Dax
12.455,00
0,09%
MDax
24.676,00
-0,06%
BCDI
147,91
0,00%
Dow Jones
20.981,33
0,03%
TecDax
2.087,25
-0,02%
Bund-Future
162,04
0,44%
EUR-USD
1,09
-0,07%
Rohöl (WTI)
49,24
0,00%
Gold
1.265,01
0,07%
11:01 18.05.16

Südzucker-Tochter Cropenergies erwartet im laufenden Jahr Gewinnrückgang

MANNHEIM (dpa-AFX) - Der rasante Gewinnanstieg der Südzucker-Tochter Cropenergies wird im laufenden Geschäftsjahr vorerst gestoppt. Wegen wieder gesunkener Preise für den Ökokraftstoff Bioethanol sei mit einem Rückgang des operativen Ergebnisses auf 30 bis 70 Millionen Euro zu rechnen, teilte das Unternehmen am Mittwoch mit. Der Umsatz dürfte auf 625 bis 700 Millionen Euro fallen. Das Geschäftsjahr werde angesichts niedriger Ölpreise, die den Blick auf den Nutzen erneuerbarer Energiequellen zeitweise verstellten, nicht minder herausfordernd als die letzten Jahre, hieß es.

Im abgelaufenen Jahr 2015/16 (Ende Februar) lagen die Preise für Bioethanol noch höher. Die Mannheimer hatten deshalb gleich mehrfach ihre Erwartungen angehoben. Am Ende verdiente Cropenergies operativ 87 Millionen Euro nach einem Verlust von 11 Millionen Euro im Vorjahr. Der Überschuss belief sich auf 43 Millionen Euro (Vorjahr: -58 Mio). Der Umsatz ging wegen der vorübergehenden Stilllegung eines Werks in Großbritannien um gute 12 Prozent auf 723 Millionen Euro zurück. Die Aktionäre, die im Vorjahr noch leer ausgingen, sollen wie bereits angekündigt wieder eine Dividende von 0,15 Euro je Aktie erhalten. Die Konzernmutter Südzucker wird am Donnerstag ihre Bilanz vorlegen./she/stb



Quelle: dpa


Hier geht's zur Aktien-Startseite

Titel aus dieser Meldung

-2,04%
2,06%
Neu Im Fokus
Aktueller Chart
  • Wie geht es weiter?
  • Wo liegen die nächsten Kursziele?
  • Welche Möglichkeiten haben Anleger?
Volltextsuche
Nachrichtensuche

Performance: Dax-Aktien 2017 im 1.Quartal 2017

Platz: 30
Unternehmen: BMW
Von 88,81auf 85,50 Euro
Performance: -3,73%

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im boerse.de-Aktienbrief, den Sie hier gerne anfordern können...
Warum der Dax auf 100.000 Punkte steigen wird
Warum der Dax auf 100.000 Punkte steigen wird
Thomas Müller und Alexander Coels haben in "Das Börsenbuch" die spektakuläre Prognose ausgestellt, dass der Dax bis 2039 auf 100.000 Punkte steigen wird. Diese einzigartige Börsenvision mag viele Anleger, angesichts des ständigen Bergauf und –ab an den Finanzmärkten, überraschen. Dabei ist die Überlegung dahinter einfach erklärt.