Dax 10796.0 1.04%
MDax 20931.0 0.91%
TecDax 1702.5 -0.09%
BCDI 129.04 0.47%
Dow Jones 19235.48 0.1%
Nasdaq 4775.69 -0.01%
EuroStoxx 3113.5 1.72%
Bund-Future 159.99 -0.29%
08:19 30.05.16

VERMISCHTES: Millennials nutzen Medien sprunghaft

BERLIN (dpa-AFX) - Die sogenannten Millennials legen bei Medien weniger Wert auf etablierte Marken. Ihre Mediennutzung sei sehr sprunghaft und sehr punktuell, sagte der Hamburger Medienwissenschaftler Prof. Stephan Weichert der Deutschen Presse-Agentur. Die Generation der 1981 bis 2000 Geborenen sei in einer digitalen Medienumwelt groß geworden. Für sie sei es selbstverständlich, Medien zeit- und ortsungebunden zu nutzen, beispielsweise auf dem Smartphone. Dabei haben Millennials nach Weicherts Einschätzung durchaus Interesse an Nachrichten, allerdings an anderen als ihre Eltern. Wo die Nachrichten herkommen, werde von ihnen oft nicht hinterfragt./ah/DP/zb



Quelle: dpa


Hier geht's zur Aktien-Startseite

News und Analysen

18:43 Uhr Aktien Europa Schluss: Hoffnung auf EZB und Fed treibt EuroStoxx auf 3100 Punkte
18:35 Uhr DGAP-News: AEVIS VICTORIA SA: Eine Tochtergesellschaft von Victoria-Jungfrau Collection SA übernimmt...
18:33 Uhr Aktien Osteuropa Schluss: Uneinheitlich - Verluste in Russland
18:25 Uhr AKTIEN IM FOKUS 3: Anleger feiern Verfassungsgerichtsentscheid für Eon und RWE
18:24 Uhr ROUNDUP 4: Nachbesserung beim Atomausstieg nötig - Konzernen steht Ausgleich zu
18:20 Uhr DGAP-DD: JDC Group AG (deutsch)
18:12 Uhr ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Dax nimmt Anlauf auf 10 800 Punkte
18:04 Uhr Aktien Wien Schluss: ATX sehr fest - Zumtobel-Aktie unter Druck
18:04 Uhr Aktien Frankfurt Schluss: Dax im Plus - Index nimmt Anlauf auf 10 800 Punkte
17:57 Uhr ROUNDUP: Tourismus-Unternehmer Öger rutscht nun auch privat in die Pleite
17:56 Uhr ROUNDUP/Zukunftspakt: VW steht Zulieferern Rede und Antwort
17:54 Uhr Dirk Heß – Hebelprodukte Teil III: Faktor-Zertifikate
17:53 Uhr Dividenden 2017: Die Aussichten sind positiv
17:40 Uhr DGAP-Stimmrechte: Delticom AG (deutsch)
17:39 Uhr ROUNDUP: Brüssel erlaubt Übernahme von LinkedIn durch Microsoft unter Auflagen
17:38 Uhr WOCHENVORSCHAU: Termine bis 13. Dezember 2016
17:38 Uhr TAGESVORSCHAU: Termine am 7. Dezember 2016
17:37 Uhr DGAP-Adhoc: Karlie Group GmbH: Karlie Group GmbH beantragt die Eröffnung eines Insolvenzverfahrens in...
17:34 Uhr Brüssel erlaubt Übernahme von LinkedIn durch Microsoft unter Auflagen
17:34 Uhr Schadsoftware: Polizei warnt Firmen vor Bewerbungs-Emails
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 7763

Titel aus dieser Meldung

1,61%
Neu Im Fokus
Aktueller Chart
  • Gefahr durch Referendum in Italien?
  • Überraschender Gewinn im dritten Quartal!
  • Ist die Aktie jetzt ein Schnäppchen?
Volltextsuche
Nachrichtensuche

Performance Dax-Aktien 3. Quartal 2016

Platz: 30
Unternehmen: E.ON
Von 9,10 auf 6,30 Euro
Performance: -30,77%

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im kostenlosen Newsletter „Aktien-Ausblick“, den Sie hier gerne anfordern können...
Wie defensive Investments alle anderen schlagen
Wie defensive Investments alle anderen schlagen
Eine bekannte Börsenweisheit besagt, Anleger sollen Gewinne laufen lassen und Verluste begrenzen. Doch viele Börsianer wissen, wie schwer es ist, diesen Leitspruch in der Praxis umzusetzen. Dabei lässt sich dieses Prinzip ganz einfach anwenden – mit defensiven Aktien. Denn der Erfolg defensiver Investments funktioniert nach genau diesem Schema.