Dax 11561.0 0.13%
MDax 22594.0 -0.08%
TecDax 1831.25 0.00%
BCDI 136.18 0.00%
Dow Jones 19799.85 -0.14%
Nasdaq 5066.21 0.06%
EuroStoxx 3279.5 -0.11%
Bund-Future 163.2 0.42%
15:34 09.06.16

US-Anleihen starten überwiegend mit Gewinnen

NEW YORK (dpa-AFX) - US-Staatsanleihen sind am Donnerstag überwiegend mit Kursgewinnen in den Handel gegangen. Am Markt wurde die schwach erwartete Eröffnung der US-Börse als Grund genannt. In Asien und Europa war die Stimmung an den Aktienmärkten ebenfalls schlecht.

Neue Zahlen vom Arbeitsmarkt fielen unterdessen solide aus. Die wöchentlichen Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe waren leicht zurückgegangen. Am Mittwoch hatte der vom US-Statistikamt erstellte Jobbericht "Jolts" einen Anstieg der offenen Stellen bei geringeren Einstellungen gezeigt. Ökonomen von Moody's Analytics interpretierten dies als Indiz für einen zunehmend engeren Arbeitsmarkt. Probleme der Unternehmen, geeignetes Personal zu finden, könnten zumindest teilweise den sehr schwachen Arbeitsmarktbericht der Regierung für Mai erklären, hieß es in einem Kommentar.

Zweijährige Anleihen lagen unverändert bei 100 7/32 Punkten. Sie rentierten mit 0,76 Prozent. Fünfjährige Anleihen stiegen um 4/32 Punkte auf 100 26/32 Punkte. Sie rentierten mit 1,20 Prozent. Richtungweisende zehnjährige Papiere legten um 10/32 Punkte auf 99 19/32 Punkte zu. Sie rentierten mit 1,67 Prozent. Longbonds mit einer Laufzeit von dreißig Jahren gewannen 25/32 Punkte auf 100 20/32 Punkte. Sie rentierten mit 2,47 Prozent./bgf/jsl/he



Quelle: dpa


News und Analysen

08:00 Uhr DGAP-News: secunet Security Networks AG: Geschäftsjahr 2016 hervorragend abgeschlossen (deutsch)
08:00 Uhr DGAP-News: cometis AG: Studie - Deutsche Investoren bauen ihr Engagement im börsennotierten...
08:00 Uhr DGAP-News: Dialog Semiconductor Plc.: Einladung zur Telefonkonferenz anlässlich der Ergebnisse des...
07:50 Uhr IRW-News: Veritas Pharma Inc. : Veritas Pharma überweist fünfte von insgesamt sechs Ratenzahlungen an...
07:43 Uhr IRW-News: SOUTHERN LITHIUM CORP: Southern nimmt geophysikalische Messung im Konzessionsgebiet Cruz in...
07:32 Uhr OTS: Wirecard AG / TransferTo und Wirecard führen White-Label-Lösung ein, um ...
07:31 Uhr dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Anleger warten auf Brexit-Entscheid
07:30 Uhr Profitable Medizintechnik: Philips verdient deutlich mehr
07:23 Uhr Ölpreise legen wieder zu
07:16 Uhr SAP wird mit frischem Ausblick etwas optimistischer
07:16 Uhr SAP schafft Prognosen - Lizenzgeschäft im Schlussquartal robust
07:15 Uhr DGAP-News: AEVIS VICTORIA SA lanciert öffentliches Übernahmeangebot für alle sich im Publikum...
06:58 Uhr DGAP-News: SHOP APOTHEKE EUROPE setzt 2016 dynamisches Wachstum fort. (deutsch)
06:52 Uhr ROUNDUP: Trump sorgt mit Ausstieg aus TPP-Abkommen für Unmut
06:44 Uhr ROUNDUP/Expertin zum Hahn: Chinesische Investoren denken oft langfristig
06:12 Uhr Deutsche Unternehmen warten wegen Brexits mit Investitionen ab
06:11 Uhr Brexit könnte Immobilienpreise in Frankfurt weiter treiben
06:10 Uhr ROUNDUP: Höchstes britisches Gericht entscheidet im Brexit-Prozess
06:08 Uhr Japan will Trump nach TPP-Absage noch zum Umdenken bewegen
06:05 Uhr TAGESVORSCHAU: Termine am 24. Januar 2017
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 7826
Neu Im Fokus
Aktueller Chart
  • Trump-Aussagen belasten nur kurz!
  • Absatzzahlen auf Rekord-Niveau!
  • Ist die Aktie jetzt noch fair bewertet?
Volltextsuche

Performance: Dax-Aktien 2016

Platz: 30
Unternehmen: E.ON
Von 8,93 auf 6,79 Euro
Performance: -24,90%

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im kostenlosen Newsletter Aktien-Ausblick, den Sie hier gerne anfordern können...
Wie defensive Investments alle anderen schlagen
Wie defensive Investments alle anderen schlagen
Eine bekannte Börsenweisheit besagt, Anleger sollen Gewinne laufen lassen und Verluste begrenzen. Doch viele Börsianer wissen, wie schwer es ist, diesen Leitspruch in der Praxis umzusetzen. Dabei lässt sich dieses Prinzip ganz einfach anwenden – mit defensiven Aktien. Denn der Erfolg defensiver Investments funktioniert nach genau diesem Schema.