Dax
12.636,50
-0,18%
MDax
25.074,00
0,13%
BCDI
151,22
0,11%
Dow Jones
20.991,52
0,26%
TecDax
2.258,50
0,89%
Bund-Future
161,06
0,21%
EUR-USD
1,12
0,25%
Rohöl (WTI)
51,31
-0,35%
Gold
1.257,22
0,49%
15:29 14.06.16

ROUNDUP: Conti bleibt mit Zentrale in Hannover - Achtungserfolg für Garbsen

HANNOVER/GARBSEN (dpa-AFX) - Continental bleibt seiner Heimat Hannover treu und will auch seine neue Zentrale in der Landeshauptstadt errichten. Den Zuschlag für seinen künftigen Hauptsitz, den Conti 2020 beziehen will, gab der Autozulieferer und Reifenhersteller am Dienstag bekannt.

Das Nachsehen hat der Konkurrent Garbsen. Die größte Stadt im Speckgürtel der Landeshauptstadt hatte sich monatelang ein Kopf-an-Kopf-Rennen mit Hannover geliefert. Eine Verlagerung des Dax -Konzerns nach Garbsen wäre für den Ort mit seinen 60 000 Einwohnern eine Sensation gewesen. Sie hätte Steuereinnahmen in Millionenhöhe gebracht und auf einen Schlag Hunderte neue Pendler. Garbsen ist als "Schlafstadt" für das nahe VW - und Contiwerk bekannt.

Stattdessen bleibt Continental nun in Hannover, will dort zum Pferdeturm ziehen und bewegt damit seine bisher nördlich der Innenstadt gelegene Zentrale in ein Gebiet, das im Osten an den Stadtkern angrenzt. "Nach Prüfung verschiedener Angebote an potenziell geeigneten Grundstücken in den Städten Hannover und Garbsen haben wir uns für die beiden freien Flächen am Pferdeturm in Hannover entschieden", sagte Conti-Chef Elmar Degenhart.

"Wir beabsichtigen, dort mit unserer neuen Hauptverwaltung ein modernes, für die Stadt und unser Unternehmen markantes und die Kommunikation förderndes Bauwerk in Form eines Campus zu errichten." Die Kosten für das Gesamtprojekt dort sollen im hohen zweistelligen Millionen-Euro-Bereich liegen.

"Gleichzeitig verfügen wir dort über ausreichend Reservefläche und damit über weiteres Entwicklungspotenzial für die Zukunft", sagte Degenhart. Er lobte ausdrücklich das Angebot aus Garbsen, das vor allem ein Zusammenschluss von Dörfern ist und auf der Freifläche in seiner städtisch geprägten Mitte seit Jahren den großen Wurf sucht.

Degenhart sagte: "Uns lagen sehr valide, klug ausgearbeitete und absolut wettbewerbsfähige Angebote aus Hannover und Garbsen vor. Beide hätten den Zuschlag verdient." Zünglein an der Waage sei am Ende die höhere Planungssicherheit im Falle von Hannover gewesen.

Hannovers Oberbürgermeister Stefan Schostok sagte: "Continental und Hannover gehören auch in Zukunft zusammen." Die Landeshauptstadt stelle für die weiteren Planungsschritte eine Projektgruppe zusammen.

Die wichtigen Themen dafür haben Continental und die Stadt vorab in eine gemeinsame Absichtserklärung gegossen. Darin geht es etwa um die Verkehrsanbindung, einen Architektenwettbewerb und den Zeitplan. Die Verhandlungen sollen bis zum Jahresende unter Dach und Fach sein./loh/DP/mis



Quelle: dpa


Hier geht's zur Aktien-Startseite

News und Analysen

21:26 Uhr Devisen: Eurokurs legt nach Fed-Protokoll etwas zu
21:07 Uhr AKTIE IM FOKUS: Grammer ziehen an - Keine Machtübernahme von Hastor
21:02 Uhr Tumulte in Brasilia: Ministerium brennt
21:02 Uhr Geschäfte mit Trump: US-Demokraten erhöhen Druck auf Deutsche Bank
20:56 Uhr ROUNDUP/US-Notenbank: Nächste Zinserhöhung dürfte 'bald' kommen - Minutes
20:31 Uhr DGAP-Adhoc: Rheintex Verwaltungs AG (vormals Rheinische Textilfabriken AG gegründet 1910): (deutsch)
20:29 Uhr US-Notenbank: Nächste Zinserhöhung dürfte 'bald' kommen - Minutes
20:21 Uhr ROUNDUP: Keine Machtübernahme von Investorenfamilie Hastor bei Grammer
20:18 Uhr Grammer-Führung gewinnt Machtkampf mit Investor Hastor
20:17 Uhr Aktien New York: Wall Street bleibt nach Fed-Protokoll moderat im Plus
20:10 Uhr DGAP-News: Gespräche zwischen Holmes Investment Properties PLC und Peak Resorts im fortgeschrittenen...
19:58 Uhr WDH: 'Lutherrose' ziert erste 50-Euro-Goldmünze Deutschlands
19:42 Uhr AKTIE IM FOKUS: Stada geben in Frankfurt nach - Bericht: Doch keine Gegenofferte
19:38 Uhr Aktien Osteuropa Schluss: Budapest und Moskau im Minus - Warschau legt zu
19:35 Uhr DGAP-Stimmrechte: Zalando SE (deutsch)
19:30 Uhr Zypries: US-Regierung denkt auch über Verlassen der WTO nach
19:26 Uhr Großbank BNP Paribas zahlt 350 Millionen Dollar Strafe
19:19 Uhr DGAP-News: SKW Stahl-Metallurgie Holding AG: Geschäftsverlauf der SKW Metallurgie bei moderatem...
19:16 Uhr AKTIE IM FOKUS: GE sacken ans Dow-Ende - Gewinnziel für 2018 ist in Gefahr
19:02 Uhr DGAP-Adhoc: SYGNIS AG: SYGNIS AG erhält verbindliche Zusage über Abnahme von Aktien im Wert von bis zu...
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 8011

Titel aus dieser Meldung

-0,06%
-0,11%
Neu Im Fokus
Aktueller Chart
  • Weltgrößter Onlinehändler als Allzeithoch-Maschine!
  • Buffett: Amazon kann keiner mehr besiegen!
  • Magische 1000-Dollar-Hürde nur noch Formsache?
Volltextsuche
Nachrichtensuche

Performance: Dax-Aktien 2017 im 1.Quartal 2017

Platz: 30
Unternehmen: BMW
Von 88,81auf 85,50 Euro
Performance: -3,73%

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im boerse.de-Aktienbrief, den Sie hier gerne anfordern können...
Das 3-Säulen-Erfolgsmodell
Das 3-Säulen-Erfolgsmodell
Der boerse.de-Aktienbrief hilft Ihnen beim Vermögensaufbau an der Börse. Folgen Sie einfach unserem Drei-Säulen-Erfolgsmodell, das auf den Faktoren Titelauswahl, Timing und einer Steuerung der Investitionsquoten beruht.