Dax
12.729,00
-0,03%
MDax
25.182,00
-0,24%
BCDI
150,62
0,00%
Dow Jones
21.394,76
-0,01%
TecDax
2.267,50
-0,58%
Bund-Future
165,04
-0,02%
EUR-USD
1,12
0,38%
Rohöl (WTI)
43,08
0,80%
Gold
1.256,70
0,50%
13:56 17.02.17

Schweizer Fondsmarkt am Allzeithöchst - Fondsnews

Wien (www.fondscheck.de) - Das Vermögen der in der Statistik von Swiss Fund Data AG und Morningstar erfassten Anlagefonds erreichte im Januar 2017 914,7 Mrd. CHF, so die Experten von "e-fundresearch.com".

Im Vergleich zum Vormonat habe das Fondsvolumen um 3,2 Mrd. CHF oder 0,3% zugenommen und damit das Allzeithöchst egalisiert, welches im August 2016 erreicht worden sei. Die Nettomittelzuflüsse hätten im Januar 2017 5,8 Mrd. CHF betragen.

Die Anlegerinnen und Anleger in der Schweiz hätten der Fondsindustrie im Januar 2017 914,7 Mrd. CHF (Dezember 2016: 911,5 Mrd. CHF) anvertraut. "Die Mehrheit der relevanten Börsenplätze tendierten im Berichtsmonat leicht nach oben. Entsprechend nahm auch das Fondsvolumen zu und erreichte das Allzeithöchst von 915 Mrd. CHF vom August 2016. Erfreulicherweise wurden nach einigen Monaten mit Mittelrückzügen im Januar 2017 wieder neue Gelder in Fonds investiert. Die meisten Mittel flossen dabei in Obligationen- und Aktienfonds", habe Markus Fuchs, Geschäftsführer der Swiss Funds & Asset Management Association SFAMA erklärt. Zum Vergleich ausgewählte Indices im Januar 2017 (Vormonat in Klammern): Dow Jones 0,51% (3,34%), S&P 500 1,79% (1,82%), EURO STOXX 50 -1,82% (7,83%) und SMI 0,87% (4,38%). Gegenüber dem Euro habe der Schweizer Franken um 0,39% zugelegt, gegenüber dem US-Dollar gar um 2,76%.

Die Nettomittelzuflüsse hätten im Januar 2017 rund 5,8 Mrd. CHF betragen. Dabei hätten Obligationenfonds mit 3,3 Mrd. CHF an der Spitze gelegen, gefolgt von Aktienfonds (1,5 Mrd. CHF). Gelder abgezogen worden seien aus zwei Fondskategorien - wenn auch nur in geringem Ausmaß: Alternative Anlagen (-71,4 Mio. CHF) und Andere Fonds (-29,4 Mio. CHF). In der Reihenfolge der beliebtesten Anlagekategorien habe es keine Veränderungen gegeben: Aktienfonds 41,50%, Obligationenfonds 31,36%, Anlagestrategiefonds 11,85%, Geldmarktfonds 7,70%. (17.02.2017/fc/n/s)


Quelle: ac


Hier geht's zur Fonds-Startseite

News und Analysen

25.06.17 Ruhani: Der Iran wird Katar nicht in Stich lassen
25.06.17 ROUNDUP 2: Italien stellt weitere Milliarden für zwei Pleite-Banken bereit
25.06.17 dpa-AFX Überblick: KONJUNKTUR - Die wichtigsten Meldungen vom Wochenende
25.06.17 dpa-AFX-Überblick: UNTERNEHMEN - Die wichtigsten Meldungen vom Wochenende
25.06.17 DGAP-Adhoc: VAPIANO SE legt Aktienstückzahl für Kapitalerhöhung fest (deutsch)
25.06.17 ROUNDUP: Italien stellt weitere Milliarden für zwei Pleite-Banken bereit
25.06.17 WDH/'BamS': Bosch drohte mit Arbeitsniederlegung auf BER-Baustelle
25.06.17 Tillerson: Katar prüft Forderungen der Golfstaaten
25.06.17 Italienische Regierung stellt Milliarden für Pleite-Banken bereit
25.06.17 ROUNDUP 2: Schulz attackiert Merkel: 'Anschlag auf die Demokratie'
25.06.17 DGAP-Adhoc: ACCENTURE DIGITAL HOLDINGS GMBH STREBT ABSCHLUSS EINES BEHERRSCHUNGS- UND...
25.06.17 BamS: Bosch drohte mit Arbeitsniederlegung auf BER-Baustelle
25.06.17 ROUNDUP 2: Unions-Mittelstand und JU machen bei CDU-Steuerplänen Druck
25.06.17 Türkei verteidigt militärische Zusammenarbeit mit Katar
25.06.17 Schäuble nennt SPD-Vorschläge Wählerverdummung
25.06.17 Daimler-Chef hält Fahrverbote in Innenstädten für kaum praktikabel
25.06.17 Erdogan nennt Forderung nach Abzug von Truppen aus Katar respektlos
25.06.17 Brasiliens Staatschef unbeliebt wie noch nie - angeschlagen vor G20
25.06.17 Katar-Krise spitzt sich zu - Golfstaaten fordern Ende Al-Dschasiras
25.06.17 Teure Noteingriffe ins Stromnetz - Tennet warnt vor Trassen-Maut
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 8054
Neu Im Fokus
Aktueller Chart
  • Einstieg in Lebensmittelhandel mit Whole Foods!
  • Buffett: Amazon kann keiner mehr besiegen!
  • Weltgrößter Onlinehändler als Allzeithoch-Maschine!
Volltextsuche

Die 20 wertvollsten Unternehmen der Welt

Platz: 20
Unternehmen: China Construction Bank
Börsenwert: 189 Milliarden Euro

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im kostenlosen Newsletter Aktien-Ausblick, den Sie hier gerne anfordern können...
Warum der Dax auf 100.000 Punkte steigen wird
Warum der Dax auf 100.000 Punkte steigen wird
Thomas Müller und Alexander Coels haben in "Das Börsenbuch" die spektakuläre Prognose ausgestellt, dass der Dax bis 2039 auf 100.000 Punkte steigen wird. Diese einzigartige Börsenvision mag viele Anleger, angesichts des ständigen Bergauf und –ab an den Finanzmärkten, überraschen. Dabei ist die Überlegung dahinter einfach erklärt.