Dax
12.629,00
0,00%
MDax
25.260,00
-0,06%
BCDI
152,33
0,00%
Dow Jones
21.080,28
-0,01%
TecDax
2.274,00
-0,04%
Bund-Future
162,23
0,27%
EUR-USD
1,11
-0,30%
Rohöl (WTI)
50,03
0,00%
Gold
1.267,55
0,04%
10:08 01.06.16

Weiterhin dicke Aufträge für deutsche Maschinenbauer

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die deutschen Maschinenbauer haben auch im April dicke Aufträge erhalten. Zu unveränderten Preisen (real) lag der Wert der Bestellungen 3 Prozent über dem Vorjahresmonat, wie der Branchenverband VDMA am Mittwoch in Frankfurt berichtete. Wie bereits im Vormonat seien allerdings vor allem einzelne Großaufträge für den Zuwachs verantwortlich gewesen. Diese kamen im April verstärkt aus dem Inland, wo der Bestellwert um 11 Prozent zulegte. Im März hatte hingegen ein starkes Neugeschäft mit Kunden aus Übersee für positive Zahlen gesorgt. Im Dreimonatsvergleich Februar bis einschließlich April verbuchten die Maschinenbauer insgesamt ein Auftragsplus von 10 Prozent. Nach wie vor gebe es aber keinen klaren Wachstumstrend./ceb/DP/stb



Quelle: dpa


Hier geht's zur Aktien-Startseite

News und Analysen

07:15 Uhr DGAP-News: Testierter Jahresabschluss 2016 bestätigt vorläufige Geschäftszahlen (deutsch)
07:05 Uhr DAX-FLASH: Weiter kaum Bewegung erwartet
07:01 Uhr DGAP-Adhoc: Orascom Development Holding AG: Vollzug der Dekotierung der Egyptian Depositary Receipts...
07:01 Uhr DGAP-News: Zur Rose Group: Einladung zu einer ausserordentlichen Generalversammlung am 19. Juni 2017...
06:50 Uhr Rickmers-Gläubiger treffen sich zum Scherbengericht
06:05 Uhr TAGESVORSCHAU: Termine am 30. Mai 2017
06:05 Uhr WOCHENVORSCHAU: Termine bis 5. Juni 2017
05:49 Uhr Porsche-Hauptversammlung: Ex-VW-Boss Piëch will Aufsichtsrat bleiben
05:49 Uhr EU-Kommissionschef Juncker vor Panama-Untersuchungsausschuss
05:49 Uhr Erste Nordex-Hauptversammlung mit neuem Vorstandschef Blanco
05:35 Uhr Pressestimme: 'Frankfurter Allgemeine Zeitung' zum Ausbau der Betriebsrenten
05:35 Uhr Pressestimme: 'Handelsblatt' zum Verhältnis Merkel-Trump
05:35 Uhr Pressestimme: 'Berliner Zeitung' zu Merkels Reaktion auf Trump und Brexit
05:35 Uhr Pressestimme: 'Heilbronner Stimme' zu Facebook / Heiko Maas' Gesetzesinitiative
05:35 Uhr Pressestimme: 'Frankfurter Rundschau' zu Merkel und Europas Schicksal
05:24 Uhr Britische Parteiführer kämpfen im TV um Wählerstimmen
05:24 Uhr Asien-Pazifik-Ausschuss: Deutsche sollten mehr in Asien investieren
05:21 Uhr EU will kostenlose Hotspots an bis zu 8000 Orten finanzieren
05:20 Uhr Oppermann: Merkel lässt Millionen Frauen in der Teilzeitfalle
04:50 Uhr dpa-AFX KUNDEN-INFO: Impressum
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 7997

Titel aus dieser Meldung

0,05%
0,03%
0,00%
Neu Im Fokus
Aktueller Chart
  • Weltgrößter Onlinehändler als Allzeithoch-Maschine!
  • Buffett: Amazon kann keiner mehr besiegen!
  • Magische 1000-Dollar-Hürde nur noch Formsache?
Volltextsuche
Nachrichtensuche

Performance: Dax-Aktien 2017 im 1.Quartal 2017

Platz: 30
Unternehmen: BMW
Von 88,81auf 85,50 Euro
Performance: -3,73%

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im boerse.de-Aktienbrief, den Sie hier gerne anfordern können...
Warum der Dax auf 100.000 Punkte steigen wird
Warum der Dax auf 100.000 Punkte steigen wird
Thomas Müller und Alexander Coels haben in "Das Börsenbuch" die spektakuläre Prognose ausgestellt, dass der Dax bis 2039 auf 100.000 Punkte steigen wird. Diese einzigartige Börsenvision mag viele Anleger, angesichts des ständigen Bergauf und –ab an den Finanzmärkten, überraschen. Dabei ist die Überlegung dahinter einfach erklärt.