Dax
11.826,50
0,19%
MDax
23.411,00
-0,92%
TecDax
1.891,75
-1,28%
BCDI
142,49
0,00%
Dow Jones
20.821,76
0,05%
Nasdaq
5.342,05
0,28%
EuroStoxx
3.318,00
-0,61%
Bund-Future
166,32
0,33%
15:09 14.06.16

US-Anleihen durch Brexit-Angst beflügelt

WASHINGTON (dpa-AFX) - Der drohende Ausstieg von Großbritannien aus der EU (Brexit) hat am Dienstag auch die Kurse von US-Staatsanleihen gestützt. In allen Laufzeitbereichen sanken die Renditen.

Das Brexit-Referendum treibt die Anleger zunehmend in US-Staatsanleihen. Mehrere der zuletzt veröffentlichten Meinungsumfragen sehen das Lager der EU-Gegner teils deutlich vorne. Nach einem Austritt würde auch dem restlichen Europa eine längere Phase der Unsicherheit bevorstehen, erwarten Ökonomen. Daher flüchten immer mehr Anleger aus Europa in die USA. Zudem bietet der US-Anleihemarkt deutlich höhere Renditen.

In diesem Umfeld belasteten die im Mai besser als erwartet ausgefallenen US-Einzelhandelsumsätze die Anleihen nicht. Im Vergleich zum Vormonat sind die Erlöse um 0,5 Prozent gestiegen. Bankvolkswirte hatten lediglich mit einem Anstieg um 0,3 Prozent gerechnet. Die Erwartungen für eine baldige Leitzinserhöhung in den USA wurden durch die Daten nicht verstärkt. "Es bedarf aber wohl eines dauerhaft robusten Datenkranzes - auch im Hinblick auf die Unternehmensstimmungen - um die Fed unter akuten Zugzwang zu setzen", kommentierten Analysten der Landesbank Hessen-Thüringen (Helaba).

Zweijährige Anleihen stagnierten bei 100 10/32 Punkte. Sie rentierten mit 0,70 Prozent. Fünfjährige Papiere legten um 1/32 Punkt auf 101 7/32 Punkte zu. Sie rentierten mit 1,11 Prozent. Zehnjährige Anleihen stiegen um 6/32 Punkte auf 100 10/32 Punkte. Sie rentierten mit 1,58 Prozent. Richtungsweisende dreißigjährige Anleihen kletterten um 19/32 Punkte auf 102 4/32 Punkte. Sie rentierte mit 2,39 Prozent./jsl/jkr/fbr



Quelle: dpa


News und Analysen

20:35 Uhr dpa-AFX-Überblick: UNTERNEHMEN - Die wichtigsten Meldungen vom Wochenende
19:43 Uhr Barley zur 'Agenda 2010': Keine Abkehr, sondern Korrektur
19:30 Uhr MOBIL-MESSE/ROUNDUP: Einfach-Handy Nokia 3310 kommt zurück - Neue Smartphones
19:14 Uhr MOBil-MESSE: Samsung will mit hochwertigem Tablet 'Galaxy Tab S3' punkten
19:01 Uhr MOBIL-MESSE/ROUNDUP: Google bringt seinen Assistenten auf viele Android-Telefone
18:36 Uhr MOBIL-MESSE: Einfach-Handy Nokia 3310 kommt zurück - Neue Nokia-Smartphones
18:21 Uhr Ströer kann sich Übernahmen vorstellen
17:35 Uhr MOBIL-MESSE/ROUNDUP: Huawei stellt neue Smartphones P10 und P10 Plus vor
17:35 Uhr MOBIL-MESSE: Motorola will Amazons Assistentin Alexa integrieren
15:47 Uhr MOBIL-MESSE: Huawei stellt neue Smartphones P10 und P10 Plus vor
15:37 Uhr 'WamS': Statistisches Bundesamt rechnet mit dauerhaft hoher Zuwanderung
15:31 Uhr Ermittler verhören Samsungs De-facto-Chef zu Korruptionsvorwurf
15:24 Uhr ROUNDUP/Union gegen Schulz: Kanzlerin lehnt 'Agenda 2010': -Korrektur strikt ab
15:19 Uhr Höhere Verteidigungsausgaben: Merkel sieht Deutschland in der Pflicht
15:15 Uhr Vogelgrippe-Risiko weiter hoch - Frühlingssonne könnte Gefahr mindern
15:01 Uhr MOBIL-MESSE/ROUNDUP: LG präsentiert neue Geräte - G6 mit großem Bildschirm
14:52 Uhr Kipping ruft Schulz zur Abschaffung von Hartz-IV-Sanktionen auf
14:52 Uhr Grüne wollen Anspruch auf Arbeitslosengeld schon nach vier Monaten
14:51 Uhr Tausende Bankkunden beschweren sich bei Bafin - Fallzahlen gesunken
14:51 Uhr Chaosnacht im Athener Stadtviertel Exarchia
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 7911
Neu Im Fokus
Aktueller Chart
  • Daimler überholt BMW beim Absatz!
  • Attraktive Dividenden-Rendite!
  • Ist die Aktie jetzt noch fair bewertet?
Volltextsuche

Performance: Dax-Aktien 2016

Platz: 30
Unternehmen: E.ON
Von 8,93 auf 6,79 Euro
Performance: -24,90%

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im kostenlosen Newsletter Aktien-Ausblick, den Sie hier gerne anfordern können...
Wie defensive Investments alle anderen schlagen
Wie defensive Investments alle anderen schlagen
Eine bekannte Börsenweisheit besagt, Anleger sollen Gewinne laufen lassen und Verluste begrenzen. Doch viele Börsianer wissen, wie schwer es ist, diesen Leitspruch in der Praxis umzusetzen. Dabei lässt sich dieses Prinzip ganz einfach anwenden – mit defensiven Aktien. Denn der Erfolg defensiver Investments funktioniert nach genau diesem Schema.