Dax 11007.5 0.19%
MDax 21258.0 0.07%
TecDax 1719.5 -0.61%
BCDI 129.49 -0.35%
Dow Jones 19514.0 -0.04%
Nasdaq 4843.63 -0.13%
EuroStoxx 3146.0 -0.27%
Bund-Future 160.03 -0.22%
13:22 03.06.16

Verband: Sturmtief 'Elvira' kostet Versicherer fast eine halbe Milliarde Euro

BERLIN (dpa-AFX) - Das Sturmtief "Elvira" Ende Mai wird die deutschen Versicherer nach eigener Schätzung voraussichtlich fast eine halbe Milliarde Euro kosten. Der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) schätzt die Kosten auf rund 450 Millionen Euro, wie er am Freitag in Berlin mitteilte. Darin seien Schäden an Häusern, Hausrat und Gewerbebetrieben sowie Autos mit Kasko-Versicherung enthalten, die von 27. bis 30 Mai entstanden sind. "Elvira" hatte vor allem in Baden-Württemberg starke Regenfälle und Überschwemmungen gebracht.

Insgesamt müssen die Versicherer für die Unwetter zum Monatswechsel voraussichtlich noch tiefer in die Tasche greifen. Die Unwetterschäden der darauffolgenden Tage, etwa in Niederbayern und Nordrhein-Westfalen, seien in der Schätzung noch nicht enthalten, betonte der GDV./stw/fbr



Quelle: dpa


Hier geht's zur Aktien-Startseite

News und Analysen

10:40 Uhr GNW-News: Niederlassung in München eröffnet: SYZ Asset Management stärkt Präsenz in Deutschland
10:34 Uhr Rund 1400 Touristen wegen Unwetters auf indischen Inseln gestrandet
10:33 Uhr Neue BNP Paribas-Optionsscheine auf den DAX: Eindrucksvoller Ausbruch - Optionsscheinenews
10:27 Uhr ROUNDUP/Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax nach einem Jahr wieder über 11 000
10:25 Uhr Weiter dicke Luft in Paris - Fahrverbot umstritten
10:23 Uhr Studie: Fossile Brennstoffe stillen Energiehunger noch viele Jahre
10:22 Uhr ROUNDUP: Chinas Außenhandel überrascht positiv
10:16 Uhr Aktien Asien: Weiter im Höhenflug nach Wall-Street-Rekorden
10:12 Uhr DGAP-News: splendid medien AG: Multi-Channel-Network VERY US erfolgreich gestartet (deutsch)
10:07 Uhr Brexit-Prozess vor britischem Supreme Court geht zu Ende
10:01 Uhr Streikwelle in Griechenland legt Verkehr teils lahm
10:00 Uhr IPO: Osteuropa-Bank Procredit erwägt Schritt an Frankfurter Börse
09:58 Uhr OTS: die Bayerische / Versicherungsgruppe die Bayerische: Gesamtverzinsung ...
09:37 Uhr Michael Jordan gewinnt Rechtsstreit um seinen chinesischen Namen
09:37 Uhr DGAP-Stimmrechte: United Internet AG (deutsch)
09:32 Uhr Russland kritisiert westliche Debatten über Sanktionen wegen Syrien
09:31 Uhr DGAP-News: Geplante Änderungen im Management Team von Kiadis Pharma (deutsch)
09:31 Uhr OTS: McKinsey & Company / McKinsey: Schwache Weltwirtschaft und ...
09:31 Uhr Allianz kauft mit anderen Investoren britisches Gasnetz von National Grid
09:30 Uhr DGAP-News: GIEAG: Christoph Klotz legt Vorstandsposten nieder und verlässt das Unternehmen (deutsch)
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 7760

Titel aus dieser Meldung

-0,87%
AXA
-1,47%
-0,80%
Neu Im Fokus
Aktueller Chart
  • Massiver Kursgewinn seit Italien-Referendum!
  • Überraschender Gewinn im dritten Quartal!
  • War das erst der Anfang?
Volltextsuche
Nachrichtensuche

Performance Dax-Aktien 3. Quartal 2016

Platz: 30
Unternehmen: E.ON
Von 9,10 auf 6,30 Euro
Performance: -30,77%

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im kostenlosen Newsletter „Aktien-Ausblick“, den Sie hier gerne anfordern können...
Champions-Timing - der richtigen Zeitpunkt ist entscheidend
Champions-Timing - der richtigen Zeitpunkt ist entscheidend
Unsere Einstiegs-Strategie: Nicht jeder Tag ist Kauftag. Die Gewinn-Chancen der Champions aus dem boerse.de-Aktienbrief lassen sich durch die Wahl des richtigen Einstiegszeitpunkts nochmals erheblich verbessern. Dafür bedarf es keinen hellseherischen Fähigkeiten, sondern es gilt, Kauf- und Nachkaufsignale mit Ruhe und Disziplin zu beachten.