Dax 11617.5 -0.10%
MDax 22612.0 0.00%
TecDax 1834.25 -0.05%
BCDI 136.57 0.00%
Dow Jones 19827.25 0.48%
Nasdaq 5062.96 0.22%
EuroStoxx 3298.5 0.35%
Bund-Future 162.51 -0.33%
14:01 13.06.16

ROUNDUP: Sony bringt keine Details zur Playstation 4 'Neo' auf E3-Messe mit

LONDON (dpa-AFX) - Sony wird sein aufgefrischtes Modell der Playstation 4 voraussichtlich nicht auf der Spielemesse E3 in Los Angeles präsentieren. Sony wolle sicherstellen, dass "die ganze Palette der Spielerfahrung in ihrer Gesamtheit" bei der Präsentation der Playstation 4 "Neo" sichtbar werde, sagte Andrew House, Chef von Sonys Spiele-Sparte, in einem Interview der "Financial Times" vom Wochenende. Unterdessen sind von Microsofts neuer Xbox One S erste Bilder im Netz aufgetaucht. Auf der Spielefachmesse E3 trifft sich die Branche von Dienstag an in Los Angeles. Branchenbeobachter erwarteten, dass in diesem Jahr wieder die Hardware, also die Konsolen im Mittelpunkt der Messe stehen werden.

Wann die "Neo" auf den Markt kommen und wie viel sie kosten wird, sagte House nicht. Das neue Modell, über das schon seit einiger Zeit spekuliert wurde, werde teurer als die aktuelle Version sein, kündigte er aber an. Bei dem neuen Modell handelt es sich um eine aufgefrischte Version der erfolgreichen Konsole, die vor allem Hardcore-Gamer ansprechen soll. Sie soll mit besserer Grafik ausgestattet sein und auch Ultra-HD-Bilder wiedergeben können.

Sowohl die aktuelle Playstation 4 als auch die "Neo" sollen mit Sonys neuem Headset für virtuelle Realität zusammenarbeiten. Die Brille Playstation VR will Sony im Oktober auf den Markt bringen, man kann sie für 400 Euro vorbestellen. Damit ist sie deutlich günstiger als konkurrierende Geräte der Facebook -Firma Oculus und von HTC. Virtuelle Spielwelten sind ein zentraler Trend in der Branche und gelten auch als große Herausforderung für neue Games-Konzepte.

Von Microsofts neuer Xbox One S sind kurz vor den offiziellen Pressekonferenzen der E3 unterdessen erste Bilder im Netz aufgetaucht. Mitglieder des Games-Forums NeoGAF hätten die Bilder veröffentlicht, berichtete das Technologie-Blog "c'net". Laut einem angeblichen Screenshot mit Vorbestell-Button soll das neue Modell um rund 40 Prozent kleiner als die Vorgängerverion sein, Ultra-HD-Bilder unterstützen und mit einer 2-Terabyte-Festplatte ausgestattet sein.

In Fachkreisen wurde bereits erwartet, dass Microsoft die Xbox One S auf der Spielemesse vorstellt. Sie soll voraussichtlich noch in diesem Jahr auf den Markt kommen. Laut Medienberichten soll im kommenden Jahr ein weiteres Modell unter dem Codenamen "Scorpio" erscheinen, das auch für die VR-Datenbrille Oculus Rift optimiert ist, die Nutzer in virtuelle Welten eintauchen lässt.

Aktuell liegt Sony im Geschäft mit Spielekonsolen der neuen Generation klar vorn: Bisher wurden rund 40 Millionen Geräte der Playstation 4 verkauft, Konkurrent Microsoft kommt nach Einschätzung von Marktforschern mit der Xbox One auf rund die Hälfte./gri/DP/stb



Quelle: dpa


Hier geht's zur Aktien-Startseite

News und Analysen

20.01.17 IRW-News: Klondex Mines Ltd.: KLONDEX berichtet Rekord Produktion von 51.833 GEOs; 2017...
20.01.17 Apple verklagt Chip-Zulieferer Qualcomm
20.01.17 Merck & Co gegen Bristol-Myers Squibb: Erst Zulassungsglück, dann Patentpech
20.01.17 ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Dow erholt sich nach Trump-Amtsantritt
20.01.17 Gabriel zu Trump-Antritt: China wirtschaftlich in den Fokus nehmen
20.01.17 Aktien New York Schluss: Dow erholt sich nach Trump-Amtsantritt
20.01.17 dpa-AFX Überblick: ANALYSTEN-EINSTUFUNGEN der Woche vom 16. bis 20.01.2017
20.01.17 WDH/dpa-AFX Überblick: Ausgewählte ANALYSTEN-EINSTUFUNGEN vom 20.01.2017
20.01.17 Trudeau lobt 'solide Handelsbeziehungen' zu USA
20.01.17 dpa-AFX Überblick: Ausgewählte ANALYSTEN-EINSTUFUNGEN vom 20.01.2017
20.01.17 US-Anleihen nach Trump-Amtseinführung wenig verändert
20.01.17 Devisen: Euro profitiert nach Trump-Antritt vom schwachen Dollar
20.01.17 DGAP-News: RHÖN-KLINIKUM AG: Stephan Holzinger übernimmt den Vorstandsvorsitz der RHÖN-KLINIKUM AG...
20.01.17 Hollande kritisiert Trumps Protektionismus
20.01.17 Aktien New York: Dow behauptet sich nach Trump-Antritt leicht im Plus
20.01.17 OTS: Börsen-Zeitung / Börsen-Zeitung: Kavalierstart am Bondmarkt, ein ...
20.01.17 Krankenhausbetreiber Rhön-Klinikum mit neuer Führung
20.01.17 GESAMT-ROUNDUP/Trump läutet Zeitenwende ein: 'Amerika zuerst'
20.01.17 Aktien Osteuropa Schluss: Budapest und Moskau freundlich - Verluste in Warschau
20.01.17 Trumps Stab umreißt Prioritäten
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 7831

Titel aus dieser Meldung

1,39%
-0,09%
-0,25%
Neu Im Fokus
Aktueller Chart
  • Trump-Aussagen belasten nur kurz!
  • Absatzzahlen auf Rekord-Niveau!
  • Ist die Aktie jetzt noch fair bewertet?
Volltextsuche
Nachrichtensuche

Performance: Dax-Aktien 2016

Platz: 30
Unternehmen: E.ON
Von 8,93 auf 6,79 Euro
Performance: -24,90%

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im kostenlosen Newsletter Aktien-Ausblick, den Sie hier gerne anfordern können...
Warum der Dax auf 100.000 Punkte steigen wird
Warum der Dax auf 100.000 Punkte steigen wird
Thomas Müller und Alexander Coels haben in "Das Börsenbuch" die spektakuläre Prognose ausgestellt, dass der Dax bis 2039 auf 100.000 Punkte steigen wird. Diese einzigartige Börsenvision mag viele Anleger, angesichts des ständigen Bergauf und –ab an den Finanzmärkten, überraschen. Dabei ist die Überlegung dahinter einfach erklärt.