Dax 11617.5 -0.10%
MDax 22612.0 0.00%
TecDax 1834.25 -0.05%
BCDI 136.57 0.00%
Dow Jones 19827.25 0.48%
Nasdaq 5062.96 0.22%
EuroStoxx 3298.5 0.35%
Bund-Future 162.51 -0.33%

Volkswagen Vz Aktie

Typ: Aktie
WKN: 766403
ISIN: DE0007664039
zur Watchlist zum Portfolio Aktien-Report
12:11 16.06.16

VW-Konzern: 2025 könnte jeder vierte Neuwagen batteriebetrieben sein

WOLFSBURG (dpa-AFX) - Europas größter Autobauer Volkswagen rechnet mit einer rasanten Erfolgsfahrt der jungen Elektromobilität. Schon in etwa zehn Jahren könnte auf dem Weltmarkt jeder vierte Neuwagen rein batteriebetrieben sein und so ohne herkömmliche Verbrennungsmotoren auskommen. Das sagte VW -Konzernchef Matthias Müller am Donnerstag bei der Vorstellung der neuen Unternehmensstrategie bis zum Jahr 2025. Bei der wachsenden Bedeutung der Elektromobilität wollen auch die Wolfsburger mitspielen: Müller kündigte an, dass die rein batteriebetriebenen Fahrzeuge des Konzerns im Jahr 2025 "rund 20 bis 25 Prozent" vom dann erzielten Gesamtabsatz ausmachen sollen./loh/DP/stb



Quelle: dpa


Hier geht's zur Aktien-Startseite

Anzeige

Deutsche Bank X-markets: Alle Derivate

News und Analysen

20.01.17 Ex-VW-Chef Winterkorn darf Aussage in Schadenersatzprozess verweigern
20.01.17 Ex-VW-Chef Winterkorn darf Aussage in Schadenersatzprozess verweigern
20.01.17 VW überbrückt schwache Phase im Werk Emden mit Kurzarbeit
19.01.17 ROUNDUP 3/Winterkorn bleibt dabei: Von Betrug bei VW nichts gewusst
19.01.17 VDA: Keine Gespräche mit Regierung über Abgastricks vor VW-Skandal
19.01.17 Abgas-Gutachter: Nachprüfungen waren zu sehr auf VW-Methoden verengt
19.01.17 ROUNDUP 2/Winterkorn bleibt dabei: Von Betrug bei VW nichts gewusst
19.01.17 ROUNDUP: Volkswagen rechnet in China mit deutlich geringerem Wachstum
19.01.17 WDH: Volkswagen rechnet in China mit geringerem Wachstum
19.01.17 ROUNDUP/Winterkorn bekräftigt: Wusste nichts von VW-Abgas-Manipulationen
19.01.17 Volkswagen rechnet in China mit geringerem Wachstum
19.01.17 VW-Nutzfahrzeuge steigert Auslieferungen 2016 deutlich
19.01.17 Ex-VW-Chef: Dobrindt und KBA rasch über Diesel-Problem informiert
19.01.17 Winterkorn: VW-Rücktritt war 'schwerster Schritt meines Lebens'
19.01.17 Winterkorn bekräftigt: Kein früheres Wissen über Abgas-Manipulationen
19.01.17 Neues Smart-Mini Future Long-Zertifikat auf Volkswagen - Zertifikatenews
19.01.17 CHRONOLOGIE/Die VW-Abgas-Affäre: Konzern gefangen in der Krise
19.01.17 PORTRÄT/Martin Winterkorn: 'Mr. Qualität' stolperte über Abgas-Affäre
19.01.17 ROUNDUP: Ex-VW-Chef Winterkorn spricht vor Untersuchungsausschuss
19.01.17 Früherer VW-Konzernchef Winterkorn vor Abgas-Untersuchungsausschuss
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 127
Volltextsuche
Neu Im Fokus
Aktueller Chart
  • Trump-Aussagen belasten nur kurz!
  • Absatzzahlen auf Rekord-Niveau!
  • Ist die Aktie jetzt noch fair bewertet?
Nachrichtensuche

Performance: Dax-Aktien 2016

Platz: 30
Unternehmen: E.ON
Von 8,93 auf 6,79 Euro
Performance: -24,90%

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im kostenlosen Newsletter Aktien-Ausblick, den Sie hier gerne anfordern können...
Warum der Dax auf 100.000 Punkte steigen wird
Warum der Dax auf 100.000 Punkte steigen wird
Thomas Müller und Alexander Coels haben in "Das Börsenbuch" die spektakuläre Prognose ausgestellt, dass der Dax bis 2039 auf 100.000 Punkte steigen wird. Diese einzigartige Börsenvision mag viele Anleger, angesichts des ständigen Bergauf und –ab an den Finanzmärkten, überraschen. Dabei ist die Überlegung dahinter einfach erklärt.