Dax 11617.5 0.18%
MDax 22612.0 0.00%
TecDax 1834.25 -0.05%
BCDI 136.59 -0.18%
Dow Jones 19827.25 0.48%
Nasdaq 5062.96 0.22%
EuroStoxx 3298.5 0.35%
Bund-Future 162.51 -0.33%
11:06 12.05.16

ROUNDUP: Deutsche Chemie rechnet wegen Preisdruck mit Umsatzrückgang 2016

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die heimische Chemieindustrie kommt nicht in Schwung. Wegen eines schärferen Preisdrucks rechnet die drittgrößte Industriebranche Deutschlands nun mit einem Umsatzrückgang im laufenden Jahr. "Das Chemiegeschäft wird auch in diesem Jahr schwierig werden", sagte der Präsident des Verbandes der Chemischen Industrie (VCI), Marijn Dekkers, laut Mitteilung am Donnerstag. Die Exporte in wichtige Märkte wie die USA, China, Russland oder Brasilien liefen schwächer. Zudem setze sich der Preisrückgang fort. Das alles spreche gegen eine kurzfristige Belebung.

Der Verband rechnet zwar weiter mit einem Wachstum der Produktion um ein Prozent im laufenden Jahr. Doch der Umsatz dürfte wegen eines deutlicheren Rückgangs der Chemikalienpreise um 1,0 Prozent auf 187 Milliarden Euro sinken und nicht wie bisher erwartet um 0,5 Prozent zulegen. Chemikalien dürften sich um 2,0 Prozent verbilligen und nicht wie bisher veranschlagt nur um 0,5 Prozent. Bereits im März hatte der Verband die Prognose gesenkt.

"Die gesamtwirtschaftliche Entwicklung in Deutschland und Europa kommt bislang nur eingeschränkt bei unseren Unternehmen an", sagte Dekkers. Niedrigere Ölpreise sorgten für einen schwachen Jahresstart. Der Branche mache zudem ein steigender Importdruck nach Deutschland und Europa zu schaffen. Trotz einer um 2,2 Prozent zum Vorquartal gesteigerten Produktion ging der Umsatz im ersten Quartal um 0,9 Prozent zurück. Die Chemikalienpreise sanken dabei um 1,3 Prozent. Laut dem Verband waren Chemikalien im Schnitt damit so günstig wie nie zuvor.

Erstmals sei 2009 ging die Zahl der Arbeitsplätze in der Branche zurück. Im ersten Quartal sank die Zahl der Mitarbeiter in der Chemieindustrie im Jahresvergleich um 0,5 Prozent auf 444 000. Die Chemieindustrie ist als Lieferant etwa für die Auto-, Bau- und Konsumgüterindustrie auch ein wichtiger Signalgeber für die Konjunktur./jha/nmu/stb



Quelle: dpa


Hier geht's zur Aktien-Startseite

News und Analysen

22:34 Uhr ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Dow erholt sich nach Trump-Amtsantritt
22:32 Uhr Gabriel zu Trump-Antritt: China wirtschaftlich in den Fokus nehmen
22:23 Uhr Aktien New York Schluss: Dow erholt sich nach Trump-Amtsantritt
21:50 Uhr dpa-AFX Überblick: ANALYSTEN-EINSTUFUNGEN der Woche vom 16. bis 20.01.2017
21:42 Uhr WDH/dpa-AFX Überblick: Ausgewählte ANALYSTEN-EINSTUFUNGEN vom 20.01.2017
21:39 Uhr Trudeau lobt 'solide Handelsbeziehungen' zu USA
21:34 Uhr dpa-AFX Überblick: Ausgewählte ANALYSTEN-EINSTUFUNGEN vom 20.01.2017
21:26 Uhr US-Anleihen nach Trump-Amtseinführung wenig verändert
21:11 Uhr Devisen: Euro profitiert nach Trump-Antritt vom schwachen Dollar
20:20 Uhr DGAP-News: RHÖN-KLINIKUM AG: Stephan Holzinger übernimmt den Vorstandsvorsitz der RHÖN-KLINIKUM AG...
20:15 Uhr Hollande kritisiert Trumps Protektionismus
20:14 Uhr Aktien New York: Dow behauptet sich nach Trump-Antritt leicht im Plus
20:01 Uhr OTS: Börsen-Zeitung / Börsen-Zeitung: Kavalierstart am Bondmarkt, ein ...
19:55 Uhr Krankenhausbetreiber Rhön-Klinikum mit neuer Führung
19:51 Uhr GESAMT-ROUNDUP/Trump läutet Zeitenwende ein: 'Amerika zuerst'
19:46 Uhr Aktien Osteuropa Schluss: Budapest und Moskau freundlich - Verluste in Warschau
19:05 Uhr Trumps Stab umreißt Prioritäten
19:04 Uhr Credit Agricole schreibt fast halbe Milliarde ab - Kreditverträge neu verhandelt
18:50 Uhr DGAP-Adhoc: RHÖN-KLINIKUM AG: Stephan Holzinger übernimmt den Vorstandsvorsitz der RHÖN-KLINIKUM AG...
18:46 Uhr Trump ist US-Präsident
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 7831

Titel aus dieser Meldung

1,24%
-0,60%
0,43%
0,02%
Neu Im Fokus
Aktueller Chart
  • Trump-Aussagen belasten nur kurz!
  • Absatzzahlen auf Rekord-Niveau!
  • Ist die Aktie jetzt noch fair bewertet?
Volltextsuche
Nachrichtensuche

Performance: Dax-Aktien 2016

Platz: 30
Unternehmen: E.ON
Von 8,93 auf 6,79 Euro
Performance: -24,90%

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im kostenlosen Newsletter Aktien-Ausblick, den Sie hier gerne anfordern können...
Warum der Dax auf 100.000 Punkte steigen wird
Warum der Dax auf 100.000 Punkte steigen wird
Thomas Müller und Alexander Coels haben in "Das Börsenbuch" die spektakuläre Prognose ausgestellt, dass der Dax bis 2039 auf 100.000 Punkte steigen wird. Diese einzigartige Börsenvision mag viele Anleger, angesichts des ständigen Bergauf und –ab an den Finanzmärkten, überraschen. Dabei ist die Überlegung dahinter einfach erklärt.