Dax
12.073,00
0,07%
MDax
23.561,00
0,73%
TecDax
2.002,25
1,39%
BCDI
143,95
0,00%
Dow Jones
20.596,72
-0,29%
Nasdaq
5.373,04
0,40%
EuroStoxx
3.445,00
0,03%
Bund-Future
160,24
0,16%
14:54 30.05.16

Technischer Fortschritt verkürzt Bauzeit von Offshore-Windparks

HAMBURG (dpa-AFX) - Mit einem neuen Konzept ist es den Erbauern des Offshore-Windparks "Sandbank" in der deutschen Nordsee gelungen, die Zeit vom Aufbau bis zur Inbetriebnahme der Windkraftanlagen um 89 Tage zu verkürzen. Das entspreche einer Zeitersparnis von 23 Prozent, heißt es in einer gemeinsamen Mitteilung des Energiekonzerns Vattenfall und der Stadtwerke München (SWM) vom Montag. Das werde möglich durch den Einsatz eines neuen, verbesserten Schiffstyps, der die Unterbringung und den Transfer der Bauarbeiter in sich vereint. Damit könne künftig im 24-Stunden-Betrieb und auch bei Wellenhöhen bis zu 2,50 Metern gearbeitet werden.

"Der Bau von Offshore-Windparks hat seit Beginn dieses jungen Industriezweigs in nur wenigen Jahren eine rasante technische Entwicklung durchlaufen", sagte Vattenfall-Manager Gunnar Groebler. Das werde sich positiv auf die Kosten und damit die Wettbewerbsfähigkeit vor allem künftiger Offshore-Projekte auswirken.

Vattenfall und die SWM bauen den Windpark "Sandbank" rund 90 Kilometer vor Sylt in der Nachbarschaft des Windparks "Dan Tysk". Errichtet werden 72 Siemens -Windenergieanlagen der Vier-Megawatt-Klasse, das macht 288 Megawatt. Die Fundamente sind bereits installiert; ab August folgen die Anlagen. Das Projekt kostet 1,2 Milliarden Euro. "Sandbank" soll im kommenden Jahr in Betrieb gehen./egi/DP/stb



Quelle: dpa


Hier geht's zur Aktien-Startseite

News und Analysen

24.03.17 Trump: Demokraten sollen an neuer Gesundheitsreform mitwirken
24.03.17 ROUNDUP 2: Trump scheitert mit Gesundheitsreform - Abstimmung zurückgezogen
24.03.17 dpa-AFX Überblick: ANALYSTEN-EINSTUFUNGEN der Woche vom 20. bis 24.03.2017
24.03.17 ROUNDUP: Trump-Regierung bewilligt umstrittene Pipeline Keystone XL
24.03.17 ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Der Trump-Rally geht die Luft aus
24.03.17 dpa-AFX Überblick: Ausgewählte ANALYSTEN-EINSTUFUNGEN vom 24.03.2017
24.03.17 Aktien New York Schluss: Der Trump-Rally geht die Luft aus
24.03.17 ROUNDUP/Gabriel: 'Wir brauchen eine Neuausrichtung unserer Asienpolitik'
24.03.17 ROUNDUP 2: Republikaner ziehen Abstimmung über US-Gesundheitsreform zurück
24.03.17 OTS: Börsen-Zeitung / Börsen-Zeitung: Läuft der Trump-Effekt aus? - ...
24.03.17 ROUNDUP: Abstimmung zu US-Gesundheitsreform zurückgezogen
24.03.17 Gabriel setzt auf Neuordnung der Asienpolitik
24.03.17 Abstimmung zu US-Gesundheitsreform zurückgezogen
24.03.17 Schulz will von Koalition Begrenzung der Managergehälter
24.03.17 US-Anleihen: Moderate Gewinne - Weiter Warten auf Kongress-Votum
24.03.17 IRW-News: Klondex Mines Ltd.: Klondex berichtet Ergebnisse des vierten Quartals und des Gesamtjahres...
24.03.17 Devisen: Euro im US-Handel wenig bewegt
24.03.17 Frankreich erfüllt Bedingung für Abschaltung von EDF-Akw Fessenheim
24.03.17 DGAP-Adhoc: BHS tabletop AG: Serafin Unternehmensgruppe übernimmt Aktienmehrheit der BHS tabletop AG...
24.03.17 Aktien New York: Dow leicht im Minus - Größter Wochenverlust seit Trump-Wahl
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 7914

Titel aus dieser Meldung

0,20%
-2,22%
1,09%
Neu Im Fokus
Aktueller Chart
  • Daimler überholt BMW beim Absatz!
  • Attraktive Dividenden-Rendite!
  • Ist die Aktie jetzt noch fair bewertet?
Volltextsuche
Nachrichtensuche

Performance: Dax-Aktien 2016

Platz: 30
Unternehmen: E.ON
Von 8,93 auf 6,79 Euro
Performance: -24,90%

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im kostenlosen Newsletter Aktien-Ausblick, den Sie hier gerne anfordern können...
Einführung in die Börsenzyklen
Einführung in die Börsenzyklen
Die Kenntnis der Börsenzyklen ist eine mächtige Waffe im Arsenal eines jeden Anlegers oder Analysten. Das vielleicht bekannteste Börsensprichwort überhaupt „Sell in May and go away“ basiert beispielsweise auf den Börsenzyklen. Im neuen boerse.de-Wissensbereich stellen wir Ihnen die Börsenzyklen vor.