Dax 11617.5 -0.10%
MDax 22612.0 0.00%
TecDax 1834.25 -0.05%
BCDI 136.57 0.00%
Dow Jones 19827.25 0.48%
Nasdaq 5062.96 0.22%
EuroStoxx 3298.5 0.35%
Bund-Future 162.51 -0.33%

Volkswagen Vz Aktie

Typ: Aktie
WKN: 766403
ISIN: DE0007664039
zur Watchlist zum Portfolio Aktien-Report
12:45 03.06.16

Volkswagen: Autonome Autos auf Autobahn bis spätestens 2020

DRESDEN/WOLFSBURG (dpa-AFX) - Volkswagen will bis spätestens 2020 Fahrzeuge auf den Markt bringen, die vollautomatisch auf Autobahnen fahren. Noch in diesem Jahrzehnt würden zunächst vor allem im Premium-Segment entsprechende Fahrzeuge entwickelt, sagte der Leiter der VW -Konzernforschung, Jürgen Leohold, am Freitag in Dresden. "Wir gehen davon aus, dass bis dahin auch die rechtlichen Rahmenbedingungen geklärt sind." In den 2020er Jahren werde das autonome Fahren auch außerhalb der Autobahn an Bedeutung gewinnen.

Der infolge der Abgasmanipulationen in die größte Krise der Konzerngeschichte geratene Autobauer hatte bereits mehrfach erklärt, in den kommenden Jahren verstärkt auf Elektromobilität und autonomes Fahren zu setzen. Zudem will Volkswagen einen eigenen modularen Elektrobaukasten für E-Autos produzieren. Laut Leohold sollen die ersten Produkte um 2019/2020 auf den Markt kommen. "Das sind dann vollelektrische Fahrzeuge." Entscheidend für den Durchbruch von Elektroautos sei die Produktion von Batteriezellen: "Eine gigantische Herausforderung."

Noch sei allerdings offen, ob VW auch eine eigene Batteriefabrik bauen werde. "Wir machen uns derzeit intensivste Gedanken, ob wir das bei Zulieferern kaufen - wie heute - oder in eine eigene Fertigung einsteigen", sagte Leohold. Das hänge auch davon ab, wo und wie Rohstoffe wie Lithium gewonnen werden können. Ende Mai hatte die dpa aus Konzernkreisen erfahren, dass der Konzern den Bau einer Batteriefabrik erwägt. Ein solches Werk könnte bis zu zehn Milliarden Euro kosten./raz/DP/jha



Quelle: dpa


Hier geht's zur Aktien-Startseite

Anzeige

Deutsche Bank X-markets: Alle Derivate

News und Analysen

20.01.17 Ex-VW-Chef Winterkorn darf Aussage in Schadenersatzprozess verweigern
20.01.17 Ex-VW-Chef Winterkorn darf Aussage in Schadenersatzprozess verweigern
20.01.17 VW überbrückt schwache Phase im Werk Emden mit Kurzarbeit
19.01.17 ROUNDUP 3/Winterkorn bleibt dabei: Von Betrug bei VW nichts gewusst
19.01.17 VDA: Keine Gespräche mit Regierung über Abgastricks vor VW-Skandal
19.01.17 Abgas-Gutachter: Nachprüfungen waren zu sehr auf VW-Methoden verengt
19.01.17 ROUNDUP 2/Winterkorn bleibt dabei: Von Betrug bei VW nichts gewusst
19.01.17 ROUNDUP: Volkswagen rechnet in China mit deutlich geringerem Wachstum
19.01.17 WDH: Volkswagen rechnet in China mit geringerem Wachstum
19.01.17 ROUNDUP/Winterkorn bekräftigt: Wusste nichts von VW-Abgas-Manipulationen
19.01.17 Volkswagen rechnet in China mit geringerem Wachstum
19.01.17 VW-Nutzfahrzeuge steigert Auslieferungen 2016 deutlich
19.01.17 Ex-VW-Chef: Dobrindt und KBA rasch über Diesel-Problem informiert
19.01.17 Winterkorn: VW-Rücktritt war 'schwerster Schritt meines Lebens'
19.01.17 Winterkorn bekräftigt: Kein früheres Wissen über Abgas-Manipulationen
19.01.17 Neues Smart-Mini Future Long-Zertifikat auf Volkswagen - Zertifikatenews
19.01.17 CHRONOLOGIE/Die VW-Abgas-Affäre: Konzern gefangen in der Krise
19.01.17 PORTRÄT/Martin Winterkorn: 'Mr. Qualität' stolperte über Abgas-Affäre
19.01.17 ROUNDUP: Ex-VW-Chef Winterkorn spricht vor Untersuchungsausschuss
19.01.17 Früherer VW-Konzernchef Winterkorn vor Abgas-Untersuchungsausschuss
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 127
Volltextsuche
Neu Im Fokus
Aktueller Chart
  • Trump-Aussagen belasten nur kurz!
  • Absatzzahlen auf Rekord-Niveau!
  • Ist die Aktie jetzt noch fair bewertet?
Nachrichtensuche

Performance: Dax-Aktien 2016

Platz: 30
Unternehmen: E.ON
Von 8,93 auf 6,79 Euro
Performance: -24,90%

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im kostenlosen Newsletter Aktien-Ausblick, den Sie hier gerne anfordern können...
Champions-Timing - der richtigen Zeitpunkt ist entscheidend
Champions-Timing - der richtigen Zeitpunkt ist entscheidend
Unsere Einstiegs-Strategie: Nicht jeder Tag ist Kauftag. Die Gewinn-Chancen der Champions aus dem boerse.de-Aktienbrief lassen sich durch die Wahl des richtigen Einstiegszeitpunkts nochmals erheblich verbessern. Dafür bedarf es keinen hellseherischen Fähigkeiten, sondern es gilt, Kauf- und Nachkaufsignale mit Ruhe und Disziplin zu beachten.