Dax
12.629,00
0,07%
MDax
24.972,00
-0,10%
BCDI
151,34
0,00%
Dow Jones
20.894,83
0,43%
TecDax
2.222,50
-0,11%
Bund-Future
160,91
-0,25%
EUR-USD
1,13
0,07%
Rohöl (WTI)
51,06
0,00%
Gold
1.262,08
0,12%
15:45 20.06.16

WDH/ROUNDUP: Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Ex-VW-Konzernchef Winterkorn

(Wiederholung aus technischen Gründen.)

WOLFSBURG/BRAUNSCHWEIG (dpa-AFX) - Die Staatsanwaltschaft Braunschweig ermittelt im Abgas-Skandal wegen des Verdachts der Marktmanipulation gegen den zurückgetretenen VW -Konzernchef Martin Winterkorn. Das teilte die Behörde am Montag in Braunschweig mit. Zudem stehe eine weitere Person im Fokus, zu deren Identität die Staatsanwaltschaft aber keine Angaben machte.

Bei den Ermittlungen gehe es um den Vorwurf, dass Volkswagen die Finanzwelt womöglich zu spät über die Affäre informiert habe. Dieser Anfangsverdacht richte sich auch gegen ein weiteres damaliges Vorstandsmitglied, erklärte die Anklagebehörde. Ob es sich dabei um ein amtierendes oder ehemaliges Vorstandsmitglied handele, wollte Oberstaatsanwalt Klaus Ziehe auf Nachfrage nicht sagen. Er verwies auf Persönlichkeitsrechte. Winterkorn als eine Person der Zeitgeschichte erlaube allerdings die Nennung des Namens.

EX-FINANZCHEF PÖTSCH NICHT GEGENSTAND DER ERMITTLUNGEN

Laut der Mitteilung handelt es sich bei dem zweiten damaligen Vorstand nicht um den aktuellen VW-Aufsichtsratschef Hans Dieter Pötsch, der beim Ausbruch der Affäre Finanzvorstand war und zu dessen damaligem Ressort Mitteilungen an die Finanzwelt auch fallen.

Ziehe sagte, er könne noch nicht absehen, wie lange das Ermittlungsverfahren dauere. "Wir müssen die Beteiligten jetzt natürlich anhören und weitere Zeugen vernehmen", sagte er.

Die Staatsanwaltschaft betonte: "Ob sich der genannte Anfangsverdacht verdichtet oder entkräften lässt, hängt von dem Ergebnis der erforderlichen weiteren Ermittlungen ab." Es gelte die Unschuldsvermutung./loh/DP/men



Quelle: dpa


Hier geht's zur Aktien-Startseite

News und Analysen

04:02 Uhr ROUNDUP 2: Mindestens 19 Tote bei Explosion auf Popkonzert in Manchester
03:09 Uhr ROUNDUP 2/Kreise: Euro-Staaten vertagen Entscheidung über Griechenland-Kredite
02:47 Uhr ROUNDUP: Mindestens 19 Tote und 50 Verletzte bei Konzert in Manchester
02:47 Uhr Kehrtwende in Brasilien: Präsident stimmt Ermittlungen zu
02:31 Uhr Studie: Trend zu nicht-linearen Medien 'gefestigt und unumkehrbar'
02:30 Uhr GNW-News: Lantronix gibt Verfügbarkeit der Beta-Version einer mehrdimensionalen...
02:21 Uhr BBC: Polizei schließt Terroranschlag nicht aus
00:05 Uhr Studie: Deutschland eine der Topadressen für ausländische Investoren
22.05.17 ROUNDUP/Kreise: Euro-Staaten vertagen Entscheidung über Griechenland-Kredite
22.05.17 Kreise: Griechenland muss weiter auf neuen Kredit warten
22.05.17 DGAP-Adhoc: LifeWatch AG: BioTelemetry, Inc. gibt Verlängerung der Angebotsfrist für das öffentliche...
22.05.17 GNW-News: PRA Health Sciences erhält die Auszeichnung "International Clinical Research Company of the...
22.05.17 Neu: Die zehn beliebtesten Aktien der Deutschen im Test
22.05.17 Euro-Finanzminister ringen um Griechenland-Hilfen
22.05.17 ROUNDUP/Aktien New York Schluss: Wall Street setzt Erholung fort
22.05.17 Lufthansa-Chef kritisiert Fraport wegen Kapazitätserweiterung
22.05.17 Schulz: SPD-Rentenkonzept kommt in nächsten zwei Wochen
22.05.17 Kion besorgt sich für Dematic-Übernahme gut 600 Millionen Euro
22.05.17 Aktien New York Schluss: Wall Street setzt Erholung fort
22.05.17 DGAP-News: KION schließt Kapitalerhöhung erfolgreich ab (deutsch)
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 7993

Titel aus dieser Meldung

-0,14%
-0,68%
Neu Im Fokus
Aktueller Chart
  • Weltgrößter Onlinehändler als Allzeithoch-Maschine!
  • Buffett: Amazon kann keiner mehr besiegen!
  • Magische 1000-Dollar-Hürde nur noch Formsache?
Volltextsuche
Nachrichtensuche

Performance: Dax-Aktien 2017 im 1.Quartal 2017

Platz: 30
Unternehmen: BMW
Von 88,81auf 85,50 Euro
Performance: -3,73%

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im boerse.de-Aktienbrief, den Sie hier gerne anfordern können...
Champions-Timing - der richtigen Zeitpunkt ist entscheidend
Champions-Timing - der richtigen Zeitpunkt ist entscheidend
Unsere Einstiegs-Strategie: Nicht jeder Tag ist Kauftag. Die Gewinn-Chancen der Champions aus dem boerse.de-Aktienbrief lassen sich durch die Wahl des richtigen Einstiegszeitpunkts nochmals erheblich verbessern. Dafür bedarf es keinen hellseherischen Fähigkeiten, sondern es gilt, Kauf- und Nachkaufsignale mit Ruhe und Disziplin zu beachten.