Dax
12.624,00
-0,03%
MDax
25.274,00
0,23%
BCDI
152,33
0,00%
Dow Jones
21.080,28
-0,01%
TecDax
2.275,00
-0,08%
Bund-Future
162,23
0,27%
EUR-USD
1,12
-0,18%
Rohöl (WTI)
50,03
0,00%
Gold
1.267,09
0,00%
09:50 21.06.16

dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Entspannung in Sachen Brexit

FRANKFURT (dpa-AFX) AKTIEN

DEUTSCHLAND: - STABIL - Nach dem starken Wochenauftakt zeichnet sich im Dax am Dienstag ein stabiler Start ab. Der Broker IG taxierte den deutschen Leitindex zwei Stunden vor dem Handelsauftakt auf 9975 Punkte und damit 0,13 Prozent über dem Xetra-Schluss vom Vortag. Marktstratege Michael Hewson vom Broker CMC Markets rechnet aber im Zuge neuer Brexit-Umfragen jederzeit wieder mit stärkeren Schwankungen.

USA: - HÖHER - Die Stimmung an der Wall Street hat sich am Montag angesichts verbesserter Chancen auf einen Verbleib Großbritanniens in der Europäischen Union (EU) wieder aufgehellt. Allerdings konnte der Dow Jones Industrial seine frühen Gewinne von rund eineinhalb Prozent nicht ganz verteidigen. Zum Handelsschluss notierte der US-Leitindex noch 0,73 Prozent im Plus bei 17 804,87 Punkten.

ASIEN: - POSITIV - An den asiatischen Aktienmärkten überwogen am Dienstag die positiven Vorzeichen angesichts der Entspannung in Sachen Brexit. Nun warten die Anleger gespannt auf die am Abend stattfindende Anhörung von US-Notenbankchefin Janet Yellen vor dem Bankenausschuss des Senats. Von hier werden Hinweise auf das Fortschreiten der begonnenen Zinswende erwartet.

^ DAX 9.962,02 3,43% XDAX 9.921,80 2,23% EuroSTOXX 50 2.942,88 3,29% Stoxx50 2.822,91 3,39%

DJIA 17.804,87 0,73% S&P 500 2.083,25 0,58% NASDAQ 100 4.400,16 0,59%

Nikkei 225 16.084,22 0,74% (6:45 Uhr) °

ANLEIHEN / DEVISEN / ROHÖL

RENTEN: - BEHAUPTET - Der Bund-Future dürfte den Tag behauptet beginnen, schrieb Dirk Gojny von der National-Bank am Dienstagmorgen. Im weiteren Tagesverlauf würden die Stimmungslage rund um das Referendum in Großbritannien sowie die Aussagen von Fed-Chefin Janet Yellen das Marktgeschehen bestimmen. Gojny sieht den Bund-Future zwischen 163,70 und 165,25 schwanken.

^ Bund-Future 164,35 -0,39% °

DEVISEN: - EURO ÜBER 1,13 DOLLAR - Die offenbar gewachsene Zustimmung für einen Verbleib Großbritanniens in der Europäischen Union geben dem Euro weiter Kraft. Am Dienstagmorgen kostete die Gemeinschaftswährung 1,1335 US-Dollar. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs am Montag auf 1,1332 (Freitag: 1,1254) Dollar festgesetzt.

^ (Alle Kurse 7:05 Uhr) Euro/USD 1,1335 0,16% USD/Yen 104,16 0,22% Euro/Yen 118,06 0,40% °

ROHÖL - STABIL - Nach einem kräftigen Anstieg seit Freitag haben sich die Ölpreise am Dienstag im frühen Handel kaum bewegt. Zuletzt gaben die Preise leicht nach. Ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent zur Lieferung im August kostete am Morgen 50,41 US-Dollar. Das waren 14 Cent weniger als am Vortag. Der Preis für ein Fass der amerikanischen Sorte West Texas Intermediate (WTI) zur Lieferung im August sank um 18 Cent auf 49,78 Dollar.



Quelle: dpa


News und Analysen

29.05.17 DGAP-DD: Zalando SE (deutsch)
29.05.17 dpa-AFX Überblick: Ausgewählte ANALYSTEN-EINSTUFUNGEN vom 29.05.2017
29.05.17 Diese 20 Aktien schütten seit über 100 Jahren Dividende aus
29.05.17 Infineon trotz Wolfspeed-Pleite weiter an US-Übernahmen interessiert
29.05.17 ROUNDUP: Wirtschaft pocht auf weitere Reformen in Indien - Modi bei Merkel
29.05.17 Merkel empfängt Modi - Wirtschaft und Klima im Mittelpunkt
29.05.17 ROUNDUP/Draghi: Lockere Geldpolitik weiter nötig - Weidmann betont Risiken
29.05.17 Weidmann: Frage nach dem 'Wann' bei geldpolitischer Normalisierung legitim
29.05.17 ROUNDUP/Aktien Europa Schluss: Italiens Börse sehr schwach - London geschlossen
29.05.17 Ölpreise legen zu - WTI wieder über 50 Dollar
29.05.17 EU stopft Schlupfloch bei Unternehmenssteuern
29.05.17 Aktien Wien Schluss: Leichte Kursverluste
29.05.17 Aktien Europa Schluss: Italiens Börse sehr schwach - London geschlossen
29.05.17 Aktien Osteuropa Schluss: Überwiegend etwas schwächer bei dünnem Handel
29.05.17 Deutsche Anleihen legen zu - Draghi: Lockere Geldpolitik weiter nötig
29.05.17 ROUNDUP/Aktien Frankfurt Schluss: Dax moderat im Plus - MDax schafft Rekordhoch
29.05.17 OTS: vbw - Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V. / Alfred Gaffal als ...
29.05.17 DGAP-News: IMMOFINANZ mit deutlich positivem Konzernergebnis im Startquartal 2017 (deutsch)
29.05.17 DGAP-Stimmrechte: Deutsche Lufthansa AG (deutsch)
29.05.17 XC0009655090 lassung von Automodellen verschärfen
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 8008
Neu Im Fokus
Aktueller Chart
  • Weltgrößter Onlinehändler als Allzeithoch-Maschine!
  • Buffett: Amazon kann keiner mehr besiegen!
  • Magische 1000-Dollar-Hürde nur noch Formsache?
Volltextsuche

Performance: Dax-Aktien 2017 im 1.Quartal 2017

Platz: 30
Unternehmen: BMW
Von 88,81auf 85,50 Euro
Performance: -3,73%

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im boerse.de-Aktienbrief, den Sie hier gerne anfordern können...
Einführung in die Börsenzyklen
Einführung in die Börsenzyklen
Die Kenntnis der Börsenzyklen ist eine mächtige Waffe im Arsenal eines jeden Anlegers oder Analysten. Das vielleicht bekannteste Börsensprichwort überhaupt „Sell in May and go away“ basiert beispielsweise auf den Börsenzyklen. Im neuen boerse.de-Wissensbereich stellen wir Ihnen die Börsenzyklen vor.