Dax 10525.0 0.11%
MDax 20551.0 -0.04%
TecDax 1686.0 -0.03%
BCDI 128.75 0.00%
Dow Jones 19170.42 -0.11%
Nasdaq 4738.16 0.26%
EuroStoxx 3014.0 -0.05%
Bund-Future 161.12 0.83%

Volkswagen Vz Aktie

Typ: Aktie
WKN: 766403
ISIN: DE0007664039
zur Watchlist zum Portfolio Aktien-Report
12:54 16.06.16

VW will profitabler werden - Müller: Bis 2025 Rendite bis 8 Prozent

WOLFSBURG (dpa-AFX) - VW -Chef Matthias Müller hat das Ziel einer deutlich höheren Ertragskraft für den Autokonzern bekräftigt. "Die operative Umsatzrendite soll bis 2025 schrittweise auf 7 bis 8 Prozent steigen", sagte er am Donnerstag bei der Vorstellung der neuen Strategie in Wolfsburg. Im Branchenvergleich hatte Europas größter Autobauer bei der Profitabilität zuletzt eher schwach abgeschnitten.

2015 waren bei der VW-Kernmarke lediglich knapp 2 Prozent vom Umsatz als operatives Ergebnis vor Zinsen und Steuern übrig geblieben. Ein besseres Verhältnis von Gewinn und Erlösen ist eines der Hauptziele von VW-Markenchef Herbert Diess. "Salopp gesagt, werden wir in den kommenden Jahren überflüssige Pfunde abtrainieren und zusätzliche Muskeln aufbauen", meinte Müller zu den allgemeinen Ertragszielen./jap/DP/stb



Quelle: dpa


Hier geht's zur Aktien-Startseite

Anzeige

Deutsche Bank X-markets: Alle Derivate
Volltextsuche
Neu Im Fokus
Aktueller Chart
  • Gefahr durch Referendum in Italien?
  • Überraschender Gewinn im dritten Quartal!
  • Ist die Aktie jetzt ein Schnäppchen?
Nachrichtensuche

Performance Dax-Aktien 3. Quartal 2016

Platz: 30
Unternehmen: E.ON
Von 9,10 auf 6,30 Euro
Performance: -30,77%

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im kostenlosen Newsletter „Aktien-Ausblick“, den Sie hier gerne anfordern können...
Warum der Dax auf 100.000 Punkte steigen wird
Warum der Dax auf 100.000 Punkte steigen wird
Thomas Müller und Alexander Coels haben in "Das Börsenbuch" die spektakuläre Prognose ausgestellt, dass der Dax bis 2039 auf 100.000 Punkte steigen wird. Diese einzigartige Börsenvision mag viele Anleger, angesichts des ständigen Bergauf und –ab an den Finanzmärkten, überraschen. Dabei ist die Überlegung dahinter einfach erklärt.