Dax
12.601,00
-0,01%
MDax
25.254,00
0,15%
BCDI
152,28
-0,18%
Dow Jones
21.100,00
0,06%
TecDax
2.272,75
-0,18%
Bund-Future
161,77
-0,02%
EUR-USD
1,12
0,03%
Rohöl (WTI)
49,55
-0,38%
Gold
1.266,85
-0,02%
11:09 21.06.16

Weiter anziehendes Geschäft in der Sicherheitsbranche

ESSEN (dpa-AFX) - Die Sicherheitsbranche hat im vergangenen Jahr von einem Boom bei privaten Wachdiensten und einer steigenden Nachfrage nach Sicherheitstechnik profitiert. 2015 erwirtschafteten die Unternehmen in Deutschland nach Berechnungen der Messe Essen einen Gesamtumsatz von 14,5 Milliarden Euro. Das war im Vergleich zu 2013 ein Plus von 17 Prozent, berichteten die Veranstalter am Dienstag vor der Messe Security (27. bis 30. September 2016). Daten für das Jahr 2014 wurden nicht erhoben, weil die Messe nur im Zwei-Jahres-Rhythmus stattfindet. Mit einem Umsatz von rund 6,3 Milliarden Euro im vergangenen Jahr waren die Sicherheitsdienste einschließlich der Detekteien größter Bereich der Branche./uta/DP/stb



Quelle: dpa


Neu Im Fokus
Aktueller Chart
  • Weltgrößter Onlinehändler als Allzeithoch-Maschine!
  • Buffett: Amazon kann keiner mehr besiegen!
  • Magische 1000-Dollar-Hürde nur noch Formsache?
Volltextsuche

Performance: Dax-Aktien 2017 im 1.Quartal 2017

Platz: 30
Unternehmen: BMW
Von 88,81auf 85,50 Euro
Performance: -3,73%

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im boerse.de-Aktienbrief, den Sie hier gerne anfordern können...
Einführung in die Börsenzyklen
Einführung in die Börsenzyklen
Die Kenntnis der Börsenzyklen ist eine mächtige Waffe im Arsenal eines jeden Anlegers oder Analysten. Das vielleicht bekannteste Börsensprichwort überhaupt „Sell in May and go away“ basiert beispielsweise auf den Börsenzyklen. Im neuen boerse.de-Wissensbereich stellen wir Ihnen die Börsenzyklen vor.