Dax
12.573,50
-0,38%
MDax
25.066,00
-0,20%
BCDI
151,31
-0,15%
Dow Jones
21.062,00
-0,09%
TecDax
2.270,25
-0,25%
Bund-Future
161,59
0,14%
EUR-USD
1,12
0,11%
Rohöl (WTI)
48,88
0,37%
Gold
1.267,05
0,92%

Volkswagen Vz Aktie

Typ: Aktie
WKN: 766403
ISIN: DE0007664039
zur Watchlist zum Portfolio Aktien-Report
12:26 16.06.16

ROUNDUP/Neue Strategie: Volkswagen will Elektromobilität massiv ausbauen

WOLFSBURG (dpa-AFX) - Europas größter Autobauer Volkswagen will sich nach dem Abgas-Skandal grundlegend neu aufstellen und dabei die Elektromobilität massiv ausbauen. Weitere Schwerpunkte sind das autonome Fahren und neue Mobilitätsdienstleistungen.

Volkswagen solle für das "neue Zeitalter der Mobilität" umgebaut werden, sagte Konzernchef Matthias Müller am Donnerstag bei der Vorstellung der neuen Unternehmensstrategie bis zum Jahr 2025. Für die notwendigen Zukunftsinvestitionen will VW bis 2025 einen zweistelligen Milliardenbetrag ausgeben.

MÜLLER SIEHT HOHE BEREITSCHAFT FÜR VERÄNDERUNGEN

Müller sagte mit Blick auf den Abgas-Skandal, die Bereitschaft für Veränderungen im Konzern sei deutlich gewachsen. VW hatte mit einer Software Abgastests bei Millionen von Dieselfahrzeugen manipuliert. Dies hatte den Konzern in eine schwere Krise gestürzt. Der Skandal habe auch Schwachstellen aufgedeckt, sagte Müller: "Die Stichworte lauten hier vor allem: Struktur, Kultur und Effizienz."

Mit der neuen Strategie will VW auch auf die fundamentalen Veränderungen in der Autobranche reagieren. Die beiden großen Zukunftsthemen sind alternative Antriebe wie Elektromotoren und immer mehr Internet im Auto. Müller sprach von einem "epochalen Wandel".

JEDES VIERTE AUTO BALD ELEKTRISCH?

Bei E-Autos könnte aus Sicht Müllers schon in etwa zehn Jahren auf dem Weltmarkt jeder vierte Neuwagen rein batteriebetrieben sein und so ohne herkömmliche Verbrennungsmotoren auskommen. Bei der wachsenden Bedeutung der Elektromobilität wollen auch die Wolfsburger mitspielen: Müller kündigte an, dass die rein batteriebetriebenen Fahrzeuge des Konzerns im Jahr 2025 "rund 20 bis 25 Prozent" vom dann erzielten Gesamtabsatz ausmachen sollen./loh/DP/stb



Quelle: dpa


Hier geht's zur Aktien-Startseite

Anzeige

Deutsche Bank X-markets: Alle Derivate

News und Analysen

08:57 Uhr AKTIE IM FOKUS: Autowerte geraten nach mutmaßlicher Trump-Kritik unter Druck
08:30 Uhr ROUNDUP: Auch General Motors wegen Abgas-Vorwürfen verklagt
06:39 Uhr ROUNDUP: Nach Streetscooter kommt elektrisches Stadtauto aus Aachen
05:43 Uhr Nach Streetscooter soll elektrisches Stadtauto aus Aachen kommen
25.05.17 ROUNDUP: Auch General Motors wegen Abgas-Vorwürfen verklagt
25.05.17 Ermittlungen gegen Bosch auch im Zusammenhang mit Daimler-Verfahren
25.05.17 Startschuss für Volkswagen vor 80 Jahren
25.05.17 Wave XXL-Optionsscheine auf Volkswagen: Ist wirklich alles in Butter? Optionsscheineanalyse
25.05.17 ROUNDUP/Starker Jahresauftakt der Dax-Konzerne: Bestmarken im ersten Quartal
24.05.17 Berufung abgelehnt: VW-Manager kommt nicht gegen Kaution frei
24.05.17 ROUNDUP: Keine Machtübernahme von Investorenfamilie Hastor bei Grammer
24.05.17 Grammer-Führung gewinnt Machtkampf mit Investor Hastor
24.05.17 ROUNDUP: Labor contra Praxis: Umwelthilfe und VW streiten um Abgas-Aussagen
24.05.17 Labor contra Praxis: Umwelthilfe und VW streiten um Abgas-Aussagen
24.05.17 Ehrgeizigere Ziele für VW-Umweltprogramm - Millionen gespart
24.05.17 ROUNDUP 2: Gabriel sieht Durchbruch für entschärfte E-Auto-Quote in China
24.05.17 ROUNDUP: Schlagabtausch auf der Grammer-Hauptversammlung
24.05.17 Investor attackiert Grammer-Aufsichtsratschef
24.05.17 Gewerkschafter appellieren an Grammer-Aktionäre
24.05.17 Nicolai Tietze – Volkswagen: Ist wirklich alles in Butter?
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 111
Volltextsuche
Neu Im Fokus
Aktueller Chart
  • Weltgrößter Onlinehändler als Allzeithoch-Maschine!
  • Buffett: Amazon kann keiner mehr besiegen!
  • Magische 1000-Dollar-Hürde nur noch Formsache?
Nachrichtensuche

Performance: Dax-Aktien 2017 im 1.Quartal 2017

Platz: 30
Unternehmen: BMW
Von 88,81auf 85,50 Euro
Performance: -3,73%

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im boerse.de-Aktienbrief, den Sie hier gerne anfordern können...
Einführung in die Börsenzyklen
Einführung in die Börsenzyklen
Die Kenntnis der Börsenzyklen ist eine mächtige Waffe im Arsenal eines jeden Anlegers oder Analysten. Das vielleicht bekannteste Börsensprichwort überhaupt „Sell in May and go away“ basiert beispielsweise auf den Börsenzyklen. Im neuen boerse.de-Wissensbereich stellen wir Ihnen die Börsenzyklen vor.