Dax
12.464,00
0,07%
MDax
24.608,00
2,45%
TecDax
2.064,25
2,28%
BCDI
148,45
0,00%
Dow Jones
20.763,89
1,05%
Nasdaq
5.509,38
1,24%
EuroStoxx
3.579,50
3,83%
Bund-Future
161,56
-0,58%
13:26 10.06.16

VW-Händler zuversichtlich für reibungslosen Diesel-Rückruf

WOLFSBURG/HANNOVER (dpa-AFX) - Die VW -Vertragswerkstätten rüsten sich in diesen Tagen für die erste große Rückrufwelle im Diesel-Skandal. Denn in den nächsten Wochen dürfen Schritt für Schritt Zehntausende betroffene Autos aus dem Konzern für die Software-Nachbesserungen in die Werkstatt. In der Vergangenheit hatte es Befürchtungen gegeben, dass die Aktion zu Logistikproblemen, Engpässen oder Kundenwut führen könnte. Der Chef einer VW-Werkstatt aus der Region Hannover sagte am Freitag aber, er sei entspannt und die betroffenen Kunden in der Regel auch. Ähnliches sagte ein Kollege im Großraum Wolfsburg.

VW hatte am Mittwoch erklärt, die behördliche Freigabe für die Nachbesserungslösungen bei weiteren 1,1 Millionen betroffenen Fahrzeugen europaweit lägen vor, darunter VW-Pkw, VW-Nutzfahrzeuge und Audi . Zuvor hatte es monatelange Freigabe-Verzögerungen gegeben.

Insgesamt hat das Kraftfahrt-Bundesamt nach Angaben von Volkswagen damit bisher gut 2,5 Millionen Konzern-Fahrzeuge europaweit zur Umrüstung freigegeben. In Summe sind auf dem Heimatkontinent 8,5 Millionen Diesel von den Manipulationen bei der Motorsoftware betroffen.

Als Faustformel gilt, dass etwa ein Drittel davon auf Deutschland entfällt. Bei den rund 2,5 Millionen Wagen hierzulande, die zur Umrüstung müssen, macht das etwa 800 000 Fahrzeuge bundesweit. Sie können nun in die Werkstatt, die Halter werden absehbar angeschrieben oder haben schon Post erhalten. Generelle Informationen gibt es im Internet unter http://info.volkswagen.de oder am Service-Telefon unter der Rufnummer 0800 - 86 55 79 24 36./loh/DP/mis



Quelle: dpa


Hier geht's zur Aktien-Startseite

News und Analysen

24.04.17 Fresenius kauft US-Generikahersteller Akorn und Biosimilars-Geschäft von Merck
24.04.17 DGAP-Adhoc: LifeWatch AG: BioTelemetry, Inc. publiziert Angebotsprospekt für das öffentliche...
24.04.17 DGAP-Adhoc: Fresenius SE & Co. KGaA: Fresenius Kabi verstärkt sich mit Übernahmen von Akorn und des...
24.04.17 Telekom-Tochter T-Mobile erneut mit starkem Wachstum
24.04.17 ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Frankreich-Wahlergebnis schiebt deutlich an
24.04.17 Aktien New York Schluss: Frankreich-Wahlergebnis schiebt deutlich an
24.04.17 dpa-AFX Überblick: Ausgewählte ANALYSTEN-EINSTUFUNGEN vom 24.04.2017
24.04.17 US-Anleihen: Optimismus nach Frankreich-Wahl belastet
24.04.17 Devisen: Französische Präsidentschaftswahlen beflügeln Euro
24.04.17 ROUNDUP: International Games Week in Berlin gestartet
24.04.17 DGAP-Stimmrechte: Elanix Biotechnologies AG (deutsch)
24.04.17 DGAP-News: alstria office REIT-AG: Akquisition eines Portfolios von zwölf Büroimmobilien in Hamburg,...
24.04.17 OTS: Börsen-Zeitung / Börsen-Zeitung: Uff!, Kommentar zur Frankreich-Wahl von ...
24.04.17 DGAP-Adhoc: alstria office REIT-AG: Akquisition eines Portfolios von zwölf Büroimmobilien in Hamburg,...
24.04.17 HANNOVER: Siemens und Adidas kooperieren - Sportartikel digital fertigen
24.04.17 DGAP-Stimmrechte: Fresenius Medical Care AG & Co. KGaA (deutsch)
24.04.17 Medien: Europol beschlagnahmt gefälschte Lebensmittel für Millionen
24.04.17 DGAP-Adhoc: KAP-Beteiligungs-AG: Amtsniederlegung Vorstand (deutsch)
24.04.17 Aktien New York: Gewinne nach Frankreich-Wahl - Rekorde bei Tech-Indizes
24.04.17 IRW-News: Asante Gold Corp.: Asante Gold durchschneidet 13,1 g/t Au auf 3,0 m bei Keyhole Option (Ghana)
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 7972

Titel aus dieser Meldung

0,04%
Neu Im Fokus
Aktueller Chart
  • Apple-Abhängigkeit zu groß?
  • Was bedeutet der Absturz?
  • Was kommt als Nächstes?
Volltextsuche
Nachrichtensuche

Performance: Dax-Aktien 2017 im 1.Quartal 2017

Platz: 30
Unternehmen: BMW
Von 88,81auf 85,50 Euro
Performance: -3,73%

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im boerse.de-Aktienbrief, den Sie hier gerne anfordern können...
Champions-Timing - der richtigen Zeitpunkt ist entscheidend
Champions-Timing - der richtigen Zeitpunkt ist entscheidend
Unsere Einstiegs-Strategie: Nicht jeder Tag ist Kauftag. Die Gewinn-Chancen der Champions aus dem boerse.de-Aktienbrief lassen sich durch die Wahl des richtigen Einstiegszeitpunkts nochmals erheblich verbessern. Dafür bedarf es keinen hellseherischen Fähigkeiten, sondern es gilt, Kauf- und Nachkaufsignale mit Ruhe und Disziplin zu beachten.