Dax
11.823,00
0,56%
MDax
23.445,00
0,30%
TecDax
1.899,00
0,21%
BCDI
140,97
0,09%
Dow Jones
20.624,05
0,02%
Nasdaq
5.340,32
0,32%
EuroStoxx
3.312,50
-0,24%
Bund-Future
164,62
0,12%
13:39 16.06.16

VW-Konzern kündigt Neuausrichtung für Komponentenwerke an

WOLFSBURG (dpa-AFX) - Volkswagen hat eine Neuausrichtung für seine Komponentenwerke angekündigt und will seine hausinternen Zulieferer in einem eigenständigen Unternehmen bündeln. Dazu prüft der Konzern für die Zukunft, ob diese neue Einheit auch mit der Konkurrenz Geschäfte machen darf. VW -Konzernchef Matthias Müller nannte aber am Donnerstag in Wolfsburg keinen Zeitplan. Er sprach nur davon, dass die neu aufgestellten Komponentenwerke "zu gegebener Zeit auch im externen Wettbewerb" arbeiten könnten. "Die Neuausrichtung der Komponente ist für unser Unternehmen ein großer Schritt."

Der Geschäftsbereich zähle 67 000 Mitarbeiter an 26 Standorten verschiedener Marken auf fünf Kontinenten. Damit wäre der hauseigene Zulieferer, der etwa Motoren, Getriebe, Chassis-Elemente oder Kunststoffteile produziert, bei einem externen Auftritt auf dem Markt auf einen Schlag einer der größten Zulieferer zumindest in Europa.

Ein Großteil der Komponentenwerke im Konzern fällt derzeit unter den VW-Haustarif. Ob das so bleibt oder ob etwa Neueinstellungen in dem künftig gebündelten Unternehmen anders behandelt werden, ist unklar. Für derartige Detailfragen sei es noch zu früh, es stehe schließlich erst die Grundsatzentscheidung für eine Neuaufstellung, sagte Müller.

Der Sitz der neuen Gesellschaft solle aber in Wolfsburg oder in der näheren Umgebung angemeldet werden. Salzgitter und Braunschweig sind niedersächsische Komponentenwerke, auch im nordhessischen Kassel gibt es eine Teilefabrik, wo keine fertigen Autos vom Band laufen.

VW-Konzernbetriebsratschef Bernd Osterloh begrüßte die Reform für die Teilewerke ausdrücklich: "Hiermit machen wir einen weiteren wesentlichen Schritt, um den Komponentenwerken der Marken die gleichen Möglichkeiten zu geben wie einem externen Zulieferer", sagte er. Die Komponente solle auch künftig mehrere Funktionen erfüllen: einen "wesentlichen Beitrag" auf dem Weg zur Elektromobilität, die Entwicklung technischer Alleinstellungsmerkmale für die Konzernmarken und die Funktion als Preisregulativ gegenüber externen Zulieferern./loh/DP/men



Quelle: dpa


Hier geht's zur Aktien-Startseite

News und Analysen

21:35 Uhr dpa-AFX Überblick: Ausgewählte ANALYSTEN-EINSTUFUNGEN vom 20.02.2017
21:13 Uhr Brexit-Minister: 'Wir wollen eine starke Europäische Union'
20:40 Uhr DGAP-Adhoc: PVA TePla AG: Peter Abel übergibt an Alfred Schopf (deutsch)
20:33 Uhr OTS: Börsen-Zeitung / Börsen-Zeitung: Schröders Anti-Erbe, Kommentar zur SPD ...
20:28 Uhr DGAP-Adhoc: Marenave Schiffahrts AG: Abschluss einer Investorenvereinbarung mit der Offen Gruppe und...
19:57 Uhr Umbau bei Druckmaschinenhersteller Koenig & Bauer zahlt sich aus
19:28 Uhr Klaus Regling als Chef des Eurorettungsschirms ESM bestätigt
19:28 Uhr ROUNDUP: Fortschritt in Mini-Schritten - Kontrolleure kehren nach Athen zurück
19:28 Uhr Air-France-Piloten stimmen für neue Niedrigkosten-Tochter
19:24 Uhr DGAP-DD: mutares AG (deutsch)
18:36 Uhr DGAP-Adhoc: Wacker Neuson SE: Wacker Neuson SE sondiert Marktinteresse an einer Immobiliengesellschaft...
18:35 Uhr Aktien Osteuropa Schluss: Mehrheitlich Gewinne - RTX schwächelt weiter
18:26 Uhr ROUNDUP 2: SPD stellt Agenda 2010 auf den Prüfstand
18:23 Uhr ROUNDUP/Aktien Europa Schluss: Ruhiger Wochenstart
18:20 Uhr AKTIE IM FOKUS 2: Covestro schwach - Gewinnmitnahmen nach Zahlen und Rekordhoch
18:14 Uhr Aktien Wien Schluss: Ruhiger und impulsarmer Wochenstart
18:12 Uhr WhatsApp erweitert Angebot mit 'Status-Updates'
18:12 Uhr Audi-Chef wehrt sich gegen Verdächtigungen
18:07 Uhr Oberhaus beginnt mit Debatte über Brexit-Gesetz
18:07 Uhr Aktien Europa Schluss: Ruhiger Wochenstart
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 7888

Titel aus dieser Meldung

-0,01%
Neu Im Fokus
Aktueller Chart
  • Daimler überholt BMW beim Absatz!
  • Attraktive Dividenden-Rendite!
  • Ist die Aktie jetzt noch fair bewertet?
Volltextsuche
Nachrichtensuche

Performance: Dax-Aktien 2016

Platz: 30
Unternehmen: E.ON
Von 8,93 auf 6,79 Euro
Performance: -24,90%

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im kostenlosen Newsletter Aktien-Ausblick, den Sie hier gerne anfordern können...
Das 3-Säulen-Erfolgsmodell
Das 3-Säulen-Erfolgsmodell
Der boerse.de-Aktienbrief hilft Ihnen beim Vermögensaufbau an der Börse. Folgen Sie einfach unserem Drei-Säulen-Erfolgsmodell, das auf den Faktoren Titelauswahl, Timing und einer Steuerung der Investitionsquoten beruht.