Dax
11.826,50
0,19%
MDax
23.445,00
0,15%
TecDax
1.894,50
0,15%
BCDI
142,49
0,00%
Dow Jones
20.821,76
0,05%
Nasdaq
5.342,05
0,28%
EuroStoxx
3.323,50
0,17%
Bund-Future
166,32
0,33%

Volkswagen Vz Aktie

Typ: Aktie
WKN: 766403
ISIN: DE0007664039
zur Watchlist zum Portfolio Aktien-Report
12:45 03.06.16

Volkswagen: Autonome Autos auf Autobahn bis spätestens 2020

DRESDEN/WOLFSBURG (dpa-AFX) - Volkswagen will bis spätestens 2020 Fahrzeuge auf den Markt bringen, die vollautomatisch auf Autobahnen fahren. Noch in diesem Jahrzehnt würden zunächst vor allem im Premium-Segment entsprechende Fahrzeuge entwickelt, sagte der Leiter der VW -Konzernforschung, Jürgen Leohold, am Freitag in Dresden. "Wir gehen davon aus, dass bis dahin auch die rechtlichen Rahmenbedingungen geklärt sind." In den 2020er Jahren werde das autonome Fahren auch außerhalb der Autobahn an Bedeutung gewinnen.

Der infolge der Abgasmanipulationen in die größte Krise der Konzerngeschichte geratene Autobauer hatte bereits mehrfach erklärt, in den kommenden Jahren verstärkt auf Elektromobilität und autonomes Fahren zu setzen. Zudem will Volkswagen einen eigenen modularen Elektrobaukasten für E-Autos produzieren. Laut Leohold sollen die ersten Produkte um 2019/2020 auf den Markt kommen. "Das sind dann vollelektrische Fahrzeuge." Entscheidend für den Durchbruch von Elektroautos sei die Produktion von Batteriezellen: "Eine gigantische Herausforderung."

Noch sei allerdings offen, ob VW auch eine eigene Batteriefabrik bauen werde. "Wir machen uns derzeit intensivste Gedanken, ob wir das bei Zulieferern kaufen - wie heute - oder in eine eigene Fertigung einsteigen", sagte Leohold. Das hänge auch davon ab, wo und wie Rohstoffe wie Lithium gewonnen werden können. Ende Mai hatte die dpa aus Konzernkreisen erfahren, dass der Konzern den Bau einer Batteriefabrik erwägt. Ein solches Werk könnte bis zu zehn Milliarden Euro kosten./raz/DP/jha



Quelle: dpa


Hier geht's zur Aktien-Startseite

Anzeige

Deutsche Bank X-markets: Alle Derivate

News und Analysen

26.02.17 DSW: Kritik auf Hauptversammlungen wird dieses Jahr lauter werden
26.02.17 IG Metall: SPD-Pläne zu Managergehältern ändern in der Praxis wenig
24.02.17 Althusmann: Deckelung der VW-Vorstandsbezüge 'voller Widersprüche'
24.02.17 KORREKTUR/GESAMT-ROUNDUP: VW macht wieder Milliardengewinne - Managerboni-Deckel
24.02.17 GESAMT-ROUNDUP: VW macht wieder Millionengewinne - Top-Gehälter werden begrenzt
24.02.17 Ministerpräsident Weil: Gehaltsobergrenze bei VW wichtiger Schritt
24.02.17 ROUNDUP: Volkswagen fährt trotz Dieselkrise wieder Milliardengewinne ein
24.02.17 VW erwartet 2017 mehr Umsatz und höhere Rendite
24.02.17 Volkswagen trotz Dieselskandal wieder mit Milliardengewinn - Dividende steigt
24.02.17 ROUNDUP: Volkswagen führt Obergrenzen für Gehälter von Top-Managern ein
24.02.17 VW-Führungsspitze verdient künftig weniger
24.02.17 Deutsche Umwelthilfe fordert Fahrverbote für alle Diesel ab 2018
24.02.17 Kreise: Familien Porsche und Piëch stützen Diess und Stadler
24.02.17 ROUNDUP: Volkswagen vor Reform des Vergütungssystems für Top-Manager
24.02.17 Daimler investiert mehr als zwei Milliarden Euro in Transporter
24.02.17 VW-Konzernchef: Audi-Chef Stadler hat Vertrauen des Aufsichtsrates
24.02.17 VW-Aufseher sprechen über neues Vergütungssystem
23.02.17 ROUNDUP: Angeklagter VW-Manager streitet Vorwürfe vor US-Gericht ab
23.02.17 Angeklagter VW-Manager streitet Vorwürfe vor US-Gericht ab
23.02.17 GESAMT-ROUNDUP: PSA-Chef Tavares: Opel muss Sanierung selbst leisten
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 127
Volltextsuche
Neu Im Fokus
Aktueller Chart
  • Daimler überholt BMW beim Absatz!
  • Attraktive Dividenden-Rendite!
  • Ist die Aktie jetzt noch fair bewertet?
Nachrichtensuche

Performance: Dax-Aktien 2016

Platz: 30
Unternehmen: E.ON
Von 8,93 auf 6,79 Euro
Performance: -24,90%

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im kostenlosen Newsletter Aktien-Ausblick, den Sie hier gerne anfordern können...
Das 3-Säulen-Erfolgsmodell
Das 3-Säulen-Erfolgsmodell
Der boerse.de-Aktienbrief hilft Ihnen beim Vermögensaufbau an der Börse. Folgen Sie einfach unserem Drei-Säulen-Erfolgsmodell, das auf den Faktoren Titelauswahl, Timing und einer Steuerung der Investitionsquoten beruht.