Dax
12.630,50
0,22%
MDax
25.278,00
0,25%
BCDI
152,30
-0,17%
Dow Jones
21.080,28
-0,01%
TecDax
2.275,75
-0,04%
Bund-Future
162,26
0,28%
EUR-USD
1,12
-0,11%
Rohöl (WTI)
50,03
0,58%
Gold
1.267,09
0,00%
21:37 10.06.16

US-Anleihen: Gewinne - Rendite der 10-Jährigen auf tiefsten Stand seit Mai 2013

NEW YORK (dpa-AFX) - US-Staatsanleihen haben am Freitag zugelegt und im Handelsverlauf ihre Gewinne ausgebaut. Die Rendite zehnjährige Bonds fiel auf den tiefsten Stand seit Mai 2013. Damals waren die Renditen von Staatsanleihen weltweit auf Rekordtiefstände gefallen.

Nach einer guten Stimmung in den vergangenen Handelstagen seien die Anleger wieder vorsichtiger geworden, hieß es aus dem Handel. Investoren seien wegen Sorgen um das weltweite Wirtschaftswachstum und vor dem Volksentscheid der Briten über einen Verbleib in der EU am 23. Juni auf der Suche nach "sicheren Häfen", hieß es.

Zweijährige Anleihen legten um 2/32 Punkte auf 100 9/32 Punkte zu und rentierten mit 0,73 Prozent. Fünfjährige Anleihen stiegen um 9/32 Punkte auf 101 1/32 Punkte. Sie rentierten mit 1,16 Prozent. Zehnjährige Papiere legten um 16/32 Punkte auf 99 30/32 Punkte zu und rentierten mit 1,63 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von 30 Jahren gewannen 31/32 Punkte auf 101 7/32 Punkte. Ihre Rendite betrug 2,44 Prozent./ck/he



Quelle: dpa


News und Analysen

21:00 Uhr Diese 20 Aktien schütten seit über 100 Jahren Dividende aus
20:44 Uhr Infineon trotz Wolfspeed-Pleite weiter an US-Übernahmen interessiert
19:41 Uhr ROUNDUP: Wirtschaft pocht auf weitere Reformen in Indien - Modi bei Merkel
19:39 Uhr Merkel empfängt Modi - Wirtschaft und Klima im Mittelpunkt
19:06 Uhr ROUNDUP/Draghi: Lockere Geldpolitik weiter nötig - Weidmann betont Risiken
19:05 Uhr Weidmann: Frage nach dem 'Wann' bei geldpolitischer Normalisierung legitim
18:47 Uhr ROUNDUP/Aktien Europa Schluss: Italiens Börse sehr schwach - London geschlossen
18:26 Uhr Ölpreise legen zu - WTI wieder über 50 Dollar
18:22 Uhr EU stopft Schlupfloch bei Unternehmenssteuern
18:22 Uhr Aktien Wien Schluss: Leichte Kursverluste
18:21 Uhr Aktien Europa Schluss: Italiens Börse sehr schwach - London geschlossen
18:15 Uhr Aktien Osteuropa Schluss: Überwiegend etwas schwächer bei dünnem Handel
18:13 Uhr Deutsche Anleihen legen zu - Draghi: Lockere Geldpolitik weiter nötig
18:12 Uhr ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Dax moderat im Plus - MDax schafft Rekordhoch
18:05 Uhr OTS: vbw - Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V. / Alfred Gaffal als ...
18:03 Uhr DGAP-News: IMMOFINANZ mit deutlich positivem Konzernergebnis im Startquartal 2017 (deutsch)
18:00 Uhr DGAP-Stimmrechte: Deutsche Lufthansa AG (deutsch)
17:48 Uhr XC0009655090 lassung von Automodellen verschärfen
17:46 Uhr Aktien Frankfurt Schluss: Dax moderat im Plus - MDax schafft Rekordhoch
17:41 Uhr DGAP-DD: BB BIOTECH AG (deutsch)
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 8008
Neu Im Fokus
Aktueller Chart
  • Weltgrößter Onlinehändler als Allzeithoch-Maschine!
  • Buffett: Amazon kann keiner mehr besiegen!
  • Magische 1000-Dollar-Hürde nur noch Formsache?
Volltextsuche

Performance: Dax-Aktien 2017 im 1.Quartal 2017

Platz: 30
Unternehmen: BMW
Von 88,81auf 85,50 Euro
Performance: -3,73%

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im boerse.de-Aktienbrief, den Sie hier gerne anfordern können...
Warum der Dax auf 100.000 Punkte steigen wird
Warum der Dax auf 100.000 Punkte steigen wird
Thomas Müller und Alexander Coels haben in "Das Börsenbuch" die spektakuläre Prognose ausgestellt, dass der Dax bis 2039 auf 100.000 Punkte steigen wird. Diese einzigartige Börsenvision mag viele Anleger, angesichts des ständigen Bergauf und –ab an den Finanzmärkten, überraschen. Dabei ist die Überlegung dahinter einfach erklärt.