitätsklau im Internet
10.12.16 ROUNDUP: Ölkonzerne müssen alte Bohrinseln abbauen - Hohe Kosten
10.12.16 ROUNDUP/ElringKlinger-Chef: 'Brauchen für Elektromobilität einen langen Atem'
10.12.16 Alte Öl- und Gasförderanlagen auf See werden zum Kostenrisiko
10.12.16 Merkel beklagt schleppende Umsetzung von Türkei-Flüchtlingspakt
10.12.16 Minister: Russland hält Zusage zu gedrosselter Ölförderung ein
10.12.16 AUSBLICK: US-Notenbank vor zweiter Zinsanhebung nach Finanzkrise
10.12.16 Rekordübernahme: Bayer hofft auf Zustimmung der Monsanto-Aktionäre
10.12.16 Bundesbank eröffnet erweitertes Geldmuseum wieder
10.12.16 Umfrage: Viele Deutsche fürchten Identitätsklau im Internet
10.12.16 ElringKlinger-Chef sieht langsame Umstellung auf Elektromobilität
10.12.16 Versicherer Ergo würde auch in Energie und Infrastruktur investieren
10.12.16 ITALIEN/Endspurt in Rom: Regierungskrise kurz vor einer Lösung?
10.12.16 DGAP-News: Rocket Internet SE: Delivery Hero übernimmt foodpanda (deutsch)
09.12.16 DGAP-Adhoc: Ad-hoc: Rocket Internet SE bringt Anteile an Foodpanda in Delivery Hero ein gegen neu...
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 7772

Titel aus dieser Meldung

Neu Im Fokus
Aktueller Chart
  • Massiver Kursgewinn seit Italien-Referendum!
  • Überraschender Gewinn im dritten Quartal!
  • War das erst der Anfang?
Volltextsuche
Nachrichtensuche

Performance Dax-Aktien 3. Quartal 2016

Platz: 30
Unternehmen: E.ON
Von 9,10 auf 6,30 Euro
Performance: -30,77%

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im kostenlosen Newsletter „Aktien-Ausblick“, den Sie hier gerne anfordern können...
Champions-Timing - der richtigen Zeitpunkt ist entscheidend
Champions-Timing - der richtigen Zeitpunkt ist entscheidend
Unsere Einstiegs-Strategie: Nicht jeder Tag ist Kauftag. Die Gewinn-Chancen der Champions aus dem boerse.de-Aktienbrief lassen sich durch die Wahl des richtigen Einstiegszeitpunkts nochmals erheblich verbessern. Dafür bedarf es keinen hellseherischen Fähigkeiten, sondern es gilt, Kauf- und Nachkaufsignale mit Ruhe und Disziplin zu beachten.