Dax
12.196,00
0,38%
MDax
23.632,00
0,24%
TecDax
2.032,50
0,57%
BCDI
144,23
0,44%
Dow Jones
20.659,32
-0,20%
Nasdaq
5.432,04
0,46%
EuroStoxx
3.476,50
0,32%
Bund-Future
161,19
0,58%
14:29 07.06.16

ROUNDUP: Fahrplan für VW-Zukunftspakt fertig - Veränderungen als Kraftakt

WOLFSBURG (dpa-AFX) - Bei Volkswagen steht jetzt der vollständige Fahrplan für den Zukunftspakt über Jobsicherheit und künftige Schwerpunkte der einzelnen Werke. Der Betriebsrat und das Unternehmen wollen die Debatte über die Aufstellung der Marke VW -Pkw im Sommer fortführen und bis zur nächsten Budget-Planungsrunde im Herbst abgeschlossen haben. Das teilte VW am Dienstag im Stammwerk Wolfsburg zu einer Betriebsversammlung von rund 20 000 Beschäftigten mit.

Personalvorstand Karlheinz Blessing warnte vor einer problematischen Situation: "Finanzstarke Wettbewerber aus der IT- und Softwarebranche dringen in den Automobilsektor ein, zugleich ist Volkswagen durch die Dieselthematik finanziell belastet und muss massiv in E-Mobilität und Digitalisierung investieren." Daher gelte es umso mehr, "schlanker, agiler, wettbewerbsfähiger" zu werden.

"Die Ergebnisentwicklung der Marke Volkswagen reicht für die Bewältigung der anstehenden Aufgaben nicht aus. Wir müssen Produktivität und Profitabilität steigern und Kosten senken", betonte Blessing. Die Kernmarke um Golf und Passat leidet seit Jahren unter einer im Branchenvergleich schwachen Rendite. Im Schlussquartal 2015 war sie sogar in die Verlustzone gerutscht, im Startquartal 2016 war der Sprung zurück in die schwarzen Zahlen nur knapp geglückt.

VW-Markenchef Herbert Diess sagte der Deutschen Presse-Agentur, man dürfe keine Zeit verlieren. "Wir sind dieser Entwicklung nicht ausgeliefert, noch haben wir unsere Zukunft selbst in der Hand." Diess lenkt die Pkw-Kernmarke seit dem vergangenen Sommer. Für den Zukunftspakt wurden nun insgesamt sieben Arbeitsgruppen gebildet.

Konzernbetriebsratschef Bernd Osterloh hob hervor: "Im Zukunftspakt werden wir darauf achten, dass der Wandel nicht zulasten der Beschäftigten geht. Neue Aufgaben werden entstehen, mit ihnen neue Arbeitsplätze. Alte Aufgaben werden dafür entfallen." Die Arbeitnehmervertreter erwarteten daher, "dass der Zukunftspakt als wesentlichen Baustein einen umfassenden Qualifizierungsplan enthält".

So müsse gewährleistet sein, dass die Belegschaften - von Entwicklern über Bandarbeiter bis hin zum Vertrieb und den VW-eigenen Zulieferern - "den Weg in die digitale und elektrische Zukunft gehen können". Zudem erwarte der Betriebsrat konkrete Zusagen für Investitionen, Produkte und Stückzahlen, "denn diese Faktoren entscheiden über die Sicherheit der Arbeitsplätze bei Volkswagen", sagte Osterloh. Die absehbaren Veränderungen in der Autobranche bedeuteten einen riesigen Kraftakt./loh/DP/jha



Quelle: dpa


Hier geht's zur Aktien-Startseite

News und Analysen

22:20 Uhr Aktien New York Schluss: Dow wieder im Minus - Straffere Geldpolitik befürchtet
21:35 Uhr dpa-AFX Überblick: Ausgewählte ANALYSTEN-EINSTUFUNGEN vom 29.03.2017
21:14 Uhr US-Anleihen: Wieder Kursgewinne - Gegenbewegung nach Verlusten am Vortag
21:06 Uhr Devisen: Eurokurs bleibt unter Druck - Brexit-Antrag belastet Pfund kurzzeitig
20:52 Uhr Gentiloni: Brexit-Schock muss zur Gelegenheit für Europa werden
20:44 Uhr Kaufinteressenten der HSH Nordbank bleiben unter Verschluss
20:37 Uhr Zurich-Aktionäre ermöglichen große Kapitalerhöhung
20:35 Uhr Teilniederlage der Ukraine im Schuldenstreit mit Russland
20:34 Uhr GNW-News: Hawesko Holding AG: Kontinuität bei der Dividende
20:34 Uhr Türkei: Gericht ordnet Einstellen von Booking.com-Vermittlungen an
20:33 Uhr OTS: Börsen-Zeitung / Börsen-Zeitung: Blick nach vorn, Kommentar zur ...
20:13 Uhr BREXIT/GESAMT-ROUNDUP 2/EU-Austritt beantragt: Großbritannien sagt Goodbye
20:07 Uhr Aktien New York: Dow nach Kurserholung wieder leicht im Minus
20:02 Uhr ROUNDUP 2: Samsung präsentiert neues Top-Modell Galaxy S8
19:41 Uhr Fed-Mitglied Williams schließt mehr als drei Zinserhöhungen 2017 nicht aus
19:35 Uhr Aktien Wien Schluss: Ölwerte verleihen ATX Auftrieb
19:27 Uhr Börse Frankfurt-News: Marktstimmung: "Kapitulation der Pessimisten"
19:13 Uhr Brexit: Weißes Haus reagiert verhalten auf Austrittserklärung
18:58 Uhr Deutsche Anleihen legen stark zu - EZB-Spekulationen bewegen
18:52 Uhr DGAP-News: Pharnext gibt Umplatzierung von Aktien ihres Altaktionärs bekannt und stärkt damit die...
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 7950

Titel aus dieser Meldung

-0,07%
-0,32%
Neu Im Fokus
Aktueller Chart
  • Erfolgreicher Jahresstart für Daimler!
  • Attraktive Dividenden-Rendite!
  • Ist die Aktie jetzt noch fair bewertet?
Volltextsuche
Nachrichtensuche

Performance: Dax-Aktien 2016

Platz: 30
Unternehmen: E.ON
Von 8,93 auf 6,79 Euro
Performance: -24,90%

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im kostenlosen Newsletter Aktien-Ausblick, den Sie hier gerne anfordern können...
Champions-Timing - der richtigen Zeitpunkt ist entscheidend
Champions-Timing - der richtigen Zeitpunkt ist entscheidend
Unsere Einstiegs-Strategie: Nicht jeder Tag ist Kauftag. Die Gewinn-Chancen der Champions aus dem boerse.de-Aktienbrief lassen sich durch die Wahl des richtigen Einstiegszeitpunkts nochmals erheblich verbessern. Dafür bedarf es keinen hellseherischen Fähigkeiten, sondern es gilt, Kauf- und Nachkaufsignale mit Ruhe und Disziplin zu beachten.