Dax
12.436,50
-0,06%
MDax
24.648,00
-0,18%
BCDI
147,30
-0,41%
Dow Jones
20.958,00
-0,07%
TecDax
2.090,25
0,12%
Bund-Future
161,79
-0,15%
EUR-USD
1,09
0,19%
Rohöl (WTI)
49,28
0,08%
Gold
1.265,92
0,14%
21:27 16.06.16

US-Anleihen: Brexit-Angst und Fed sorgen für Kursgewinne bei Langläufern

NEW YORK (dpa-AFX) - Die Flucht in sichere Anlagehäfen hat sich auch am Donnerstag fortgesetzt: Unter den als vergleichsweise sicher geltenden US-Anleihen waren Langläufer wegen der Sorge der Investoren vor einem Austritt Großbritanniens aus der EU (Brexit) gefragt. Zeitweise hatte die Rendite für zehnjährige Staatspapiere bei 1,54 Prozent den tiefsten Stand seit Juli 2012 erreicht.

Der tödliche Angriff auf die britische Labour-Abgeordnete Jo Cox, die als Brexit-Gegnerin galt, wirkte sich am Anleihemarkt kaum aus. Nach der Bluttat hatten Buchmacher die Wahrscheinlichkeit eines EU-Austritts etwas niedriger taxiert.

Neben der Brexit-Sorge habe auch die US-Geldpolitik gestützt, hieß es aus dem Handel. Am Vorabend hatte die US-Notenbank Fed die Zinsen nicht erhöht und auch keine klaren Signale für den Zeitpunkt einer Fortsetzung der Zinswende in den USA geliefert.

Zweijährige Anleihen stagnierten bei 100 12/32 Punkten. Sie rentierten mit 0,677 Prozent. Fünfjährige Papiere bewegten sich bei 101 14/32 Punkte nicht vom Fleck. Sie rentierten mit 1,075 Prozent. Zehnjährige Anleihen stiegen um 3/32 Punkte auf 100 19/32 Punkte. Sie rentierten mit 1,560 Prozent. Richtungweisende dreißigjährige Anleihen gewannen 18/32 Punkte auf 102 18/32 Punkte. Sie rentierten mit 2,380 Prozent./la/jha/



Quelle: dpa


News und Analysen

10:15 Uhr DGAP-News: CHG-MERIDIAN AG: CHG-MERIDIAN startet mit starkem Neugeschäft in 2017 (deutsch)
10:15 Uhr Baader Bank: Fielmann "hold"
10:14 Uhr Wechsel in der Chefetage beim Technologiekonzern Jenoptik
10:13 Uhr OTS: Financial Planning Standards Board Deutschland e.V. / Warum die ...
10:09 Uhr DGAP-News: MAX 21 AG: GESCHÄFTSBERICHT 2016 VERÖFFENTLICHT - DEUTLICHE VERBESSERUNG VON UMSATZ UND...
10:09 Uhr DGAP-Stimmrechte: LOTTO24 AG (deutsch)
10:07 Uhr DGAP-News: _wige MEDIA: Restrukturierung 2016 planmäßig abgeschlossen (deutsch)
10:05 Uhr Spanien: Wirtschaftswachstum beschleunigt sich
10:05 Uhr Bayer verteidigt Rekordübernahme von Monsanto - 'Erheblicher zusätzlicher Wert'
10:02 Uhr OTS: KSB Aktiengesellschaft / KSB wieder auf Wachstumskurs
10:02 Uhr KORREKTUR/ROUNDUP 2: Deutlicher Anstieg der Teilzeitarbeit
10:01 Uhr DGAP-Stimmrechte: LOTTO24 AG (deutsch)
10:01 Uhr Royal Bank of Scotland schafft nach Durststrecke wieder Quartalsgewinn
10:01 Uhr KORREKTUR/ROUNDUP: Immer mehr Beschäftigte arbeiten in Teilzeit
10:01 Uhr ROUNDUP/Aktien Frankfurt Eröffnung: Hohes Dax-Niveau sorgt für Zurückhaltung
10:00 Uhr DGAP-News: Medios AG erwartet im Geschäftsjahr 2017 erneut deutliche Umsatz- und Ergebnissteigerung...
10:00 Uhr DGAP-News: Joh. Friedrich Behrens AG: Positive Geschäftsentwicklung der Behrens-Gruppe hat sich im...
10:00 Uhr DGAP-News: F24 AG: 2016 ist erfolgreichstes Geschäftsjahr mit mehr als verdoppeltem Umsatz (+110%) und...
10:00 Uhr DGAP-News: asknet veröffentlicht Geschäftsbericht 2016 (deutsch)
09:57 Uhr AKTIE IM FOKUS: Angst vor Zuckerpreis-Schwäche verschärft Südzucker-Abwärtstrend
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 7957
Neu Im Fokus
Aktueller Chart
  • Wie geht es weiter?
  • Wo liegen die nächsten Kursziele?
  • Welche Möglichkeiten haben Anleger?
Volltextsuche

Performance: Dax-Aktien 2017 im 1.Quartal 2017

Platz: 30
Unternehmen: BMW
Von 88,81auf 85,50 Euro
Performance: -3,73%

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im boerse.de-Aktienbrief, den Sie hier gerne anfordern können...
Einführung in die Börsenzyklen
Einführung in die Börsenzyklen
Die Kenntnis der Börsenzyklen ist eine mächtige Waffe im Arsenal eines jeden Anlegers oder Analysten. Das vielleicht bekannteste Börsensprichwort überhaupt „Sell in May and go away“ basiert beispielsweise auf den Börsenzyklen. Im neuen boerse.de-Wissensbereich stellen wir Ihnen die Börsenzyklen vor.