Dax
11.826,50
0,19%
MDax
23.445,00
0,15%
TecDax
1.894,75
0,16%
BCDI
142,49
0,00%
Dow Jones
20.821,76
0,05%
Nasdaq
5.342,05
0,28%
EuroStoxx
3.323,50
0,17%
Bund-Future
166,32
0,33%
11:50 15.02.17

Union Investment Real Estate: Neuer Zuschnitt des Investmentbereiches unter CIO Martin Brühl - Fondsnews

Frankfurt (www.fondscheck.de) - Die Union Investment Real Estate GmbH stellt ihren Investmentbereich unter dem neuen Chief Investment Officer Martin Brühl neu auf, so das Unternehmen in der aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung:

Ab dem 1. März gliedert sich der für das Investment Management zuständige Ressortbereich in die beiden regionalen Investmenteinheiten Europe und Overseas, ergänzt um die Spezialeinheiten Retail und Hospitality.

Für das internationale Investmentgeschäft im Bürosegment, das aktuell fünf Märkte in Amerika und Asien-Pazifik umfasst, übernimmt Philip La Pierre als Leiter Overseas die Verantwortung. Die europäischen Investmentaktivitäten, für die Philip La Pierre zuvor seit 2013 zuständig gewesen ist, verantwortet künftig Martin Schellein. Er war 2009 bei Union Investment eingestiegen und ab 2013 als Gruppenleiter für Immobilientransaktionen in den kontinentaleuropäischen Märkten außerhalb der DACH-Region verantwortlich. Für Einzelhandelsinvestments bleibt unverändert Henrike Waldburg zuständig. Die weltweiten Hotelinvestments von Union Investment verantwortet weiterhin Andreas Löcher.

"Mit unseren spezialisierten Investmentteams haben wir 2016 weltweit Ankäufe und Verkäufe im Wert von 4,6 Milliarden Euro gestemmt", sagt CIO Martin Brühl. "Uns ist bewusst, dass die Anforderungen an das Investment Management gegenüber dem Vorjahr noch einmal gestiegen sind. Wir sind daher sehr froh, auf allen Führungspositionen exzellente Köpfe zu haben, die sich im Haus weiterentwickelt haben und umfassende Deal-Erfahrung sowie eine hervorragende Vernetzung in ihren jeweiligen Märkten vorweisen können." (15.02.2017/fc/n/p)


Quelle: ac


Hier geht's zur Fonds-Startseite

News und Analysen

26.02.17 DGAP-Adhoc: Deutsche Börse AG: Empfohlener Zusammenschluss von Deutsche Börse AG und London Stock...
26.02.17 dpa-AFX-Überblick: UNTERNEHMEN - Die wichtigsten Meldungen vom Wochenende
26.02.17 Barley zur 'Agenda 2010': Keine Abkehr, sondern Korrektur
26.02.17 MOBIL-MESSE/ROUNDUP: Einfach-Handy Nokia 3310 kommt zurück - Neue Smartphones
26.02.17 MOBil-MESSE: Samsung will mit hochwertigem Tablet 'Galaxy Tab S3' punkten
26.02.17 MOBIL-MESSE/ROUNDUP: Google bringt seinen Assistenten auf viele Android-Telefone
26.02.17 MOBIL-MESSE: Einfach-Handy Nokia 3310 kommt zurück - Neue Nokia-Smartphones
26.02.17 Ströer kann sich Übernahmen vorstellen
26.02.17 MOBIL-MESSE/ROUNDUP: Huawei stellt neue Smartphones P10 und P10 Plus vor
26.02.17 MOBIL-MESSE: Motorola will Amazons Assistentin Alexa integrieren
26.02.17 MOBIL-MESSE: Huawei stellt neue Smartphones P10 und P10 Plus vor
26.02.17 'WamS': Statistisches Bundesamt rechnet mit dauerhaft hoher Zuwanderung
26.02.17 Ermittler verhören Samsungs De-facto-Chef zu Korruptionsvorwurf
26.02.17 ROUNDUP/Union gegen Schulz: Kanzlerin lehnt 'Agenda 2010': -Korrektur strikt ab
26.02.17 Höhere Verteidigungsausgaben: Merkel sieht Deutschland in der Pflicht
26.02.17 Vogelgrippe-Risiko weiter hoch - Frühlingssonne könnte Gefahr mindern
26.02.17 MOBIL-MESSE/ROUNDUP: LG präsentiert neue Geräte - G6 mit großem Bildschirm
26.02.17 Kipping ruft Schulz zur Abschaffung von Hartz-IV-Sanktionen auf
26.02.17 Grüne wollen Anspruch auf Arbeitslosengeld schon nach vier Monaten
26.02.17 Tausende Bankkunden beschweren sich bei Bafin - Fallzahlen gesunken
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 7881
Neu Im Fokus
Aktueller Chart
  • Daimler überholt BMW beim Absatz!
  • Attraktive Dividenden-Rendite!
  • Ist die Aktie jetzt noch fair bewertet?
Volltextsuche

Performance: Dax-Aktien 2016

Platz: 30
Unternehmen: E.ON
Von 8,93 auf 6,79 Euro
Performance: -24,90%

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im kostenlosen Newsletter Aktien-Ausblick, den Sie hier gerne anfordern können...
Das 3-Säulen-Erfolgsmodell
Das 3-Säulen-Erfolgsmodell
Der boerse.de-Aktienbrief hilft Ihnen beim Vermögensaufbau an der Börse. Folgen Sie einfach unserem Drei-Säulen-Erfolgsmodell, das auf den Faktoren Titelauswahl, Timing und einer Steuerung der Investitionsquoten beruht.