Dax
12.208,50
0,49%
MDax
23.647,00
0,30%
TecDax
2.031,50
0,52%
BCDI
144,16
0,39%
Dow Jones
20.661,15
-0,19%
Nasdaq
5.425,20
0,33%
EuroStoxx
3.474,00
0,25%
Bund-Future
161,14
0,55%
10:08 01.06.16

Weiterhin dicke Aufträge für deutsche Maschinenbauer

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die deutschen Maschinenbauer haben auch im April dicke Aufträge erhalten. Zu unveränderten Preisen (real) lag der Wert der Bestellungen 3 Prozent über dem Vorjahresmonat, wie der Branchenverband VDMA am Mittwoch in Frankfurt berichtete. Wie bereits im Vormonat seien allerdings vor allem einzelne Großaufträge für den Zuwachs verantwortlich gewesen. Diese kamen im April verstärkt aus dem Inland, wo der Bestellwert um 11 Prozent zulegte. Im März hatte hingegen ein starkes Neugeschäft mit Kunden aus Übersee für positive Zahlen gesorgt. Im Dreimonatsvergleich Februar bis einschließlich April verbuchten die Maschinenbauer insgesamt ein Auftragsplus von 10 Prozent. Nach wie vor gebe es aber keinen klaren Wachstumstrend./ceb/DP/stb



Quelle: dpa


Hier geht's zur Aktien-Startseite

Titel aus dieser Meldung

1,08%
0,98%
4,11%
Neu Im Fokus
Aktueller Chart
  • Erfolgreicher Jahresstart für Daimler!
  • Attraktive Dividenden-Rendite!
  • Ist die Aktie jetzt noch fair bewertet?
Volltextsuche
Nachrichtensuche

Größte Goldreserven

Rang: 20
Land: Spanien
Goldreserven 2016: 281,6 Tonnen
Veränderung 12 Monate: keine
Anteil an Devisen-Reserven: 17,8%

Goldinvestments sind - genauso wie Aktien - Sachwertanlagen. Wie Sie bei der Asset-Allocation am besten vorgehen und was Sie dabei beachten sollten, erfahren Sie hier...
Einführung in die Börsenzyklen
Einführung in die Börsenzyklen
Die Kenntnis der Börsenzyklen ist eine mächtige Waffe im Arsenal eines jeden Anlegers oder Analysten. Das vielleicht bekannteste Börsensprichwort überhaupt „Sell in May and go away“ basiert beispielsweise auf den Börsenzyklen. Im neuen boerse.de-Wissensbereich stellen wir Ihnen die Börsenzyklen vor.