Dax 10707.5 0.21%
MDax 20804.0 0.30%
TecDax 1699.5 -0.26%
BCDI 129.13 0.55%
Dow Jones 19220.0 -0.04%
Nasdaq 4783.05 0.14%
EuroStoxx 3065.5 0.15%
Bund-Future 160.25 -0.12%
08:01 21.06.16

ROUNDUP/Studie: Ladendiebstahl nimmt zu

KÖLN (dpa-AFX) - Der Ladendiebstahl in Deutschland nimmt nach einer Studie des Kölner Wirtschaftsforschungsinstituts EHI zu. Die Handelsexperten beziffern den Verkaufswert der 2015 von Kunden gestohlenen Waren auf rund 2,24 Milliarden Euro, wie aus der am Dienstag veröffentlichten Untersuchung hervorgeht. Das seien rund 100 Millionen Euro mehr als im Vorjahr, berichtete EHI-Experte Frank Horst anlässlich der Inventur- und Sicherheitskonferenz des Instituts in Köln. Immer häufiger würden die Geschäfte Opfer organisierter Bandendiebstähle.

Im gesamten Einzelhandel summierten sich laut EHI die Inventurdifferenzen - bewertet zu Verkaufspreisen - im vergangenen Jahr auf 4 Milliarden Euro. Das entspreche etwa einem Prozent des Umsatzes in der Branche. Die Handelsexperten schätzen, dass mehr als die Hälfte davon - nämlich rund 2,24 Milliarden Euro - auf Ladendiebstähle von Kunden zurückzuführen sind. Den Mitarbeitern der Geschäfte werden Diebstähle im Volumen von knapp 810 Millionen Euro angelastet, weitere 340 Millionen Euro unehrlichen Lieferanten und Servicekräften. Die restlichen 640 Millionen Euro der Inventurdifferenz entfallen demnach auf organisatorische Mängel.

Nach Schätzungen des EHI sind inzwischen rund ein Viertel aller Ladendiebstähle auf Bandendiebstähle und organisierte Kriminalität zurückzuführen. Im Lebensmittelhandel werden der Studie zufolge vor allem Parfüms und Kosmetika, Rasierklingen, Tabakwaren, Alkohol, aber auch Kaffee und Babynahrung geklaut. Im Textilhandel sind neben Accessoires wie Gürteln oder Tüchern vor allem hochwertige Damenmarken und Funktionsbekleidung Ziel der Diebe.

Im Elektronikbereich zeigt sich ein auffällig hoher Schwund bei Tonträgern, Smartphones samt Zubehör, Speicherkarten, Druckerpatronen und Elektrokleingeräten. Baumärkte bemängeln das Verschwinden von Akkuschraubern, Werkzeugen und LED-Leuchtmitteln.

Im Kampf gegen Ladendiebe setzen die Geschäfte laut EHI verstärkt auf offene Kameraüberwachung zur Abschreckung. Insgesamt investierten die Händler 2015 rund 1,3 Milliarden Euro in Technik und Personal zum Diebstahlschutz./rea/DP/stb



Quelle: dpa


News und Analysen

13:00 Uhr DGAP-Stimmrechte: GfK SE (deutsch)
12:59 Uhr Deutsche Anleihen: Kurse legen etwas zu
12:47 Uhr DGAP-Stimmrechte: Bijou Brigitte modische Accessoires AG (deutsch)
12:41 Uhr ROUNDUP: Souque soll 2019 Rewe-Chef Caparros ablösen
12:39 Uhr CD-Pionier EDC entlässt rund weitere 350 Mitarbeiter
12:36 Uhr Importeure erwarten für kommendes Jahr stagnierenden Automarkt
12:30 Uhr DGAP-News: MERKUR BANK KGaA: MERKUR BANK gibt erfolgreichen Abschluss der Kapitalerhöhung bekannt...
12:28 Uhr ROUNDUP 2: PISA-Rückschlag für Deutschland in Naturwissenschaften und Mathe
12:25 Uhr ROUNDUP/Studie: Schon wenige Zigaretten pro Tag können das Leben verkürzen
12:17 Uhr DGAP-DD: Basler AG (deutsch)
12:17 Uhr Merkel verteidigt Ziel der schwarzen Null und lobt Schäuble
12:16 Uhr Stegner: Merkel schuld an Milliarden-Entschädigungen für Konzerne
12:15 Uhr DGAP-News: NanoFocus AG: Auslieferung automatisierter Zylinderinspektionsanlage an führenden deutschen...
12:14 Uhr AKTIEN IM FOKUS 2: Anleger feiern Verfassungsgerichtsentscheid für Eon und RWE
12:14 Uhr Studie: Schon wenige Zigaretten pro Tag können das Leben verkürzen
12:11 Uhr Souque soll 2019 Rewe-Chef Caparros ablösen
12:08 Uhr Kein Ende im Streit bei Constantin Medien in Sicht
12:07 Uhr Ölpreise nach Höhenflug etwas schwächer - Opec-Produktion auf Rekordhoch
12:03 Uhr Aktien Frankfurt: Anleger lassen es ruhig angehen
11:56 Uhr Altersvorsorge in Deutschland - Ohne Aktien geht es nicht
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 7757
Neu Im Fokus
Aktueller Chart
  • Gefahr durch Referendum in Italien?
  • Überraschender Gewinn im dritten Quartal!
  • Ist die Aktie jetzt ein Schnäppchen?
Volltextsuche

Performance Dax-Aktien 3. Quartal 2016

Platz: 30
Unternehmen: E.ON
Von 9,10 auf 6,30 Euro
Performance: -30,77%

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im kostenlosen Newsletter „Aktien-Ausblick“, den Sie hier gerne anfordern können...
Champions-Timing - der richtigen Zeitpunkt ist entscheidend
Champions-Timing - der richtigen Zeitpunkt ist entscheidend
Unsere Einstiegs-Strategie: Nicht jeder Tag ist Kauftag. Die Gewinn-Chancen der Champions aus dem boerse.de-Aktienbrief lassen sich durch die Wahl des richtigen Einstiegszeitpunkts nochmals erheblich verbessern. Dafür bedarf es keinen hellseherischen Fähigkeiten, sondern es gilt, Kauf- und Nachkaufsignale mit Ruhe und Disziplin zu beachten.