Dax 11561.0 0.05%
MDax 22535.0 0.19%
TecDax 1849.5 0.58%
BCDI 136.75 0.00%
Dow Jones 19885.73 -0.03%
Nasdaq 5054.73 -0.08%
EuroStoxx 3296.0 -0.8%
Bund-Future 163.58 0.01%
08:42 21.06.16

VW-Chef Müller stellt Dieselstrategie in Frage

WOLFSBURG (dpa-AFX) - VW -Chef Matthias Müller hat nach dem Abgas-Skandal die Zukunft des Dieselmotors in Frage gestellt. "Es wird sich die Frage stellen, ob wir ab einem gewissen Zeitpunkt noch viel Geld für die Weiterentwicklung des Diesels in die Hand nehmen sollen", sagte Müller dem "Handelsblatt" (Dienstagsausgabe).

Volkswagen hatte bei Millionen von Dieselfahrzeugen mit einer Software Abgastests manipuliert. In den USA nahm VW inzwischen alle Dieselautos vom Markt. Ob VW jemals wieder Dieselmotoren in Amerika anbieten wird, bleibt unklar."Das ist derzeit schwierig zu beantworten", sagte Müller. Auch in Europa ist die Lage nicht einfach - "die Abgasreinigung beim Diesel wird enorm aufwendig und teuer". Die Steuervorteile des Diesels sind in Deutschland auf Dauer ebenfalls nicht gesichert. "Im Dialog mit der Politik müssen wir sehen, wie das alles weitergeht", sagte der Volkswagen-Chef.

Bisher hat VW aber immer noch einen hohen Dieselanteil bei seinen Fahrzeugen. Der VW-Chef hatte in der vergangenen Woche eine neue Konzernstrategie vorgestellt. Der Autobauer will künftig die Elektromobilität massiv ausbauen und Milliarden in neue Mobilitätsdienstleistungen investieren. An diesem Mittwoch findet die VW-Hauptversammlung statt./hoe/DP/fbr



Quelle: dpa


Hier geht's zur Aktien-Startseite

News und Analysen

16.01.17 IRW-News: Saturn Minerals Inc. : Saturn Minerals Inc. Update zu Namensänderung, Webseite, ISIN
16.01.17 dpa-AFX Überblick: Ausgewählte ANALYSTEN-EINSTUFUNGEN vom 16.01.2017
16.01.17 OTS: Börsen-Zeitung / Börsen-Zeitung: Bye bye Nafta, Kommentar zum Freihandel ...
16.01.17 Bundesfinanzminister Schäuble setzt auf freien Handel mit den USA
16.01.17 ROUNDUP: Blackrock-Chef Fink: Börsenfusion nach Brexit-Votum noch wichtiger
16.01.17 Dell-Gründer: Unternehmer brauchen Mut zum Risiko
16.01.17 DGAP-Stimmrechte: SLM Solutions Group AG (deutsch)
16.01.17 DGAP-Stimmrechte: SLM Solutions Group AG (deutsch)
16.01.17 GNW-News: Solutions 30 verstärkt sich in Deutschland
16.01.17 Deutsche-Börse-Chef Kengeter drückt bei LSE-Fusion aufs Tempo
16.01.17 Blackrock-Chef Fink: Börsenfusion nach Brexit-Votum noch wichtiger
16.01.17 Aktien Osteuropa Schluss: Gewinne in Budapest und Warschau - Verluste in Prag
16.01.17 Kampf gegen Hyperinflation: Größere Scheine in Venezuela
16.01.17 ROUNDUP/Aktien Europa Schluss: Schwacher Wochenauftakt wegen politischer Sorgen
16.01.17 Rational steigert 2016 Umsatz und Gewinn
16.01.17 WDH/ROUNDUP: Regierung rechnet mit Milliardenkosten durch Renten-Reformschritte
16.01.17 DAVOS/GESAMT-ROUNDUP: Manager sehen Globalisierung kritischer
16.01.17 DAVOS/ROUNDUP/Umfrage: Auch Top-Manager betrachten Globalisierung nun skeptisch
16.01.17 DAVOS/Umfrage: Auch Top-Manager sehen Globalisierung skeptisch
16.01.17 ROUNDUP: Trotz Söder-Kritik - CSU steht hinter Schäubles Steuerplänen
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 7813

Titel aus dieser Meldung

-2,21%
-2,17%
Neu Im Fokus
Aktueller Chart
  • Trump-Aussagen belasten nur kurz!
  • Absatzzahlen auf Rekord-Niveau!
  • Ist die Aktie jetzt noch fair bewertet?
Volltextsuche
Nachrichtensuche

Performance: Dax-Aktien 2016

Platz: 30
Unternehmen: E.ON
Von 8,93 auf 6,79 Euro
Performance: -24,90%

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im kostenlosen Newsletter Aktien-Ausblick, den Sie hier gerne anfordern können...
Das 3-Säulen-Erfolgsmodell
Das 3-Säulen-Erfolgsmodell
Der boerse.de-Aktienbrief hilft Ihnen beim Vermögensaufbau an der Börse. Folgen Sie einfach unserem Drei-Säulen-Erfolgsmodell, das auf den Faktoren Titelauswahl, Timing und einer Steuerung der Investitionsquoten beruht.