Marktübersicht

Dax
12.169,50
-0,28%
MDax
24.828,00
0,39%
BCDI
140,34
-1,20%
Dow Jones
21.726,25
-0,11%
TecDax
2.257,50
0,34%
Bund-Future
164,09
-0,14%
EUR-USD
1,18
0,26%
Rohöl (WTI)
48,58
2,99%
Gold
1.288,34
0,04%
13:21 14.06.16

Warren Buffett steht Pate für neuen Blackstone-Fonds - Fondsnews

Wien (www.fondscheck.de) - "Kaufe preiswert, verkaufe nie". Diesen Leitgedanken aus dem schier unerschöpflichen Zitate-Vorrat von Warren Buffett macht sich nun offenbar auch der führende Asset Manager des Planeten zu eigen, so die Experten von "FONDS professionell".

Die Blackstone Group sammele derzeit bei institutionellen Investoren Geld für einen neuen Buyout-Fonds ein. Er solle die langfristige Buy-and-Hold-Strategie von Investmentlegende Warren Buffett nachahmen, berichte Bloomberg. Konkret werde der Fonds größere Pakete an einzelnen Unternehmen erwerben und diese Beteiligungen mehr als doppelt so lange wie üblich halten. Der New Yorker Asset Management-Riese wolle mit seinem Private-Equity-Fonds insgesamt fünf Milliarden US-Dollar einsammeln und gehe davon aus, diese Summe bereits Ende des Monats beisammen zu haben.

Die fünf Milliarden Dollar sollten für vier oder fünf Transaktionen genutzt werden. Das Anfangsinvestment solle nach acht Jahren zurückgezahlt werden, nach zehn bis zwölf Jahren solle der Ausstieg erfolgen. Investoren würden eine Gebühr in Höhe von zehn Prozent auf den Gewinn der Transaktion zahlen - im Vergleich zu den branchenüblichen Gebühren fast schon ein Schnäppchen.

Der neue Blackstone Core Equity Partners LP solle 20 Jahre laufen statt wie sonst üblich nur zehn Jahre. Pro Jahr strebe er einen ambitionierten Nettoertrag von 15 Prozent an. Im Gegenzug solle der Portfolio-Neuling deutlich risikoärmer als herkömmliche Private-Equity-Fonds sein. Er sei selektiv anspruchsvollen Investoren angeboten worden, habe Blackstone-Chef Steve Schwarzman Bloomberg zufolge bei einer Analystenkonferenz gesagt. (14.06.2016/fc/n/s)


Quelle: ac


Hier geht's zur Fonds-Startseite

News und Analysen

20:05 Uhr Aktien New York: Dow berappelt sich etwas - Trump-Chefstratege Bannon geht
19:59 Uhr ROUNDUP: Parlament in Venezuela offiziell entmachtet
19:49 Uhr Parlament in Venezuela offiziell entmachtet
19:37 Uhr ROUNDUP 3: Stada-Übernahme geglückt - Finanzinvestoren im zweiten Anlauf am Ziel
19:32 Uhr Weißes Haus bestätigt Abgang des Chefstrategen Stephen Bannon
19:23 Uhr WDH/ROUNDUP/Fipronil-Skandal: Weiterer Giftstoff in Desinfektionslösung entdeckt
19:00 Uhr Presse: Trumps Chefstratege Bannon verlässt das Weiße Haus
18:53 Uhr AKTIE IM FOKUS 3: Geglückte Übernahme treibt Stada-Aktien auf Rekordhoch
18:51 Uhr Aktien Osteuropa Schluss: Überwiegend Verluste
18:36 Uhr IRW-News: ALX Uranium Corp.: ALX Uranium Corp. gibt Ernennungen und Zuteilung von Aktienoptionen bekannt
18:36 Uhr ROUNDUP/Aktien Europa Schluss: Schwächer - Terroranschläge und Trump-Probleme
18:34 Uhr Aktien Wien Schluss: Klare Kursverluste zum Wochenschluss
18:33 Uhr Stada-Übernahme: Angebot von Bain und Cinven nimmt Hürde haarscharf
18:32 Uhr ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Unsicherheit um Trump drückt auch auf den Dax
18:13 Uhr Aktien Europa Schluss: Schwächer - Terroranschläge und Trump-Probleme
18:11 Uhr DGAP-News: STADA Arzneimittel AG: STADA-Übernahmeangebot von Bain Capital und Cinven erfolgreich...
18:11 Uhr DGAP-News: Bain Capital und Cinven veröffentlichen Ergebnis ihres erfolgreichen freiwilligen...
18:09 Uhr Deutsche Telekom überträgt EM-Spiele der deutschen Basketballer
18:02 Uhr Aktien Frankfurt Schluss: Verunsicherung um Trump drückt auch auf den Dax
17:55 Uhr INDEX-MONITOR: Unicredit-Aufnahme im EuroStoxx möglich - Airbus hofft auf Stoxx
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 8103

Im Fokus

Aktueller Chart
  • Gefahr durch neuen Abgas-Skandal?
  • Hält die 60-Euro-Marke?
  • Ist die Aktie jetzt wieder günstig?

Volltextsuche


Dividenden Dax-Aktien 2017

Name: Adidas

Dividende pro Aktie: 2,00 Euro

Dividenden-Rendite: 1,3%

 

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im kostenlosen Newsletter „Aktien-Ausblick“, den Sie hier gerne anfordern können...

Einführung in die Börsenzyklen

Einführung in die Börsenzyklen
Die Kenntnis der Börsenzyklen ist eine mächtige Waffe im Arsenal eines jeden Anlegers oder Analysten. Das vielleicht bekannteste Börsensprichwort überhaupt „Sell in May and go away“ basiert beispielsweise auf den Börsenzyklen. Im neuen boerse.de-Wissensbereich stellen wir Ihnen die Börsenzyklen vor.