Dax
11.949,00
0,00%
MDax
23.599,00
-0,12%
TecDax
1.913,75
-0,13%
BCDI
142,92
0,00%
Dow Jones
20.810,32
0,17%
Nasdaq
5.327,27
-0,44%
EuroStoxx
3.334,00
-0,13%
Bund-Future
165,77
0,42%

Volkswagen Vz Aktie

Typ: Aktie
WKN: 766403
ISIN: DE0007664039
zur Watchlist zum Portfolio Aktien-Report
13:14 16.06.16

ROUNDUP: VW steckt Milliarden in Mobilitätsdienste - Geschäftssitz in Berlin

WOLFSBURG/BERLIN (dpa-AFX) - Volkswagen will sich den Aufbau eines neuen Geschäftsbereichs für Mobilitätsdienste in den nächsten Jahren eine hohe Milliardensumme kosten lassen. "Für die notwendigen Zukunftsinvestitionen in die Transformation des Kerngeschäfts und den Aufbau der (...) Säule veranschlagen wir bis 2025 einen zweistelligen Milliardenbetrag", sagte Vorstandschef Matthias Müller am Donnerstag in Wolfsburg. Man werde diesen Markt sorgfältig analysieren - aber auch "nicht jedem Trend hinterher laufen".

Die Pläne sind Teil der neuen Strategie von Europas größtem Autokonzern 2025. Auch die E-Mobilität, das autonome Fahren und eine schlankere Unternehmensstruktur spielen künftig eine zentrale Rolle. Bei den Mobilitäts-Services werde bis 2025 ein Umsatz "in substanzieller Milliardenhöhe" angepeilt, sagte Müller. Hauptsitz der neuen Einheit werde Berlin sein, der Konzern hatte bereits Ende April die Gründung einer eigenständigen Tochterfirma angekündigt.

VW hatte vor kurzem bereits eine Beteiligung am Fahrdienst-Vermittler und Uber-Rivalen Gett mit 300 Millionen Dollar verkündet. Dies werde der "Nukleus für den Ausbau des Geschäfts", sagte Müller. "Um diesen Kern werden wir in den nächsten Jahren in rascher Folge weitere Dienste wie Robotaxis, Carsharing oder Transport-On-Demand gruppieren." Dabei ziele man auf Privat- wie auf Geschäftskunden. 1000 weitere Software-Spezialisten will Volkswagen dazu einstellen./jap/DP/stb



Quelle: dpa


Hier geht's zur Aktien-Startseite

Anzeige

Deutsche Bank X-markets: Alle Derivate

News und Analysen

06:31 Uhr VW-Aufseher sprechen über neues Vergütungssystem
23.02.17 ROUNDUP: Angeklagter VW-Manager streitet Vorwürfe vor US-Gericht ab
23.02.17 Angeklagter VW-Manager streitet Vorwürfe vor US-Gericht ab
23.02.17 GESAMT-ROUNDUP: PSA-Chef Tavares: Opel muss Sanierung selbst leisten
23.02.17 ROUNDUP 2: PSA-Chef Tavares will Sanierungsplan von Opel
23.02.17 ROUNDUP/PSA-Chef Tavares: Opel muss sich selbst sanieren
23.02.17 Umfrage: Autofahrer noch skeptisch bei Fahrten mit Roboterautos
23.02.17 ROUNDUP 2: Maschinenbauer Dürr plant für 2017 zurückhaltend
23.02.17 Allianz-Deutschland-Chef: Strengere Regeln für Boni wären sinnvoll
23.02.17 WDH: VW-Konkurrent Peugeot Citroen setzt sich vor Opel-Übernahme höhere Ziele
23.02.17 VW-Konkurrent Peugeot Citroen (PSA) setzt sich vor Opel-Übernahme höhere Ziele
22.02.17 Presse: Volkswagen und Tata sprechen über Zusammenarbeit
22.02.17 ROUNDUP 2: Diesel am Pranger - Streit um Fahrverbote in Stuttgart
22.02.17 Umfrage: Mehrheit der Deutschen für Fahrverbote bei schlechter Luft
22.02.17 Autohändler-Verband sieht Preisverfall bei Dieselautos
22.02.17 KORREKTUR: SPD macht bei Managergehältern Druck - aber spielt die Union mit?
22.02.17 SPD macht bei Managergehältern Druck - aber spielt die Union mit?
22.02.17 Premiere für Start-up Messe 'Cube Tech Fair' - Wozniak als Gast
22.02.17 ROUNDUP: Fahrverbot in Stuttgart für viele Diesel ab 2018 löst Kontroverse aus
22.02.17 Städte- und Gemeindebund glaubt nicht an flächendeckende Fahrverbote
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 127
Volltextsuche
Neu Im Fokus
Aktueller Chart
  • Daimler überholt BMW beim Absatz!
  • Attraktive Dividenden-Rendite!
  • Ist die Aktie jetzt noch fair bewertet?
Nachrichtensuche

Performance: Dax-Aktien 2016

Platz: 30
Unternehmen: E.ON
Von 8,93 auf 6,79 Euro
Performance: -24,90%

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im kostenlosen Newsletter Aktien-Ausblick, den Sie hier gerne anfordern können...
Das 3-Säulen-Erfolgsmodell
Das 3-Säulen-Erfolgsmodell
Der boerse.de-Aktienbrief hilft Ihnen beim Vermögensaufbau an der Börse. Folgen Sie einfach unserem Drei-Säulen-Erfolgsmodell, das auf den Faktoren Titelauswahl, Timing und einer Steuerung der Investitionsquoten beruht.