Dax
11.828,50
0,05%
MDax
23.357,00
-0,29%
TecDax
1.904,00
0,11%
BCDI
142,36
0,10%
Dow Jones
20.791,50
-0,22%
Nasdaq
5.329,03
-0,34%
EuroStoxx
3.316,50
-0,11%
Bund-Future
166,17
0,15%
14:20 09.06.16

SPORT/ROUNDUP/Rekord: DFL erlöst 4,64 Milliarden Euro aus Medienverträgen

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Deutsche Fußball Liga (DFL) hat bei der Vergabe der Medienrechte ab der Saison 2017/18 erstmals die Milliardenmarke geknackt. Innerhalb von vier Jahren erlöst die DFL aus den Verträgen die Rekordsumme von 4,64 Milliarden Euro. Das entspricht einer Steigerung von 85 Prozent gegenüber der laufenden Vergabeperiode von 2013/14 bis 2016/17, in der insgesamt 2,51 Milliarden Euro unter den 36 Profivereinen verteilt wurden. Die durchschnittlichen Jahreseinnahmen steigen von 628 Millionen Euro auf 1,159 Milliarden Euro.

"Das Ausschreibungsergebnis ist ein wichtiger Schritt mit Blick auf die Zukunftsfähigkeit des deutschen Spitzenfußballs. Die Bundesliga hat nun beste Voraussetzungen, weiterhin zu den drei umsatzstärksten Fußball-Ligen der Welt zu gehören und damit Spitzensport auf höchstem Niveau zu präsentieren", kommentierte DFL-Geschäftsführer Christian Seifert am Donnerstag nach der Mitgliederversammlung in Frankfurt das Rekordergebnis.

Im Pay-TV bleibt Sky der Hauptpartner, verlor aber die Freitagspiele der Bundesliga sowie die Relegation an Eurosport. Im Free-TV berichtet die ARD-Sportschau auch künftig am Samstag ab 18.30 Uhr. Die Live-Spiele im Free-TV sicherte sich das ZDF./dre/DP/mis



Quelle: dpa


Hier geht's zur Aktien-Startseite

News und Analysen

18:27 Uhr Aktien Europa Schluss: Gewinne vor Trump-Rede
18:25 Uhr Ölpreise gefallen
18:25 Uhr ROUNDUP: Busfahrer in Schleswig-Holsteins großen Städten streiken Mittwoch
18:23 Uhr ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Dax hält sich stabil - deutliches Monatsplus
18:14 Uhr Bosch vereinbart erste Kooperation im Iran
18:13 Uhr Streit um Vergütungsregeln - Zeitungsverleger kündigen Vereinbarung
18:12 Uhr Bayer will Covestro-Beteiligung teilweise versilbern - Platzierung gestartet
18:11 Uhr Deutsche Anleihen legen leicht zu - Warten auf Trump-Rede
18:10 Uhr DGAP-Adhoc: LION E-Mobility AG: Vorläufige Jahreszahlen der LION Smart GmbH (deutsch)
18:09 Uhr DGAP-Stimmrechte: Braas Monier Building Group S.A. (deutsch)
17:58 Uhr Britische Handelskammer und Ex-Premier Major kritisieren Brexit-Kurs
17:57 Uhr EZB testet Zinsrisiko bei Banken - wohl kein höherer Kapitalbedarf
17:56 Uhr Aktien Frankfurt Schluss: Dax vor Trumps Rede stabil - deutliches Monatsplus
17:53 Uhr DGAP-Adhoc: KSB Aktiengesellschaft: Veränderung im Aufsichtsrat (deutsch)
17:47 Uhr Kreise: Citigroup in Gesprächen über Bankenlizenz in Saudi-Arabien
17:46 Uhr EU-Kommissionschef Juncker stellt Grundsatzpapier zur EU-Zukunft vor
17:45 Uhr Stada-Betriebsrat lehnt Übernahmeangebote ab
17:36 Uhr WOCHENVORSCHAU: Termine bis 7. März 2017
17:35 Uhr TAGESVORSCHAU: Termine am 1. März 2017
17:26 Uhr IRW-News: Robix Environmental Technologies, Inc: Robix unterzeichnet mit mexikanischer Marine eine...
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 7890

Titel aus dieser Meldung

-0,32%
-0,87%
Neu Im Fokus
Aktueller Chart
  • Daimler überholt BMW beim Absatz!
  • Attraktive Dividenden-Rendite!
  • Ist die Aktie jetzt noch fair bewertet?
Volltextsuche
Nachrichtensuche

Performance: Dax-Aktien 2016

Platz: 30
Unternehmen: E.ON
Von 8,93 auf 6,79 Euro
Performance: -24,90%

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im kostenlosen Newsletter Aktien-Ausblick, den Sie hier gerne anfordern können...
Champions-Timing - der richtigen Zeitpunkt ist entscheidend
Champions-Timing - der richtigen Zeitpunkt ist entscheidend
Unsere Einstiegs-Strategie: Nicht jeder Tag ist Kauftag. Die Gewinn-Chancen der Champions aus dem boerse.de-Aktienbrief lassen sich durch die Wahl des richtigen Einstiegszeitpunkts nochmals erheblich verbessern. Dafür bedarf es keinen hellseherischen Fähigkeiten, sondern es gilt, Kauf- und Nachkaufsignale mit Ruhe und Disziplin zu beachten.