Dax
11.945,50
0,35%
MDax
23.286,00
0,27%
TecDax
1.962,25
0,24%
BCDI
142,45
-0,38%
Dow Jones
20.664,00
-0,08%
Nasdaq
5.369,93
0,02%
EuroStoxx
3.430,00
0,09%
Bund-Future
160,16
-0,02%

Volkswagen Vz Aktie

Typ: Aktie
WKN: 766403
ISIN: DE0007664039
zur Watchlist zum Portfolio Aktien-Report
15:38 02.09.13

WGZ-EasyExpress-Zertifikat auf Volkswagen in Zeichnung

Düsseldorf (www.zertifikatecheck.de) - Ab heute bis zum 4. Oktober 2013 (vorbehaltlich vorzeitiger Schließung) kann das EasyExpress-Zertifikat (ISIN DE000WGZ7K29/ WKN WGZ7K2) der WGZ BANK auf die Vorzugsaktie von Volkswagen (ISIN DE0007664039/ WKN 766403) gezeichnet werden.

Das Papier laufe bis 27.03.2015. Es biete die Möglichkeit auf eine Ertragszahlung (nachfolgend Bonusbetrag) von 7,75 Euro je Zertifikat am Laufzeitende. Die Bonuszahlung sei abhängig vom Xetra-Schlusskurs der Aktie am Bewertungstag, an dem der Aktienkurs mit dem Barrierepreis (nachfolgend Barriere) verglichen werde. Notiere der Xetra-Schlusskurs der Aktie am Bewertungstag über der Barriere, erfolge die Rückzahlung des Zertifikats zum Nominalbetrag zuzüglich Bonusbetrag. Die Barriere liege bei maximal 74% des Xetra-Schlusskurses der Aktie am Ende der Zeichnungsfrist (Basispreis).

Eine Barriere von 74% bedeute, dass der Anleger bei steigenden, sich seitwärts bewegenden oder weniger als 26% fallenden Kursen eine Rückzahlung zum Nominalbetrag zuzüglich Bonusbetrag erziele. Ein Verlust bei Endfälligkeit entstehe, wenn der Xetra-Schlusskurs der Aktie am Bewertungstag auf oder unter der Barriere notiere. In diesem Fall erfolge die Rückzahlung des Zertifikats am Laufzeitende zum anteiligen Aktienkurs. Dieser entspreche dem Nominalbetrag des Zertifikats abzüglich des prozentualen Aktienkursverlusts bezogen auf den Basispreis in Euro.

Das Zertifikat richte sich in der Regel an Anleger, die sowohl bei leicht steigenden, sich seitwärts bewegenden oder moderat nachgebenden Kursen der zugrunde liegenden Aktie Erträge erzielen möchten. Da das Zertifikat keinen vollständigen Kapitalschutz und keine feste Verzinsung biete und Kursschwankungen während der Laufzeit möglich seien, sei es grundsätzlich für risikobereite Kunden geeignet.

Risikobereit bedeute in diesem Zusammenhang: Sicherheit und Liquidität würden höherer Renditeerwartung untergeordnet; Anleger seien langfristig rendite-/ kursgewinnorientiert; Toleranz gegenüber mäßigen bis teilweise starken Kursschwankungen und gegebenenfalls Kapitalverlusten.

Das Produkt sei grundsätzlich geeignet für Kunden, die eine moderat fallende, sich seitwärts bewegende oder leicht steigende Aktienkursentwicklung bis zum Ende der Laufzeit erwarten würden. Diese Markterwartung könne von der Markteinschätzung der beratenden Bank und/oder der Emittentin abweichen. (02.09.2013/zc/n/a)


Quelle: ac


Hier geht's zur Aktien-Startseite

Anzeige

Deutsche Bank X-markets: Alle Derivate

News und Analysen

05:49 Uhr Beurlaubter VW-Manager will vor Gericht Millionenbonus erzwingen
22.03.17 Diesel-Betrug? - Ermittler verdächtigen Daimler-Mitarbeiter
22.03.17 Staatsanwaltschaft: Nach Audi-Razzia stehen Zeugenbefragungen an
22.03.17 ROUNDUP: Autofirmen gönnen ihren Mitarbeitern kräftige Sonderzahlungen
22.03.17 Porsche-Mitarbeiter bekommen 9111 Euro Bonus
22.03.17 VW in Dresden will Start-ups für Mobilität eine Chance geben
21.03.17 Französische Justiz ermittelt wegen Dieselabgasen bei Fiat
21.03.17 Bernstein belässt Volkswagen-Vorzüge auf 'Market-Perform'
21.03.17 ROUNDUP/Porsche SE: Familien werden auch künftig allein das Sagen haben
21.03.17 VW-Hauptaktionär Porsche SE macht wieder Gewinn
21.03.17 Beteiligungsgesellschaft Porsche SE profitiert von VW-Aufwärtstrend
20.03.17 CEBIT: Volkswagen per Quantencomputer im Einsatz gegen den Stau
20.03.17 VW will Rendite im Lkw- und Busgeschäft deutlich ausbauen
20.03.17 Dieselabgase bei Opel: Frankreich hat keine Hinweise auf Betrug
19.03.17 ROUNDUP/Medien: Ermittler auch bei Müller/Stadler - Piëch vor VW-Rückzug
19.03.17 Berichte: Ermittler auch bei VW-Chef Müller und Audi-Chef Stadler
18.03.17 ROUNDUP: Stromkonzerne setzen auf E-Autos - nur kaum im eigenen Fuhrpark
17.03.17 ROUNDUP 3: Autopatron Piëch will letzten Einfluss auf VW abgeben
17.03.17 AKTIEN-FLASH: VW und Porsche reagieren nicht auf möglichen Ausstieg von Piëch
17.03.17 ROUNDUP 2: Piëch will VW-Anteile abstoßen - Verhandlungen über Ausstieg
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 121
Volltextsuche
Neu Im Fokus
Aktueller Chart
  • Daimler überholt BMW beim Absatz!
  • Attraktive Dividenden-Rendite!
  • Ist die Aktie jetzt noch fair bewertet?
Nachrichtensuche

Performance: Dax-Aktien 2016

Platz: 30
Unternehmen: E.ON
Von 8,93 auf 6,79 Euro
Performance: -24,90%

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im kostenlosen Newsletter Aktien-Ausblick, den Sie hier gerne anfordern können...
Wie defensive Investments alle anderen schlagen
Wie defensive Investments alle anderen schlagen
Eine bekannte Börsenweisheit besagt, Anleger sollen Gewinne laufen lassen und Verluste begrenzen. Doch viele Börsianer wissen, wie schwer es ist, diesen Leitspruch in der Praxis umzusetzen. Dabei lässt sich dieses Prinzip ganz einfach anwenden – mit defensiven Aktien. Denn der Erfolg defensiver Investments funktioniert nach genau diesem Schema.