Dax 11232.0 0.47%
MDax 21721.0 1.16%
TecDax 1756.5 1.27%
BCDI 133.37 1.86%
Dow Jones 19748.0 0.68%
Nasdaq 4891.04 0.71%
EuroStoxx 3212.0 0.53%
Bund-Future 161.51 0.06%

Südzucker Aktie

Typ: Aktie
WKN: 729700
ISIN: DE0007297004
zur Watchlist zum Portfolio Aktien-Report
14:31 31.01.16

Süßwarenmesse gestartet - Minister für nachhaltigen Kakaoanbau

KÖLN (dpa-AFX) - Schokolade, Bonbons und Gebäck im Überfluss: Auf der Internationalen Süßwarenmesse ISM in Köln präsentieren bis Mittwoch 1600 Aussteller ihre neuen Produkte. Bundesentwicklungsminister Gerd Müller sprach sich am Sonntag bei der Eröffnung für einen nachhaltigen Kakaoanbau aus.

Müller betonte in einer Rede zur Eröffnung, dass die deutsche Süßwarenindustrie eine wichtige Rolle für die Entwicklungsländer spiele. So verarbeiteten deutsche Unternehmen jährlich rund 400 000 Tonnen Kakao, der überwiegend in West- und Zentralafrika angebaut werde. Am Anfang jedes Schokoladenproduktes stünden die Kakaobauern. Ein Großteil von ihnen lebe in Armut. "Wir alle - das heißt Unternehmen, Zivilgesellschaft und Politik - tragen gemeinsam Verantwortung, dass die Menschen vor Ort von ihrer Arbeit leben können", sagte Müller laut einer Mitteilung.

Der Anteil nachhaltigen Kakaos in deutschen Süßwaren ist laut Ministerium mittlerweile auf knapp 30 Prozent gestiegen. Bis zum Jahr 2020 soll die 50-Prozent-Marke überschritten werden.

Mit einem Pro-Kopf-Verbrauch von 32,48 Kilogramm nahm der Verzehr an Knabberartikeln und Süßwaren in Deutschland im vergangenen Jahr weiter zu. Dies hatte der Bundesverband der Deutschen Süßwarenindustrie (BDSI) im Vorfeld der Messe berichtet. Dafür griffen die Verbraucher auch tiefer in die Tasche. Die Pro-Kopf-Ausgaben stiegen 2015 um 3,2 Prozent auf durchschnittlich 109,16 Euro - auch weil Schokolade und Co. wegen höherer Preise für Nüsse und Kakao teurer wurden.

Bei der nur für Fachbesucher zugänglichen Messe werden in sechs Hallen neue Schokoladenerzeugnisse, Snacks, Gebäck und Zuckerwaren präsentiert. 37 000 Besucher werden erwartet./uta/tob/DP/men



Quelle: dpa


Hier geht's zur Aktien-Startseite

Anzeige

Deutsche Bank X-markets: Alle Derivate
Volltextsuche
Neu Im Fokus
Aktueller Chart
  • Massiver Kursgewinn seit Italien-Referendum!
  • Überraschender Gewinn im dritten Quartal!
  • War das erst der Anfang?
Nachrichtensuche

Performance Dax-Aktien 3. Quartal 2016

Platz: 30
Unternehmen: E.ON
Von 9,10 auf 6,30 Euro
Performance: -30,77%

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im kostenlosen Newsletter „Aktien-Ausblick“, den Sie hier gerne anfordern können...
Champions-Timing - der richtigen Zeitpunkt ist entscheidend
Champions-Timing - der richtigen Zeitpunkt ist entscheidend
Unsere Einstiegs-Strategie: Nicht jeder Tag ist Kauftag. Die Gewinn-Chancen der Champions aus dem boerse.de-Aktienbrief lassen sich durch die Wahl des richtigen Einstiegszeitpunkts nochmals erheblich verbessern. Dafür bedarf es keinen hellseherischen Fähigkeiten, sondern es gilt, Kauf- und Nachkaufsignale mit Ruhe und Disziplin zu beachten.