Dax
11.836,50
0,12%
MDax
23.404,00
-0,09%
TecDax
1.898,75
-0,17%
BCDI
142,35
0,09%
Dow Jones
20.830,00
0,07%
Nasdaq
5.344,03
-0,06%
EuroStoxx
3.316,50
-0,11%
Bund-Future
166,08
0,10%

Volkswagen Vz Aktie

Typ: Aktie
WKN: 766403
ISIN: DE0007664039
zur Watchlist zum Portfolio Aktien-Report
12:26 16.06.16

ROUNDUP/Neue Strategie: Volkswagen will Elektromobilität massiv ausbauen

WOLFSBURG (dpa-AFX) - Europas größter Autobauer Volkswagen will sich nach dem Abgas-Skandal grundlegend neu aufstellen und dabei die Elektromobilität massiv ausbauen. Weitere Schwerpunkte sind das autonome Fahren und neue Mobilitätsdienstleistungen.

Volkswagen solle für das "neue Zeitalter der Mobilität" umgebaut werden, sagte Konzernchef Matthias Müller am Donnerstag bei der Vorstellung der neuen Unternehmensstrategie bis zum Jahr 2025. Für die notwendigen Zukunftsinvestitionen will VW bis 2025 einen zweistelligen Milliardenbetrag ausgeben.

MÜLLER SIEHT HOHE BEREITSCHAFT FÜR VERÄNDERUNGEN

Müller sagte mit Blick auf den Abgas-Skandal, die Bereitschaft für Veränderungen im Konzern sei deutlich gewachsen. VW hatte mit einer Software Abgastests bei Millionen von Dieselfahrzeugen manipuliert. Dies hatte den Konzern in eine schwere Krise gestürzt. Der Skandal habe auch Schwachstellen aufgedeckt, sagte Müller: "Die Stichworte lauten hier vor allem: Struktur, Kultur und Effizienz."

Mit der neuen Strategie will VW auch auf die fundamentalen Veränderungen in der Autobranche reagieren. Die beiden großen Zukunftsthemen sind alternative Antriebe wie Elektromotoren und immer mehr Internet im Auto. Müller sprach von einem "epochalen Wandel".

JEDES VIERTE AUTO BALD ELEKTRISCH?

Bei E-Autos könnte aus Sicht Müllers schon in etwa zehn Jahren auf dem Weltmarkt jeder vierte Neuwagen rein batteriebetrieben sein und so ohne herkömmliche Verbrennungsmotoren auskommen. Bei der wachsenden Bedeutung der Elektromobilität wollen auch die Wolfsburger mitspielen: Müller kündigte an, dass die rein batteriebetriebenen Fahrzeuge des Konzerns im Jahr 2025 "rund 20 bis 25 Prozent" vom dann erzielten Gesamtabsatz ausmachen sollen./loh/DP/stb



Quelle: dpa


Hier geht's zur Aktien-Startseite

Anzeige

Deutsche Bank X-markets: Alle Derivate

News und Analysen

05:54 Uhr ROUNDUP: Diesel-Fahrverbote: Branche hält Umrüstung von Autos für kaum möglich
05:39 Uhr Branche zu Diesel-Fahrverboten: Umrüstung von Autos sehr komplex
27.02.17 VW kürzt Betriebsrenten für neue Vorstände
27.02.17 Slowakischer Automobilindustrie fehlen qualifizierte Arbeitskräfte
27.02.17 ROUNDUP: SHW schmiedet trotz verlorenen Tesla-Auftrags Wachstumspläne
27.02.17 Quoten in China für Elektroautos: Berlin und Peking verhandeln
27.02.17 AKTIE IM FOKUS: Gewinnentwicklung von Volkswagen enttäuscht die Anleger
27.02.17 Autozulieferer SHW AG plant erst 2018 wieder mit spürbarem Wachstum
27.02.17 'HB': China verschiebt Elektroauto-Quote
26.02.17 DSW: Kritik auf Hauptversammlungen wird dieses Jahr lauter werden
26.02.17 IG Metall: SPD-Pläne zu Managergehältern ändern in der Praxis wenig
24.02.17 Althusmann: Deckelung der VW-Vorstandsbezüge 'voller Widersprüche'
24.02.17 KORREKTUR/GESAMT-ROUNDUP: VW macht wieder Milliardengewinne - Managerboni-Deckel
24.02.17 GESAMT-ROUNDUP: VW macht wieder Millionengewinne - Top-Gehälter werden begrenzt
24.02.17 Ministerpräsident Weil: Gehaltsobergrenze bei VW wichtiger Schritt
24.02.17 ROUNDUP: Volkswagen fährt trotz Dieselkrise wieder Milliardengewinne ein
24.02.17 VW erwartet 2017 mehr Umsatz und höhere Rendite
24.02.17 Volkswagen trotz Dieselskandal wieder mit Milliardengewinn - Dividende steigt
24.02.17 ROUNDUP: Volkswagen führt Obergrenzen für Gehälter von Top-Managern ein
24.02.17 VW-Führungsspitze verdient künftig weniger
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 126
Volltextsuche
Neu Im Fokus
Aktueller Chart
  • Daimler überholt BMW beim Absatz!
  • Attraktive Dividenden-Rendite!
  • Ist die Aktie jetzt noch fair bewertet?
Nachrichtensuche

Performance: Dax-Aktien 2016

Platz: 30
Unternehmen: E.ON
Von 8,93 auf 6,79 Euro
Performance: -24,90%

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im kostenlosen Newsletter Aktien-Ausblick, den Sie hier gerne anfordern können...
Das 3-Säulen-Erfolgsmodell
Das 3-Säulen-Erfolgsmodell
Der boerse.de-Aktienbrief hilft Ihnen beim Vermögensaufbau an der Börse. Folgen Sie einfach unserem Drei-Säulen-Erfolgsmodell, das auf den Faktoren Titelauswahl, Timing und einer Steuerung der Investitionsquoten beruht.