Dax 11590.5 -0.08%
MDax 22622.0 -0.15%
TecDax 1835.5 -0.37%
BCDI 136.91 -0.28%
Dow Jones 19771.11 -0.17%
Nasdaq 5060.08 0.09%
EuroStoxx 3289.0 -0.38%
Bund-Future 162.99 -0.03%
17:16 20.06.16

ROUNDUP/Kreise: Staatsanwaltschaft ermittelt auch gegen VW-Markenchef Diess

WOLFSBURG/BRAUNSCHWEIG (dpa-AFX) - Im Abgas-Skandal bei Volkswagen ermittelt die Staatsanwaltschaft wegen möglicher Marktmanipulation gegen Ex-Konzernchef Martin Winterkorn sowie gegen den amtierenden VW -Markenchef Herbert Diess. Den Namen Winterkorn teilte die Anklagebehörde aus Braunschweig am Montag mit, den zweiten Namen nannte sie mit Verweis auf das Persönlichkeitsrecht nicht.

Die Staatsanwaltschaft erklärte nur, es handele sich dabei um ein zur fraglichen Zeit im Herbst 2015 amtierendes Konzern-Vorstandsmitglied. Dass es dabei um Diess geht, erfuhr die Deutsche Presse-Agentur am Montag aus mehreren voneinander unabhängigen Quellen. Ein Sprecher des Unternehmens wollte sich dazu zunächst nicht äußern.

DIESS LENKT PKW-KERNMARKE SEIT MITTE 2015

Winterkorn war im Strudel der Abgas-Affäre zurückgetreten. Er betonte damals aber, sich keines Fehlverhaltens bewusst zu sein. Diess lenkt die Pkw-Kernmarke um Golf und Passat seit Juli 2015. Der ehemalige BMW -Vorstand verantwortete als Chef der Kernmarke letztendlich auch das VW-Geschäft in den USA, wo die Abgas-Affäre ihren Lauf nahm.

Zum konkreten Vorwurf gegen Diess wurde zunächst nichts bekannt. Den Ermittlungen vorausgegangen ist eine Strafanzeige der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (Bafin). Sie wacht über die Pflicht börsennotierter Konzerne, kursrelevante Informationen unverzüglich der Finanzwelt bekanntzugeben. Kritiker monieren, dass VW sich dabei in der Diesel-Affäre viel zu viel Zeit gelassen habe./loh/DP/men



Quelle: dpa


Hier geht's zur Aktien-Startseite

News und Analysen

17:57 Uhr Experten sind einig: Die 3 Dax-Favoriten für 2017
17:52 Uhr DGAP-DD: Capital Stage AG (deutsch)
17:52 Uhr Aktien Frankfurt Schluss: Dax schließt nach EZB-Entscheid kaum verändert
17:50 Uhr Großbritannien nach Brexit: Arbeitsmarkt boomt, Löhne steigen
17:42 Uhr IRW-News: Zimtu Capital Corp.: ZIMTU CAPITAL CORP. gibt Transaktion mit Mountain Boy Minerals Ltd....
17:42 Uhr ANALYSE: Goldman rät zum Verkauf der Aurubis-Aktie - 'überbewertet'
17:41 Uhr ANALYSE/JPMorgan: Bessere Perspektiven für Chemie in Europa - BASF hochgestuft
17:41 Uhr DGAP-Adhoc: Energiedienst Holding AG: EBIT 2016 voraussichtlich über den Erwartungen (deutsch)
17:40 Uhr OTS: Straubinger Tagblatt / Straubinger Tagblatt: Zinspolitik der ...
17:35 Uhr WOCHENVORSCHAU: Termine bis 26. Januar 2017
17:35 Uhr TAGESVORSCHAU: Termine am 20. Januar 2017
17:23 Uhr Matthias Zacher – Dieser BCDI-Champion gibt so richtig Gas in seinem Geschäft
17:16 Uhr DAVOS: UN-Generalsekretär will Wirtschaftswelt in Konfliktlösung einbeziehen
17:13 Uhr ROUNDUP/Spannung vor dem Eid: Trump übernimmt die Macht in Washington
17:12 Uhr dpa-AFX Überblick: KONJUNKTUR von 17.00 Uhr - 19.01.2017
17:09 Uhr IRW-News: Endeavour Silver Corp.: Endeavour Silver aktualisiert Reserven und Ressourcen seiner aktiven...
16:57 Uhr EZB-Zinsentscheid: Sparer leiden, Aktionäre feiern
16:54 Uhr Devisen: Euro gibt deutlich nach - EZB hält an lockerem Kurs fest
16:51 Uhr ROUNDUP/Aktien New York: Dow droht fünfter Verlusttag - Nasdaq auf Rekordjagd
16:51 Uhr GESAMT-ROUNDUP: EZB hält an lockerem Kurs fest - Draghi betont Risiken
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 7829

Titel aus dieser Meldung

-0,42%
Neu Im Fokus
Aktueller Chart
  • Trump-Aussagen belasten nur kurz!
  • Absatzzahlen auf Rekord-Niveau!
  • Ist die Aktie jetzt noch fair bewertet?
Volltextsuche
Nachrichtensuche

Performance: Dax-Aktien 2016

Platz: 30
Unternehmen: E.ON
Von 8,93 auf 6,79 Euro
Performance: -24,90%

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im kostenlosen Newsletter Aktien-Ausblick, den Sie hier gerne anfordern können...
Das 3-Säulen-Erfolgsmodell
Das 3-Säulen-Erfolgsmodell
Der boerse.de-Aktienbrief hilft Ihnen beim Vermögensaufbau an der Börse. Folgen Sie einfach unserem Drei-Säulen-Erfolgsmodell, das auf den Faktoren Titelauswahl, Timing und einer Steuerung der Investitionsquoten beruht.