Dax 10621.0 -0.05%
MDax 21518.0 0.01%
TecDax 1798.5 0.00%
BCDI 139.52 0.00%
Dow Jones 18261.45 -0.71%
Nasdaq 4859.95 -0.69%
EuroStoxx 3026.0 0%
Bund-Future 165.14 0%
15:18 16.06.16

US-Anleihen: Brexit-Angst und Fed sorgen für Kursgewinne

NEW YORK (dpa-AFX) - Die Flucht in sichere Anlagehäfen ging auch am Donnerstag weiter: Die als vergleichsweise sicheren US-Anleihen waren wegen der Sorge der Investoren von einem Austritt Großbritanniens aus der EU (Brexit) gefragt und im Gegenzug fielen die Renditen. Zeitweise erreichte die Rendite für zehnjährige Staatspapiere bei 1,54 Prozent den tiefsten Stand seit Juli 2012.

Neben der Brexit-Sorge habe auch die Geldpolitik in den USA gestützt, hieß es aus dem Handel. Am Vorabend hatte die US-Notenbank Fed die Zinsen nicht erhöht und auch keine klaren Signale für den Zeitpunkt einer Fortsetzung der Zinswende in den USA geliefert. Außerdem habe die Aussicht auf fallende Kurse am New Yorker Aktienmarkt die Festverzinslichen gestützt.

Zweijährige Anleihen stagnierten bei 100 12/32 Punkten. Sie rentierten mit 0,68 Prozent. Fünfjährige Papiere legten 1/32 Punkt zu auf 101 15/32 Punkte. Sie rentierten mit 1,07 Prozent. Zehnjährige Anleihen stiegen 6/32 Punkte auf 100 21/32 Punkte. Sie rentierten mit 1,55 Prozent. Richtungweisende dreißigjährige Anleihen gewannen 21/32 Punkte auf 102 21/32 Punkte. Sie rentierten mit 2,37 Prozent./jkr/jsl/jha7



Quelle: dpa


News und Analysen

20:35 Uhr dpa-AFX-Überblick: UNTERNEHMEN - Die wichtigsten Meldungen vom Wochenende
19:53 Uhr WDH/'SZ': NRW-Finanzbehörden nehmen internationale Banken ins Visier
19:49 Uhr 'SZ': NRW-Finanzbehörden nehmen internationale Banken ins Visier
18:19 Uhr DGAP-Adhoc: Cham sagt JA zur Entwicklung des Papieri-Areals (deutsch)
17:16 Uhr Deckte Winterkorn Manipulationen? - Staatsanwalt: Kein Beschuldigter
15:30 Uhr Feuer auf Öltanker vor Mexikos Küste
15:22 Uhr Alnavit ruft Smoothiepulver wegen möglicher Keimbelastung zurück
15:12 Uhr 'Spiegel': Umweltverbände boykottieren Beratungen zum Klimaschutzplan
14:53 Uhr Studie: Investitionsstau von 34 Milliarden Euro bei Schulen
14:53 Uhr Hochwald ruft H-Milch wegen Keimen zurück: Übelkeit möglich
14:49 Uhr Oppermann: Freihandelsabkommen mit USA neu aushandeln
14:43 Uhr POLITIK: Westliche Außenminister: Geduld mit Russland nicht unbegrenzt
14:35 Uhr Weitere Verhandlungen um Kaiser's Tengelmann - Lob von Gabriel
14:34 Uhr Hollywood-Star Spacey sagt Virtual Reality große Zukunft voraus
14:32 Uhr Stiftung: Gesetzgeber lässt Bürger bei Patientenverfügung allein
14:30 Uhr Volkswirte: 2017 wird schwieriges Jahr für deutschen Arbeitsmarkt
14:25 Uhr Nobelpreisträger: Globale Geldschwemme hilft Wachstum nicht
14:23 Uhr Lohngerechtigkeit: Merkel fordert Regelung mit Augenmaß
14:21 Uhr CDU-Generalsekretär Tauber verteidigt TTIP und kritisiert die SPD
14:19 Uhr Verband: Christbaum-Preise bleiben stabil - makellose Bäume bevorzugt
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 7657
Neu Im Fokus
Aktueller Chart
  • Absatzrekord für Daimler!
  • Hält der GD200?
  • Ist die Aktie jetzt fair bewertet?

Volltextsuche


Umsatzstärkste Unternehmen Europas

Platz: 15
Unternehmen: Siemens
Umsatz 2015: 75,6 Mrd. Euro
Veränderung Vorjahr: +5,2%

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im kostenlosen Newsletter “Aktien-Ausblick”, den Sie hier gerne anfordern können...