Dax 11173.5 -0.05%
MDax 21435.0 -0.17%
TecDax 1734.0 -0.03%
BCDI 130.93 0.00%
Dow Jones 19614.81 0.33%
Nasdaq 4857.54 0.02%
EuroStoxx 3188.0 -0.22%
Bund-Future 161.24 -0.11%
18:05 20.06.16

VW-Konzern: Neue Ermittlungen ohne Einfluss auf Entlastungsvorhaben

WOLFSBURG/BRAUNSCHWEIG (dpa-AFX) - Der Volkswagen -Konzern sieht in den jüngsten Vorwürfen der Staatsanwaltschaft gegen Ex-Konzernchef Martin Winterkorn und VW -Markenchef Herbert Diess keine Hindernisse für den geplanten Ablauf der Hauptversammlung an diesem Mittwoch. "Die Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Braunschweig vom heutigen Tage führt keine neuen Tatsachen beziehungsweise Erkenntnisse über eventuelle schwerwiegende Pflichtverletzungen der nunmehr beschuldigten Vorstandsmitglieder an", teilte der Konzern am Montag in Wolfsburg mit. Volkswagen plant, bei dem Anteilseignertreffen am Mittwoch Vorstand und Aufsichtsrat für das Jahr 2015 zu entlasten.

An der Basis für dieses Vorhaben änderten die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft nichts. Es seien "nach derzeitigem Kenntnisstand keine eindeutigen und schwerwiegenden Pflichtverletzungen von aktuellen oder ehemaligen Vorstandsmitgliedern festgestellt worden, die einer Entlastung zum jetzigen Zeitpunkt entgegenstehen würden", teilte Volkswagen mit.

Es sei zudem "schon seit längerem geplant", dass "sich Aufsichtsrat und Vorstand vor der Hauptversammlung nochmals durch die genannten Anwaltskanzleien rechtlich beraten lassen, ob es neue Erkenntnisse gibt", die bei der Entlastungsfrage zu berücksichtigen wären./loh/DP/jha



Quelle: dpa


Hier geht's zur Aktien-Startseite

News und Analysen

08:45 Uhr Evotec geht mit Startup Kooperation für Antibiotika gegen Supererreger ein
08:44 Uhr Aktien Frankfurt Ausblick: Dax verschnauft nach Sprung über 11 000 Punkte
08:42 Uhr Positive Nachrichten für Evotec
08:38 Uhr IRW-News: Telson Resources Inc.: Telson Resources Inc. gibt Abschluss der vorläufigen...
08:38 Uhr Deutschland: Exporte steigen weniger als erwartet
08:36 Uhr Trump-Anhänger spenden auch nach der Wahl noch 3,5 Millionen Dollar
08:30 Uhr Parlament beschließt vorläufige Entmachtung der Präsidentin
08:30 Uhr DGAP-News: Corestate Capital Holding S.A.: CORESTATE gründet Facility Manager (deutsch)
08:27 Uhr WDH: Carl Zeiss Meditec legt dank Steigerungen in der Augenchirurgie zu
08:23 Uhr Parlament beschließt Entmachtung der Präsidentin Südkoreas
08:21 Uhr WDH: Kramp-Karrenbauer zufrieden mit Bund-Länder-Finanzreform
08:20 Uhr Presse: Deutsche Post verlängert Vertrag von Frank Appel
08:19 Uhr IRW-News: Far Resources Ltd. : Far Resources lässt das Jahr Revue passieren
08:19 Uhr Japan hält vorerst am Handelspakt TPP fest
08:07 Uhr Devisen: Eurokurs stabilisiert sich nach Vortagesverlusten
08:00 Uhr DGAP-News: Rapid Nutrition PLC gibt Ergebnisse für 2016 bekannt (deutsch)
08:00 Uhr DGAP-News: MAX 21 AG: Zwischenstand bei der strategischen Neuausrichtung (deutsch)
07:58 Uhr Carl Zeiss Meditec legt dank Steigerungen in der Augenchirurgie zu
07:38 Uhr dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Dax verschnauft nach Rekordsprung
07:34 Uhr ROUNDUP: Bahn-Tarifrunde auf Sonntag vertagt
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 7760

Titel aus dieser Meldung

-0,34%
-0,55%
-0,40%
Neu Im Fokus
Aktueller Chart
  • Massiver Kursgewinn seit Italien-Referendum!
  • Überraschender Gewinn im dritten Quartal!
  • War das erst der Anfang?
Volltextsuche
Nachrichtensuche

Performance Dax-Aktien 3. Quartal 2016

Platz: 30
Unternehmen: E.ON
Von 9,10 auf 6,30 Euro
Performance: -30,77%

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im kostenlosen Newsletter „Aktien-Ausblick“, den Sie hier gerne anfordern können...
Das 3-Säulen-Erfolgsmodell
Das 3-Säulen-Erfolgsmodell
Der boerse.de-Aktienbrief hilft Ihnen beim Vermögensaufbau an der Börse. Folgen Sie einfach unserem Drei-Säulen-Erfolgsmodell, das auf den Faktoren Titelauswahl, Timing und einer Steuerung der Investitionsquoten beruht.