Dax 11575.0 0.25%
MDax 22652.0 0.18%
TecDax 1835.25 0.22%
BCDI 136.26 0.06%
Dow Jones 19820.0 0.1%
Nasdaq 5073.2 0.14%
EuroStoxx 3279.5 -0.11%
Bund-Future 162.88 -0.2%
09:13 17.06.16

Umfrage: Mehr Sicherheit durch selbstfahrende Autos erwartet

DÜSSELDORF (dpa-AFX) - Selbstfahrende Autos werden den Straßenverkehr in Zukunft sicherer machen - das glauben einer aktuellen Umfrage von TNS Emnid zufolge 41 Prozent der Menschen in Deutschland. Demnach setzen vor allem Männer (52 Prozent) und gebildete Menschen (57 Prozent) viel Vertrauen in computergesteuerte Fahrzeuge auf den Straßen. Gefragt hatten die Marktforscher im Auftrag des Bundesverbands Digitale Wirtschaft (BVDW) aus Anlass des Tags der Verkehrssicherheit am 18. Juni. Laut Statistischem Bundesamt wurden auf deutschen Straßen 2015 insgesamt 3475 Menschen bei Verkehrsunfällen getötet.

"Im Schnitt verbringen Bundesbürger zweieinhalb Jahre im Auto", sagte Ingo Notthoff, Manager bei T-Systems und BVDW-Mitglied. Diese Zeit könne viel besser genutzt werden. Der Umfrage zufolge würden 72 Prozent in der Zeit am liebsten entspannen und die Umgebung genießen, 55 Prozent der Befragten würden eine Mahlzeit zu sich nehmen und 48 Prozent lieber telefonieren.

Das Auto werde sich zu einer Kommunikations- und Unterhaltungszentrale mit ganz neuen Anwendungszenarien verwandeln, sagte Notthoff. So könne die Windschutzscheibe als Bildschirm für das Streamen von Filmen genutzt werden. Die Akzeptanz für autonome Autos ist laut Umfrage des BVDW vorhanden. Demnach würden sich 53 Prozent der Befragten ein solches Fahrzeug kaufen, sobald sie sich bewährt haben./gri/DP/stb



Quelle: dpa


Hier geht's zur Aktien-Startseite

News und Analysen

11:59 Uhr Nach H5N5-Nachweis: Weitere Geflügelpest-Tests auf Höfen in Schleswig-Holstein
11:59 Uhr ROUNDUP/Aktien Großbritannien: FTSE nach Brexit-Urteil moderat im Plus
11:54 Uhr Esa bereitet weitere Satellitenstarts vor
11:54 Uhr ROUNDUP 2: SAP dank Cloud weiter auf Wachstumskurs - Auf Jahre optimistisch
11:53 Uhr Kartellamt billigt Einstieg neuer Investoren bei Kartendienst Here
11:51 Uhr Vodafone gegen Telekom - BGH entscheidet über Mietkostenstreit
11:51 Uhr Nahles: Es geht nicht um Bekämpfung kleiner Gewerkschaften
11:46 Uhr Aktien Europa: Gewinne - Britisches Parlament muss über Brexit abstimmen
11:46 Uhr Arbeitgeberverbandschef: Trump 100 Tage Zeit geben
11:45 Uhr ROUNDUP: Eurozone bleibt trotz Stimmungsdämpfer auf Wachstumskurs
11:44 Uhr VERMISCHTES/ROUNDUP 2: Can Dündar und Correctiv starten Online-Medium 'Özgürüz'
11:43 Uhr Neuer Turbo Call-Optionsschein auf Daimler - Optionsscheinenews
11:43 Uhr Thüringen will Bundesratsinitiative für einheitliche Stromnetzentgelte
11:36 Uhr DGAP-DD: innogy SE (deutsch)
11:34 Uhr Ausschuss im EU-Parlament stimmt für Ceta-Abkommen mit Kanada
11:32 Uhr Aktien Frankfurt: Anleger bleiben vorsichtig - Trump-Politik weiter im Fokus
11:32 Uhr Britische Regierung will an Brexit-Zeitplan festhalten
11:31 Uhr Britisches Pfund gibt nach Brexit-Urteil nach
11:28 Uhr Britische Regierung 'enttäuscht' vom Urteil im Brexit-Prozess
11:27 Uhr IRW-News: Altair Resources Inc.: Altair Resources Inc.: Weltklasse-Zink-Projekt mit 17% bis 35% Zink -...
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 7830

Titel aus dieser Meldung

Neu Im Fokus
Aktueller Chart
  • Trump-Aussagen belasten nur kurz!
  • Absatzzahlen auf Rekord-Niveau!
  • Ist die Aktie jetzt noch fair bewertet?
Volltextsuche
Nachrichtensuche

Performance: Dax-Aktien 2016

Platz: 30
Unternehmen: E.ON
Von 8,93 auf 6,79 Euro
Performance: -24,90%

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im kostenlosen Newsletter Aktien-Ausblick, den Sie hier gerne anfordern können...
Das 3-Säulen-Erfolgsmodell
Das 3-Säulen-Erfolgsmodell
Der boerse.de-Aktienbrief hilft Ihnen beim Vermögensaufbau an der Börse. Folgen Sie einfach unserem Drei-Säulen-Erfolgsmodell, das auf den Faktoren Titelauswahl, Timing und einer Steuerung der Investitionsquoten beruht.