Dax
11.972,00
-0,76%
MDax
23.319,00
-1,03%
TecDax
1.989,25
-0,65%
BCDI
143,49
-0,32%
Dow Jones
20.496,00
-0,60%
Nasdaq
5.334,05
-0,73%
EuroStoxx
3.428,50
-0,48%
Bund-Future
160,51
0,17%
13:39 16.06.16

VW-Konzern kündigt Neuausrichtung für Komponentenwerke an

WOLFSBURG (dpa-AFX) - Volkswagen hat eine Neuausrichtung für seine Komponentenwerke angekündigt und will seine hausinternen Zulieferer in einem eigenständigen Unternehmen bündeln. Dazu prüft der Konzern für die Zukunft, ob diese neue Einheit auch mit der Konkurrenz Geschäfte machen darf. VW -Konzernchef Matthias Müller nannte aber am Donnerstag in Wolfsburg keinen Zeitplan. Er sprach nur davon, dass die neu aufgestellten Komponentenwerke "zu gegebener Zeit auch im externen Wettbewerb" arbeiten könnten. "Die Neuausrichtung der Komponente ist für unser Unternehmen ein großer Schritt."

Der Geschäftsbereich zähle 67 000 Mitarbeiter an 26 Standorten verschiedener Marken auf fünf Kontinenten. Damit wäre der hauseigene Zulieferer, der etwa Motoren, Getriebe, Chassis-Elemente oder Kunststoffteile produziert, bei einem externen Auftritt auf dem Markt auf einen Schlag einer der größten Zulieferer zumindest in Europa.

Ein Großteil der Komponentenwerke im Konzern fällt derzeit unter den VW-Haustarif. Ob das so bleibt oder ob etwa Neueinstellungen in dem künftig gebündelten Unternehmen anders behandelt werden, ist unklar. Für derartige Detailfragen sei es noch zu früh, es stehe schließlich erst die Grundsatzentscheidung für eine Neuaufstellung, sagte Müller.

Der Sitz der neuen Gesellschaft solle aber in Wolfsburg oder in der näheren Umgebung angemeldet werden. Salzgitter und Braunschweig sind niedersächsische Komponentenwerke, auch im nordhessischen Kassel gibt es eine Teilefabrik, wo keine fertigen Autos vom Band laufen.

VW-Konzernbetriebsratschef Bernd Osterloh begrüßte die Reform für die Teilewerke ausdrücklich: "Hiermit machen wir einen weiteren wesentlichen Schritt, um den Komponentenwerken der Marken die gleichen Möglichkeiten zu geben wie einem externen Zulieferer", sagte er. Die Komponente solle auch künftig mehrere Funktionen erfüllen: einen "wesentlichen Beitrag" auf dem Weg zur Elektromobilität, die Entwicklung technischer Alleinstellungsmerkmale für die Konzernmarken und die Funktion als Preisregulativ gegenüber externen Zulieferern./loh/DP/men



Quelle: dpa


Hier geht's zur Aktien-Startseite

News und Analysen

12:38 Uhr DGAP-Adhoc: MOBOTIX AG: Neuer Vorstandsvorsitzender der MOBOTIX AG (deutsch)
12:38 Uhr Diese 20 Aktien schütten seit über 100 Jahren Dividende aus
12:37 Uhr AKTIE IM FOKUS: Lufthansa rutschen ab - Merrill Lynch bleibt pessimistisch
12:27 Uhr ANALYSE/JPMorgan: RWE-Aktionäre können auf keine dicken Dividenden hoffen
12:22 Uhr DGAP-Adhoc: medical columbus AG beschließt Kapitalerhöhung aus genehmigtem Kapital (deutsch)
12:20 Uhr Tuifly-Klagen: Gericht prüft mögliche Einschaltung des EuGH
12:19 Uhr Insolventer Handschuh- und Accessoire-Anbieter Roeckl schrumpft
12:17 Uhr Hapag-Lloyd: Nach Fusion unter Top 5 der Linienschifffahrt bleiben
12:12 Uhr Zwiebackhersteller Brandt kauft führende österreichische Marke
12:12 Uhr DGAP-DD: Talanx Aktiengesellschaft (deutsch)
12:11 Uhr EZB-Aufseher: Lizenzen im Brexit-Fall nur für gut geführte Banken
12:07 Uhr Umfrage: Mehrheit der Metaller zu längerer Tagesarbeitszeit bereit
12:04 Uhr Audi muss Produktion der Modelle A4 und A5 für vier Tage einstellen
12:04 Uhr DGAP-Stimmrechte: TAG Immobilien AG (deutsch)
12:02 Uhr Software AG übernimmt mit Cumulocity Plattform für 'Internet der Dinge'
12:01 Uhr DGAP-News: IMW Immobilien SE: IMW Immobilen SE startet Aktienrückkauf (deutsch)
12:00 Uhr Optikunternehmen POG  plant Millioneninvestition in neuen Standort
12:00 Uhr DGAP-News: Deutsche Biotech Innovativ AG: - AngioBiomed GmbH erhält für die Entwicklung ihrer...
11:58 Uhr Aktien Frankfurt: Schwindendes Vertrauen in Trumps Pläne drückt auf die Kurse
11:57 Uhr AKTIE IM FOKUS: Schwache Rohstoffe ohne Einfluss auf Aurubis - Dividende treibt
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 7921

Titel aus dieser Meldung

-1,54%
-0,48%
-1,80%
Neu Im Fokus
Aktueller Chart
  • Daimler überholt BMW beim Absatz!
  • Attraktive Dividenden-Rendite!
  • Ist die Aktie jetzt noch fair bewertet?
Volltextsuche
Nachrichtensuche

Performance: Dax-Aktien 2016

Platz: 30
Unternehmen: E.ON
Von 8,93 auf 6,79 Euro
Performance: -24,90%

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im kostenlosen Newsletter Aktien-Ausblick, den Sie hier gerne anfordern können...
Champions-Timing - der richtigen Zeitpunkt ist entscheidend
Champions-Timing - der richtigen Zeitpunkt ist entscheidend
Unsere Einstiegs-Strategie: Nicht jeder Tag ist Kauftag. Die Gewinn-Chancen der Champions aus dem boerse.de-Aktienbrief lassen sich durch die Wahl des richtigen Einstiegszeitpunkts nochmals erheblich verbessern. Dafür bedarf es keinen hellseherischen Fähigkeiten, sondern es gilt, Kauf- und Nachkaufsignale mit Ruhe und Disziplin zu beachten.