Dax
12.598,00
-0,03%
MDax
25.216,00
0,40%
BCDI
152,56
0,00%
Dow Jones
21.080,28
-0,01%
TecDax
2.276,75
0,03%
Bund-Future
161,80
0,27%
EUR-USD
1,12
-0,23%
Rohöl (WTI)
49,74
0,00%
Gold
1.267,05
0,92%
09:45 14.06.16

Zehn-Jahresrendite bei Bundesanleihen ist erstmals negativ

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Anlagenotstand hat sich am Dienstag weiter verschärft: Erstmals in der Geschichte der Bundesrepublik ist die Rendite für zehnjährige Bundesanleihen in den negativen Bereich gerutscht. Am Morgen waren die Papiere bei Anlegern stark gefragt und der Zinssatz fiel auf minus 0,004 Prozent. Damit werden mittlerweile alle Bundesanleihen bis zu einer Laufzeit von zehn Jahren am Markt mit einer negativen Rendite gehandelt.

Händler erklärten die starke Nachfrage nach Bundesanleihen mit einer nervösen Stimmung an den Finanzmärkten vor der Abstimmung über einen EU-Austritt Großbritanniens in der kommenden Woche. Die Furcht vor einem Brexit treibt Anleger schon seit Tagen verstärkt in sichere Anlagehäfen wie zum Beispiel deutsche Staatsanleihen. Zuletzt hatten Umfrageergebnisse ein Kopf-an-Kopf-Rennen signalisiert und mehrfach deutliche Kursbewegungen an den Märkten ausgelöst./jkr/jsl/das



Quelle: dpa


News und Analysen

28.05.17 dpa-AFX-Überblick: UNTERNEHMEN - Die wichtigsten Meldungen vom Wochenende
28.05.17 ROUNDUP: Fehlendes Bauteil stoppt Produktion in mehreren BMW-Werken
28.05.17 ROUNDUP 2/Chaos bei British Airways: IT-Panne lähmt Flugbetrieb
28.05.17 Das Erste weit vorn: DFB-Pokalspiel holt klar den Quotensieg
28.05.17 ROUNDUP/Chaos bei British Airways: IT-Panne lähmt Flugbetrieb
28.05.17 Umfragen: Vorsprung der Tories bei britischer Wahl schmilzt
28.05.17 ROUNDUP 2/Experte: Trump verdreht Fakten über Autobauer in USA und Deutschland
28.05.17 Merkel beschwört angesichts G7-Krise Zusammenhalt Europas
28.05.17 Schlechte Umfragewerte für Griechenlands Regierungschef Tsipras
28.05.17 ROUNDUP: Trump stößt G7 in tiefe Krise - Gipfel löst scharfe Kritik aus
28.05.17 ROUNDUP 2: Volkswirte sehen Wirtschaft in Top-Form - aber nicht alle profitieren
28.05.17 Streit um Stromtrasse spitzt sich zu: Hessen kritisiert Thüringen
28.05.17 Weitere Warnstreiks im Einzelhandel
28.05.17 ROUNDUP 2: Bahn-Baustellen sollen Fahrgäste seltener ausbremsen
28.05.17 Flixbus: Wohl keine höheren Ticketpreise - Ziel 40 Millionen Kunden
28.05.17 Fehlendes Bauteil stoppt BMW-Produktion in Leipzig teilweise
28.05.17 British Airways will Flugbetrieb ab Sonntag nach Panne normalisieren
28.05.17 Gemischte Kritiken für Netflix-Film 'War Machine' mit Brad Pitt
28.05.17 ROUNDUP: Bahn-Baustellen sollen Fahrgäste seltener ausbremsen
28.05.17 Bewerbungen: Ignorieren ist schlimmer als ein klares 'Nein'
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 8010
Neu Im Fokus
Aktueller Chart
  • Weltgrößter Onlinehändler als Allzeithoch-Maschine!
  • Buffett: Amazon kann keiner mehr besiegen!
  • Magische 1000-Dollar-Hürde nur noch Formsache?
Volltextsuche

Performance: Dax-Aktien 2017 im 1.Quartal 2017

Platz: 30
Unternehmen: BMW
Von 88,81auf 85,50 Euro
Performance: -3,73%

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im boerse.de-Aktienbrief, den Sie hier gerne anfordern können...
Warum der Dax auf 100.000 Punkte steigen wird
Warum der Dax auf 100.000 Punkte steigen wird
Thomas Müller und Alexander Coels haben in "Das Börsenbuch" die spektakuläre Prognose ausgestellt, dass der Dax bis 2039 auf 100.000 Punkte steigen wird. Diese einzigartige Börsenvision mag viele Anleger, angesichts des ständigen Bergauf und –ab an den Finanzmärkten, überraschen. Dabei ist die Überlegung dahinter einfach erklärt.