Dax
12.015,50
0,40%
MDax
23.613,00
-0,06%
TecDax
1.921,75
0,07%
BCDI
142,43
0,34%
Dow Jones
20.775,60
0,16%
Nasdaq
5.350,96
0,04%
EuroStoxx
3.343,00
0,09%
Bund-Future
165,08
0,37%

Volkswagen Vz Aktie

Typ: Aktie
WKN: 766403
ISIN: DE0007664039
zur Watchlist zum Portfolio Aktien-Report
16:42 17.02.17

VW ruft weitere Erdgas-Autos zurück

WOLFSBURG (dpa-AFX) - Volkswagen ruft vorsorglich weitere Erdgas-Autos in die Werkstätten. Betroffen sind 6270 Fahrzeuge in Deutschland, wie der Autobauer am Freitag in Wolfsburg mitteilte. Bei den Autos sollen die vorhandenen Gastanks gegen neue Gastanks mit einem modernen Lacksystem ausgetauscht werden. Bei den Wagen handelt es sich demnach um die Erdgasmodelle Touran (Modelljahr 2011 bis 2014), Passat (Modelljahr 2011 bis 2014) und Caddy (Modelljahr 2011 bis 2012).

Bei Volkswagen läuft bereits seit einiger Zeit eine Rückrufaktion von Erdgasautos. Betroffen davon sind früheren Angaben zufolge mehr als 35 000 Fahrzeuge der Modelle Caddy, Passat und Touran aus den älteren Fahrzeug-Jahrgängen 2006 bis 2010. Hintergrund ist nach VW -Angaben mögliche Korrosion. Sinke dadurch die Wandstärke der Gasflaschen, 0könne dies zum Bersten und zu erheblicher Verletzungsgefahr führen.

Im vergangenen September hatte es in Duderstadt in Niedersachsen einen Unfall gegeben. Dabei waren die Gastanks eines VW Touran geborsten und der Fahrer schwer verletzt worden. Mehrere Tankstellenkonzerne hatten daraufhin ihren Stationen und Pächtern empfohlen, vorübergehend kein Erdgas mehr zu verkaufen.

VW hatte als Reaktion darauf für die Erdgas-Fahrzeuge jüngeren Datums, die nun zurückgerufen werden, eine "Unbedenklichkeitsbescheinigung" ausgestellt. Diese behalte ihre Gültigkeit, das Tanken von Erdgas bleibe weiterhin gestattet./hoe/DP/tos



Quelle: dpa


Hier geht's zur Aktien-Startseite

Anzeige

Deutsche Bank X-markets: Alle Derivate

News und Analysen

19:02 Uhr Presse: Volkswagen und Tata sprechen über Zusammenarbeit
17:12 Uhr ROUNDUP 2: Diesel am Pranger - Streit um Fahrverbote in Stuttgart
17:12 Uhr Umfrage: Mehrheit der Deutschen für Fahrverbote bei schlechter Luft
16:34 Uhr Autohändler-Verband sieht Preisverfall bei Dieselautos
15:48 Uhr KORREKTUR: SPD macht bei Managergehältern Druck - aber spielt die Union mit?
13:27 Uhr SPD macht bei Managergehältern Druck - aber spielt die Union mit?
11:58 Uhr Premiere für Start-up Messe 'Cube Tech Fair' - Wozniak als Gast
10:17 Uhr ROUNDUP: Fahrverbot in Stuttgart für viele Diesel ab 2018 löst Kontroverse aus
08:39 Uhr Städte- und Gemeindebund glaubt nicht an flächendeckende Fahrverbote
21.02.17 Verkehrsminister hält Fahrverbote für falschen Ansatz
21.02.17 Daimler baut sein erstes Autowerk in Russland
21.02.17 ROUNDUP 3: Ex-Motorenentwickler erhebt Vorwürfe gegen Audi-Chef Stadler
21.02.17 ROUNDUP 2: Fahrverbote für viele Dieselfahrzeuge in Stuttgart ab 2018
21.02.17 Peugeot-Citroën auch an Hersteller Proton in Malaysia interessiert
21.02.17 ROUNDUP 2: Streit bei Volkswagen um Umsetzung von Reformprogramm beigelegt
21.02.17 VW-Beschäftigte sollen Prämie von 2900 Euro bekommen
21.02.17 Städtetag fordert zügig 'blaue Plakette' für Dieselfahrzeuge
21.02.17 ROUNDUP: Opel-Arbeitnehmer auf Fusionskurs mit Peugeot-Citroën
21.02.17 ROUNDUP: Streit bei Volkswagen um Umsetzung von Reformprogramm beigelegt
21.02.17 Bayern lässt sich Zeit bei Umrüstung von VW-Polizeibussen
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 127
Volltextsuche
Neu Im Fokus
Aktueller Chart
  • Daimler überholt BMW beim Absatz!
  • Attraktive Dividenden-Rendite!
  • Ist die Aktie jetzt noch fair bewertet?
Nachrichtensuche

Performance: Dax-Aktien 2016

Platz: 30
Unternehmen: E.ON
Von 8,93 auf 6,79 Euro
Performance: -24,90%

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im kostenlosen Newsletter Aktien-Ausblick, den Sie hier gerne anfordern können...
Champions-Timing - der richtigen Zeitpunkt ist entscheidend
Champions-Timing - der richtigen Zeitpunkt ist entscheidend
Unsere Einstiegs-Strategie: Nicht jeder Tag ist Kauftag. Die Gewinn-Chancen der Champions aus dem boerse.de-Aktienbrief lassen sich durch die Wahl des richtigen Einstiegszeitpunkts nochmals erheblich verbessern. Dafür bedarf es keinen hellseherischen Fähigkeiten, sondern es gilt, Kauf- und Nachkaufsignale mit Ruhe und Disziplin zu beachten.