Dax
12.647,50
0,04%
MDax
25.126,00
0,12%
BCDI
151,57
0,19%
Dow Jones
21.079,87
0,32%
TecDax
2.271,50
0,54%
Bund-Future
161,32
0,19%
EUR-USD
1,12
0,01%
Rohöl (WTI)
51,16
-0,29%
Gold
1.255,99
-0,19%

Volkswagen Vz Aktie

Typ: Aktie
WKN: 766403
ISIN: DE0007664039
zur Watchlist zum Portfolio Aktien-Report
15:38 02.09.13

WGZ-EasyExpress-Zertifikat auf Volkswagen in Zeichnung

Düsseldorf (www.zertifikatecheck.de) - Ab heute bis zum 4. Oktober 2013 (vorbehaltlich vorzeitiger Schließung) kann das EasyExpress-Zertifikat (ISIN DE000WGZ7K29/ WKN WGZ7K2) der WGZ BANK auf die Vorzugsaktie von Volkswagen (ISIN DE0007664039/ WKN 766403) gezeichnet werden.

Das Papier laufe bis 27.03.2015. Es biete die Möglichkeit auf eine Ertragszahlung (nachfolgend Bonusbetrag) von 7,75 Euro je Zertifikat am Laufzeitende. Die Bonuszahlung sei abhängig vom Xetra-Schlusskurs der Aktie am Bewertungstag, an dem der Aktienkurs mit dem Barrierepreis (nachfolgend Barriere) verglichen werde. Notiere der Xetra-Schlusskurs der Aktie am Bewertungstag über der Barriere, erfolge die Rückzahlung des Zertifikats zum Nominalbetrag zuzüglich Bonusbetrag. Die Barriere liege bei maximal 74% des Xetra-Schlusskurses der Aktie am Ende der Zeichnungsfrist (Basispreis).

Eine Barriere von 74% bedeute, dass der Anleger bei steigenden, sich seitwärts bewegenden oder weniger als 26% fallenden Kursen eine Rückzahlung zum Nominalbetrag zuzüglich Bonusbetrag erziele. Ein Verlust bei Endfälligkeit entstehe, wenn der Xetra-Schlusskurs der Aktie am Bewertungstag auf oder unter der Barriere notiere. In diesem Fall erfolge die Rückzahlung des Zertifikats am Laufzeitende zum anteiligen Aktienkurs. Dieser entspreche dem Nominalbetrag des Zertifikats abzüglich des prozentualen Aktienkursverlusts bezogen auf den Basispreis in Euro.

Das Zertifikat richte sich in der Regel an Anleger, die sowohl bei leicht steigenden, sich seitwärts bewegenden oder moderat nachgebenden Kursen der zugrunde liegenden Aktie Erträge erzielen möchten. Da das Zertifikat keinen vollständigen Kapitalschutz und keine feste Verzinsung biete und Kursschwankungen während der Laufzeit möglich seien, sei es grundsätzlich für risikobereite Kunden geeignet.

Risikobereit bedeute in diesem Zusammenhang: Sicherheit und Liquidität würden höherer Renditeerwartung untergeordnet; Anleger seien langfristig rendite-/ kursgewinnorientiert; Toleranz gegenüber mäßigen bis teilweise starken Kursschwankungen und gegebenenfalls Kapitalverlusten.

Das Produkt sei grundsätzlich geeignet für Kunden, die eine moderat fallende, sich seitwärts bewegende oder leicht steigende Aktienkursentwicklung bis zum Ende der Laufzeit erwarten würden. Diese Markterwartung könne von der Markteinschätzung der beratenden Bank und/oder der Emittentin abweichen. (02.09.2013/zc/n/a)


Quelle: ac


Hier geht's zur Aktien-Startseite

Anzeige

Deutsche Bank X-markets: Alle Derivate

News und Analysen

14:45 Uhr Ermittlungen gegen Bosch auch im Zusammenhang mit Daimler-Verfahren
10:56 Uhr Startschuss für Volkswagen vor 80 Jahren
08:30 Uhr Wave XXL-Optionsscheine auf Volkswagen: Ist wirklich alles in Butter? Optionsscheineanalyse
07:02 Uhr ROUNDUP/Starker Jahresauftakt der Dax-Konzerne: Bestmarken im ersten Quartal
24.05.17 Berufung abgelehnt: VW-Manager kommt nicht gegen Kaution frei
24.05.17 ROUNDUP: Keine Machtübernahme von Investorenfamilie Hastor bei Grammer
24.05.17 Grammer-Führung gewinnt Machtkampf mit Investor Hastor
24.05.17 ROUNDUP: Labor contra Praxis: Umwelthilfe und VW streiten um Abgas-Aussagen
24.05.17 Labor contra Praxis: Umwelthilfe und VW streiten um Abgas-Aussagen
24.05.17 Ehrgeizigere Ziele für VW-Umweltprogramm - Millionen gespart
24.05.17 ROUNDUP 2: Gabriel sieht Durchbruch für entschärfte E-Auto-Quote in China
24.05.17 ROUNDUP: Schlagabtausch auf der Grammer-Hauptversammlung
24.05.17 Investor attackiert Grammer-Aufsichtsratschef
24.05.17 Gewerkschafter appellieren an Grammer-Aktionäre
24.05.17 Nicolai Tietze – Volkswagen: Ist wirklich alles in Butter?
24.05.17 ROUNDUP: Gabriel sieht Durchbruch für entschärfte E-Auto-Quote in China
24.05.17 ROUNDUP: Aktionäre entscheiden im Machtkampf bei Grammer
24.05.17 ROUNDUP: US-Justiz macht Ernst: Fiat Chrysler wegen Abgas-Vorwürfen verklagt
24.05.17 Gabriel in China: Einigung im Streit über E-Autos steht
23.05.17 ROUNDUP: USA verklagen Fiat Chrysler wegen angeblicher Abgasmanipulation
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 111
Volltextsuche
Neu Im Fokus
Aktueller Chart
  • Weltgrößter Onlinehändler als Allzeithoch-Maschine!
  • Buffett: Amazon kann keiner mehr besiegen!
  • Magische 1000-Dollar-Hürde nur noch Formsache?
Nachrichtensuche

Performance: Dax-Aktien 2017 im 1.Quartal 2017

Platz: 30
Unternehmen: BMW
Von 88,81auf 85,50 Euro
Performance: -3,73%

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im boerse.de-Aktienbrief, den Sie hier gerne anfordern können...
Das 3-Säulen-Erfolgsmodell
Das 3-Säulen-Erfolgsmodell
Der boerse.de-Aktienbrief hilft Ihnen beim Vermögensaufbau an der Börse. Folgen Sie einfach unserem Drei-Säulen-Erfolgsmodell, das auf den Faktoren Titelauswahl, Timing und einer Steuerung der Investitionsquoten beruht.